+++ Rockefeller-Extrem-Trades +++ Live-Konferenz IM INTERNET mit Dr. Bastian Siegert +++ 24. Februar 2024, 11 Uhr +++

Wall Street: Neue Woche und altbekannte Chartmarken

Wall Street: Neue Woche und altbekannte Chartmarken
Matej Kastelic / Shutterstock.com
Inhaltsverzeichnis

Auch in der vergangenen Börsenwoche konnten sich der amerikanische Dow-Jones-Index als auch die Technologiebörse Nasdaq für keine richtige Richtung entscheiden. Die amerikanischen Aktienindizes bleiben festgefahren und tun sich wahrhaftig mit einer Entscheidung schwer. Auch in dieser Woche werden wieder zahlreiche Impulse dafür sorgen, dass sich die Kurse bewegen.

Auf der einen Seite gibt es sehr wichtige Wirtschaftsdaten, auf der anderen Seite schlagen tagtäglich neue Impulse seitens der amerikanischen Berichtssaison auf. Nichts anderes haben wir jedoch auch in der vergangenen Börsenwoche gesehen und dabei haben sich die Märkte trotzdem für keine Richtung entscheiden können. Seitens der Charttechnik bleiben die relevanten Marken unverändert als Hürde bestehen.

Aktie des Tages

Die ehemalige Coronakrise sorgte für so einige Kurskapriolen auf der einen Seite gab es exorbitante Kursverluste für zahlreiche Aktien, demgegenüber standen aber auch exorbitante Kursgewinne. Beispielsweise kletterte die Aktie von Zoom in der Spitze bis auf fast 600 US-Dollar. Von diesem gigantischen Kursanstieg ist nichts mehr übrig ganz im Gegenteil. Die Aktie steuert nun schon bereits auf die Marke von 60 US-Dollar zu. Damit zeigt sich eben auch, welche Blasen in Krisen geschaffen werden.

Charts hergestellt mit freundlicher Unterstützung von: TradingView.com