+++ NEU: Die kostenlosen Online Live Webinare 2022 - Trading, Finanzen, Geldanlage & Vermögen +++

Dax schafft 16.000 Punkte zum Jahresauftakt

Inhaltsverzeichnis
Mit Spannung haben Analysten auf den Jahresauftakt 2022 gewartet. Gleich in den ersten Handelsminuten schaffte der deutsche Aktienindex Dax den Sprung über die Marke von 16.000 Punkten. Das ist ein starkes Signal. Allerdings hat der gute anfängliche Start für Ihre Entscheidungen aus meinem Verständnis keinerlei Bedeutung. Ohnehin sind die Aktienmärkte in diesem Jahr sehr gut aufgestellt. Sie sollten investieren.

Der Trend ist eindeutig

Wie gut die Aktienmärkte insgesamt aufgestellt sind, zeigt ein Blick zurück. Die Kurse im Dax sind seit 2012, also in den vergangenen zehn Jahren, gleich in neun Jahren gestiegen. Lediglich 2018 gab es mit einem Rücksetzer von -18,3 % einen Aussetzer. In diesen zehn Jahren ging es von 5.898,35 Punkten auf etwa 16.000 Zähler nach oben. Wer investiert hat, konnte demnach deutlich über 200 % gewinnen.

Wer 20 Jahre zurückblickt, wird für diesen Zeitraum vier schwache Börsenjahre verbuchen müssen, in denen die Kurse nachgaben. In 16 Jahren ging es vorwärts. Am 1. Januar 2002, also vor 20 Jahren, startete der Dax mit einem Kurs von 5.160,10 Punkten. Wir haben damals gerade die größte Krise in der Dax-Geschichte, den Einbruch im Jahr 2000 sowie die Anschläge in New York am 11. September 2001 hinter uns gelassen.

Sie möchten wissen wie es weiter geht?
Jetzt kostenlos für unseren Börsen-Ratgeber anmelden
Hrsg.: GeVestor Verlag | VNR Verlag für die Deutsche Wirtschaft AG. Hiermit melde ich mich zum kostenlosen Newsletter „Gelfarths Dividenden Telegramm“ an. Jederzeit kündbar. Datenschutzhinweise