Betriebswirtschaft

Betriebswirtschaft als Teilbereich der Ökonomie legt den Fokus auf das ökonomisches Handeln von Unternehmen - Wissenswertes zu privaten und öffentlichen Unternehmen | Investitionsmöglichkeiten | Hintergründe
1 min
+++ GRATIS Online-Sendung: Money Movement - Der neue Börsenstammtisch für Anleger | am 06.02, 18 Uhr +++

Unternehmen im Fokus

Der Begriff Betriebswirtschaft fasst im wirtschaftswissenschaftlichen Sinne alle ökonomischen Handlungen zusammen, die von einzelnen Betrieben und Unternehmen getätigt werden. Darunter fallen bspw.:

  • private, global agierende Großkonzerne
  • private, lokal agierende Mittelständler und Hidden Champions
  • Betriebe der öffentlichen Hand

Das Geschäftsgebaren aller Unternehmen zur Erfüllung unternehmensspezifischer Aufgaben fällt unter betriebswirtschaftliches Handeln und wird an betriebswirtschaftlichen Maßstäben gemessen.

Damit bildet die Betriebswirtschaft in Ergänzung zur Volkswirtschaft die unterschiedlichen Ebenen ökonomischen Handelns und Entscheidens ab.

Für Anleger sind betriebswirtschaftliche Hintergrundinformationen von Nutzen, um die Entwicklungen und Entscheidungen rund um Investitionen in Aktien einzelner Unternehmen professionell bewerten zu können und die zugrundeliegende Dynamik betriebswirtschaftlichen Handelns abzuschätzen.