So können vermögenswirksame Leistungen angespart werden

Aktienfonds Symbolbild Münzglas_shutterstock_677789584_zentradyi3ell

Vermögenswirksame Leistungen gibt es in Deutschland bereits seit 1961. Dabei können unterschiedliche Sparformen gewählt werden. (Foto: zentradyi3ell)

„Spare in der Zeit, dann hast Du in der Not.“ Diesen Spruch könnten die Initiatoren des ersten Vermögensbildungsgesetzes von 1961 als Motiv hergenommen haben. Denn es lag ihnen wohl am Herzen, breite Bevölkerungsschichten zum Sparen zu bringen.

Und wirklich, mit den vermögenswirksamen Leistungen (VL) haben viele Menschen gutes Geld für mehr oder weniger wichtige Anschaffungen anhäufen können. Und das sogar noch vom Staat und dem eigenen Arbeitgeber unterstützt. Was sonst vielleicht überhaupt nicht zustande gekommen wäre.

Dabei sind die Möglichkeiten, die Beträge der VL anzulegen durchaus vielfältig. Die Beiträge – gleichgültig, ob Sparsumme oder Zuschüsse – können dazu verwendet werden, um in einen Sparplan bzw. Aktienfonds eingezahlt zu werden oder um eine Immobilie zu finanzieren. In bestimmten Branchen ist es auch möglich, das Kapital für eine Betriebsrente einzusetzen.

Sparformen der vermögenswirksamen Leistungen: Bank-Sparpläne

Sparer im Bereich der vermögenswirksamen Leistungen können mit Banksparplänen in den Genuss von Zinssätzen kommen, die beim gesetzlichen Sparbuch derzeit vollkommen unmöglich wären. Die Attraktivität dieser Angebote gründet sich in erster Linie auf den Schlussbonus, der am Ende der Vertragslaufzeit ausgezahlt wird.

Nach der Zeitschrift der Stiftung Warentest „Finanztest“ kommen die Angebote mit der höchsten Rendite der PSD München mit 3,61 % und von der Degussa Bank 3,39 %.

Mit Aktienfonds zu den besten Renditen – jedoch auch mit höherem Risiko

VL-Sparer können mit Sparplänen auf Aktienfonds zwar bessere Renditen erwirtschaften, dies aber nicht ohne höhere Risiken in Kauf zu nehmen. Unter diesem Aspekt sind Produkte wie zum Beispiel der ALLIANZ GERMAN EQUITY – F2 – EUR oder der DWS Aktien Strategie Deutschland interessant.

Aus dem Segment der Indexfonds (ETF) kommt unter anderem der global investierende db x-trackers MSCI World Index in Frage, der darüber hinaus noch den Vorteil geringer Kosten (Ausgabeaufschlag und Managementgebühren) mit sich bringt.

Baukredit oder Bausparvertrag

Arbeitnehmer, die auch Immobilienbesitzer sind oder es werden wollen, können die vermögenswirksamen Leistungen zur Finanzierung ihrer Immobilie zu verwenden. Zum einen können die Beiträge in einen Bausparvertrag fließen oder zur Abzahlung eines Baukredits eingesetzt werden.

Selbst Arbeitnehmer, die keinen Immobilienkauf oder Hausneu- oder Umbau planen, kann sich Bausparen im Rahmen der vermögenswirksamen Leistungen lohnen. Unter bestimmten Umständen kann auch eine staatliche Förderung in Form der Bausparprämie bezogen werden.

Allen Anlageformen der vermögenswirksamen Leistungen haben jedoch eines gleich: Arbeitnehmer müssen auf die zusätzlichen Leistungen Sozialabgaben und Einkommensteuer zahlen.

In jedem Falle aber sollten Beschäftigte, die dies bis zum heutigen Tage versäumt haben, prüfen, ob für sie eine der Sparformen der VL sinnvoll ist. Durch die staatlichen Zuschüsse und das zusätzliche Geld vom Chef summieren sich außerordentlich attraktive Renditen.

Aktienfonds Symbolbild Münzglas_shutterstock_677789584_zentradyi3ell

So profitieren Sie von Kursschwankungen an der BörseMit Hilfe des sogenannten Cost-Average-Effekts können Sie an der Börse von Kursschwankungen profitieren.  › mehr lesen


© Verlag für die Deutsche Wirtschaft AG, alle Rechte vorbehalten
Peter Hermann
Von: Peter Hermann. Über den Autor

Peter Hermann ist studierter Germanist und Sozialwissenschaftler und arbeitet seit vielen Jahren im Wirtschafts- und Finanzjournalismus. Sein Spezialgebiet sind die Offenen Investmentfonds. Darüber hinaus besitzt er die Zulassung zum Anlageberater nach § 34 f.

Profitieren Sie von unserem kostenlosen Informations-Angebot und erhalten Sie regelmäßig den kostenlosen E-Mail-Newsletter "GeVestor täglich". Herausgeber: GeVestor Verlag | VNR Verlag für die Deutsche Wirtschaft AG. Sie können sich jederzeit wieder abmelden.

Hinweis zum Datenschutz