+++ GRATIS Online-Sendung: Money Movement - Der neue Börsenstammtisch für Anleger | am 06.02, 18 Uhr +++

Das sind die 10 größten Dividendenzahler im DAX

Inhaltsverzeichnis

Dividenden sind für Anleger eine sehr attraktive Alternative zu Zinsen, die es zum Beispiel auf Tages- oder Festgeldkonten gibt. Unter anderem im Deutschen Aktienindex gibt es eine Reihe von Unternehmen, die zu den größten Dividendenzahlern überhaupt gehören.

Die höchsten Dividenden der DAX-Unternehmen liegen zum Teil bei über sieben Euro je Aktie. Interessant ist zudem die Dividendenrendite, also welche Rendite der Anleger eigentlich mit der Dividende erzielt.

In unserer Rangliste finden Sie die zehn größten Dividendenzahler im DAX, gemessen an der nominalen Dividende im Jahre 2022 sowie deren Dividendenrendite.

10. BASF (3,40 Euro Dividende / 6,74 % Dividendenrendite)

Bei BASF handelt es sich um einen europaweit bekannten Chemiekonzern, der zu den größten DAX-Unternehmen zählt. Die nominale Dividende beläuft sich im Jahre 2022 auf 3,40 Euro je Aktie. Bei einem Kurs von ca. 43 Euro ergibt sich auf der Grundlage eine Dividendenrendite für Anleger in Höhe von 6,74 Prozent, die zu den besten im gesamten Deutschen Aktienindex zählt.

9. Covestro (3,40 Euro / 7,32 %)

Die Covestro AG ist noch nicht so lange im DAX vertreten. Es handelt sich um einen Werkstoffhersteller, der seinen Hauptsitz in Leverkusen hat. Das ist zudem ein Ableger der Kunststoffsparte, die früher in den Bayer AG Konzern integriert war. Die nominale Dividende beläuft sich in 2022 auf 3,40 Euro pro Aktie, woraus sich eine Dividendenrendite von sehr guten 7,32 Prozent ableiten lässt.

8. Siemens (4 Euro / 2,76 %)

Bei Siemens handelt es sich um ein Traditionsunternehmen und gleichzeitig um einen sogenannten Mischkonzern. Die Geschäftsschwerpunkte liegen in den Bereichen Digitalisierung und Automatisierung der Industrie, Energiesysteme sowie Mobilitätslösungen nebst Medizintechnik. Die nominale Dividende beläuft sich aktuell auf vier Euro je Aktie. Das ergibt allerdings beim Kurs von etwa 108 Euro eine eher unterdurchschnittliche Dividendenrendite in Höhe von 2,76 Prozent.

7. Linde plc (4,58 Euro / 1,63 %)

Bei der Linde plc handelt es sich um einen Industriekonzern. Der Hauptsitz befindet sich zwar mittlerweile in Dublin, aber dennoch sind die Strukturen nach wie vor mit der Linde AG aus Deutschland in Verbindung zu bringen. Die Dividende je Aktie beläuft sich beim Weltmarktführer im Bereich Industriegase auf 4,58 Euro, was zu einer der unterdurchschnittlichen Dividendenrendite in Höhe von 1,63 Prozent führt.

6. Mercedes-Benz Group (5 Euro / 7,45 %)

Wie unterschiedlich sich die Dividende pro Aktie auf die Dividendenrendite auswirken kann, zeigt ein direkter Vergleich von Platz sieben und Platz sechs. Auf Letzterem befindet sich die Mercedes-Benz Group, einem bekannten Hersteller von PKW und Nutzfahrzeugen. Trotzdem die nominale Dividende in Höhe von fünf Euro nur leicht höher als die der Linde plc ist, gibt es dennoch eine mit 7,45 Prozent bei Mercedes-Benz wesentlich bessere Dividendenrendite.

5. Hannover Rück SE (5,75 Euro / 3,89 %)

Bei der Hannover Rück handelt es sich um eine Versicherungsgesellschaft, die in Hannover ansässig ist. Das Unternehmen ist unter anderem für seine stabilen Dividendenzahlungen und teilweise auch attraktiven Dividendenrenditen bekannt. Die aktuelle, nominal Dividende je Aktie beläuft sich auf 5,75 Euro, was der Hannover Rück SE zum fünften Platz in unserer Rangliste verhilft. Die Dividendenrendite war schon einmal besser und bewegt sich momentan im Bereich von 3,89 Prozent.

4. BMW (5,80 € / 7,05 %)

BMW zählt zu den bekanntesten und größten Automobilherstellern des Kontinents. Das in der bayerischen Landeshauptstadt München beheimatet Unternehmen stellt sowohl Pkws als auch Motorräder her. Aktionäre können sich über eine nominale Dividende in Höhe von 5,80 Euro freuen, was zu einer überdurchschnittlichen Dividendenrendite von rund sieben Prozent führt.

3. Volkswagen VZ (7,56 € / 5,16 %)

Ein weiterer Mob Automobilhersteller befindet sich auf dem dritten Platz unserer Rangliste der größten Dividendenzahler im Deutschen Aktienindex. Bei Volkswagen muss zwischen den Vorzügen und den Stammaktien differenziert werden, weil dort unterschiedliche Dividenden gezahlt werden. Besonders attraktiv sind die Vorzugsaktien, wo die nominale Dividende 7,56 Euro je Aktie beträgt. Das führt bei Volkswagen momentan zu einer Dividendenrendite in Höhe von 5,16 Prozent.

2. Allianz (10,80 Euro / 5,06 %)

In unserer Ranglist befinden sich alleine drei Unternehmen, die aus der Versicherungsbranche stammen. Dazu gehört natürlich auch die weltweit bekannte Allianz SE als einer der größten Versicherer des Kontinents. Aktionäre können sich schon seit vielen Jahren auf eine attraktive Dividendenzahlung verlassen, die momentan bei 10,80 Euro pro Aktie liegt. Beim Kurs von rund 176 Euro führt dies zu einer Dividendenrendite in Höhe von 5,6 Prozent.

1. Munich Re SE (11 Euro / 4,56 %)

Den ersten Platz der größten Dividendenzahler aus dem DAX belegt die Münchener Rückversicherungsgesellschaft, kurz Munich Re. Das Unternehmen hat seinen Hauptsitz in München und zählt zu den weltweit führenden Versicherungsgesellschaften. Immer wieder taucht die Münchener Rück unter den DAX-Werten mit den besten Dividendenrenditen auf, auch wenn die aktuelle Rendite mit 4,56 Prozent nicht ganz so überragend ist. Dafür zahlt die AG jedoch die nominal höchste Dividende aller DAX-Werte mit elf Euro je Aktie.