Die 10 größten Telekommunikationsunternehmen der Welt

Im 2018 Ranking der 10 größten Telekommunikationsunternehmen der Welt zeigt sich Anhand der Umsätze 2017, welcher Konzern auf welchem Rang liegt. (Foto: aphotostory / Shutterstock.com)

Die zehn größten Telekommunikationsunternehmen der Welt haben im Jahr 2017 gemeinsam eine Milliardensumme im dreistelligen Bereich umgesetzt. Unser Ranking (Quelle: Forbes, Stand: 2018) bezieht jedoch auch Umsätze und Marktkapitalisierung ein. Dabei stammt nur ein Unternehmen im Ranking aus Deutschland. Wer führt die Liste also an – Amerikaner oder Chinesen?

10. Orange

Das Unternehmen mit dem Marktwert von 48,3 Mrd. US-$ erwirtschaftete 46,4 Mrd. US-$. Das ist die einzige französische Firma auf der Liste der größten Telekommunikationsunternehmen. Orange wurde 1999 gegründet und hat der Hauptsitz in der Hauptstadt Paris.

9. China Telecom

Der größte Telekommunikationsanbieter, China Telecom, ist seit 2002 an den Börsen in Hong Kong und New York gelistet. Ursprünglich ein staatseigener Monopolbetrieb, trennte sich das Unternehmen im gleichen Jahr von den nördlichen Geschäftsaktivitäten, die in die China Netcom überführt wurde. Rund 35 Millionen chinesische Anschlüsse werden durch China Telecom kontrolliert, das 54,2 Mrd. US-$ Umsatz erwirtschaftete und einen Marktwert von 38,6 Mrd. US-$ aufweist.

8. KDDI

Das erste japanische Unternehmen auf der Liste erwirtschaftete 45,5 Mrd. US-$ Umsatz. KDDI wurde von Kazuo Inamori 1984 gegründet und seitdem beschäftigt sich mit Telekommunikationslösungen und in der letzten Zeit auch mit Cloud Services für Geschäfte sowie Privatkunden. Der Marktwert liegt bei 65,5 Mrd. US-$.

7. Telefónica

Der spanische Konzern Telefónica (WKN 850775) ist überwiegend in Europa und auf den wachsenden Märkten in Südamerika aktiv. Das siebtgrößte Telekommunikationsunternehmen der Welt, das in Deutschland unter der Marke O2 auftritt, hat im Jahr 2017 59,7 Mrd. US-$ umgesetzt und verfügt über einen Marktwert von 51,1 Mrd. US-$. Ihren Hauptsitz hat die Firma in Madrid.

6. Deutsche Telekom AG

Die Deutsche Telekom hat im Jahr 2017 rund 84,5 Mrd. US-$ umgesetzt und ist der sechstgrößte Telekommunikationskonzern der Welt. Knapp 217.000 Mitarbeiter hat die Telekom 2017 unter der Leitung von Timotheus Höttges weltweit beschäftigt. Die Aktie der Deutschen Telekom (WKN 555750) ist eine von 30 Aktien, die im DAX notiert sind. Der aktuelle Marktwert liegt bei 80,8 Mrd. US-$.

5. Nippon Telegraph & Telephone Corp.

Der japanische Marktführer NTT (WKN 916541) hat im Jahr 2017 über 104 Mrd. US-$ umgesetzt. Der Konzern hat seinen Sitz in Tokyo und wurde 1985 privatisiert. Das Unternehmen ist in der Forschung und Entwicklung sehr aktiv und hat beispielsweise 2005 eine Technik vorgestellt, die den menschlichen Körper zur Datenübertragung nutzt. Ein Marktwert von 96,1 Mrd. US-$, gekoppelt mit dem Umsatz, verschafft Nippon Platz 5.

4. SoftBank

SoftBank (WKN 891624) ist ein Telekommunikations- und Medienkonzern aus Japan und blickt für 2017 auf einen Jahresumsatz von über 82,6 Mrd. US-$. Das Unternehmen ist in den Bereichen Festnetz-Telefonie, Breitbandfernsehen, Internet, e-Commerce, Robotik, Technologie, Finanzen und Service tätig und hat mehr als 63.000 Mitarbeiter. Der Marktwert beläuft sich auf 84,9 Mrd. US-$.

China und Japan vereinbaren Kooperation: ein Signal ohne Wirkung?Die jüngst vereinbarte Kooperation zwischen China und Japan steht auf brüchigem Fundament. Tokio bevorzugt nun eher Indien als Partner. › mehr lesen

3. China Mobile

Wenn es nur nach der Anzahl der Kunden ginge, wäre China Mobile der größte Telekommunikationskonzern der Welt. Mehr als 834 Mio. Kunden zählte das Unternehmen mit Sitz in Hongkong im Jahr 2016. Nach Börsenwert (192,6 Mrd. US-$) zählt China Mobile, bei einem Umsatz von über 109,5 Mrd. US-$ Umsatz  zu den größten Unternehmen Asiens – und sichert sich in unserem Ranking den dritten Platz.

2. Verizon Communications

Das New Yorker Unternehmen Verizon konnte im Jahr 2017 knappe 128 Mrd. US-$ umsetzen und verfügt über einen Marktwert von 200,9 Mrd. US-$. Der zweitgrößte Telekommunikationskonzern der Welt hat mehr als 155.000 Mitarbeiter und wird in einen engen Zusammenhang mit der Überwachung durch die NSA gebracht. So wurde bekannt, dass die USA regelmäßig die Herausgabe der Verbindungsdaten aller Kunden von Verizon gefordert und auch erhalten haben.

1. AT&T

Über 159,2 Mrd. US-$ hat der nordamerikanische Telekommunikationskonzern mit Sitz in Dallas im Jahr 2017 umgesetzt. AT&T gehört sogar zu den wertvollsten Marken der Welt. Durch die Übernahme des Satelliten-TV-Anbieters DirecTV will AT&T zukünftig auch im Mediensektor aktiv sein und auf diese Weise noch weiter wachsen. 2011 wollte AT&T (WKN A0HL9Z) die Deutsche Telekom-Tochter T-Mobile USA kaufen, aufgrund der Klage des US-Justizministeriums bei den Wettbewerbsbehörden in den USA ist dieser Deal aber nie zustande gekommen. Der Marktwert liegt bei 198,3 Mrd. US-$.


© Verlag für die Deutsche Wirtschaft AG, alle Rechte vorbehalten
Von: David Gerginov. Über den Autor

David Gerginov publizierte unter anderem zum Thema Schuldenbremse und beschäftigt sich heute mit allen Fragen rund um Wirtschaft, Politik und Finanzen.