+++ NEU: Die kostenlosen Online Live Webinare 2022 - Trading, Finanzen, Geldanlage & Vermögen +++

Akzo Nobel: Niederländischer Farbenspezialist mit Übernahme in Kolumbien

Inhaltsverzeichnis


Der Spezialchemiekonzern Akzo Nobel ist weiter auf Wachstumskurs. Neben organischem Wachstum setzen die Niederländer aber auch auf Zukäufe, um ihre Geschäfte anzukurbeln.

Nach dem Kauf von Titan Paints (Spanien) und New Nautical Coatings (USA) hat Akzo Nobel jetzt die Übernahme des kolumbianischen Lackherstellers Grupo Orbis in trockene Tücher gebracht. Mit dem Deal wird vor allem die Position in lukrativen südamerikanischen Markt gestärkt.

Akzo Nobel – der Spezialist für Farben und Lacke

Bevor wir auf den Deal im Detail kommen, möchte ich Ihnen den Käufer erst einmal näher vorstellen. AkzoNobel ist ein weltweit operierendes Großunternehmen mit Schwerpunkten in Farbenherstellung und Spezialchemie. Der Stammsitz ist in den Niederlanden. Bis 2014 war AkzoNobel gemessen am Umsatz der größte Hersteller von Farben und Lacken weltweit.

Sie möchten wissen wie es weiter geht?
Jetzt kostenlos für unseren Börsen-Ratgeber anmelden
Hrsg.: GeVestor Verlag | VNR Verlag für die Deutsche Wirtschaft AG. Hiermit melde ich mich zum kostenlosen Newsletter „Gelfarths Dividenden Telegramm“ an. Jederzeit kündbar. Datenschutzhinweise