+++ GRATIS Online-Webinar: Ruhestandsgipfel: Der Millionärs-Effekt - Mit 4€ zum Ruhestandsmillionär | 03.10., 18 Uhr +++

Die 5 größten Cloud Anbieter der Welt

Die 5 größten Cloud Anbieter der Welt
ESB Professional / shutterstock.com
Inhaltsverzeichnis

Cloud Computing, also eine über das Internet als Service angebotene Software, ist ein enormer Wachstumsmarkt. In Deutschland setzen inzwischen mehr als die Hälfte aller Unternehmen auf Cloud Computing, wie der Branchenverband BITCOM bestätigt.

Dass sich dieser Trend in den nächsten Jahren weiter fortsetzen wird, liegt insbesondere daran, dass Cloud Services eine Reihe von Vorteilen haben. Dazu gehören zum Beispiel die höhere Flexibilität, Sicherheit und Effizienz für Unternehmen.

Im Jahre 2020 ist der Cloud Computing Markt um über 40 Prozent gewachsen und der weltweite Umsatz lag im 2. Quartal 2022 bei 54 Milliarden Dollar. In unserer Rangliste führen wir die fünf größten Cloud Anbieter der Welt auf. Grundlage ist der Umsatz, den die entsprechenden Anbieter im Jahre 2021 erzielt haben.

5. Huawei (4,6 Milliarden US-Dollar)

In die Kategorie größte Cloud Anbieter der Welt fällt auf dem fünften Platz auch das chinesische Unternehmen Huawei. Dieses ist den meisten Verbrauchern vermutlich in erster Linie als Produzent von Smartphones bekannt. Das Unternehmen wurde im Jahre 1987 gegründet und hat seinen Sitz in Shenzen.

Eine Sparte von Huawei ist die Huawei Cloud, welche über 200 Cloud Dienste anbietet. Insgesamt wurden bisher mehr als 190 Lösungen herausgebracht. Es gibt mehr als drei Millionen Unternehmensanwender. In China kommt die Huawei Cloud unter anderem in den Bereichen Genetik, Automobilbau und der öffentlichen Versorgungswirtschaft zur Anwendung.

4. Alibaba (9,2 Milliarden US-Dollar)

Den vierten Platz unseres Rankings größte Cloud Unternehmen der Welt belegt die Alibaba Group Holding Limited. Auch dieses Unternehmen ist vermutlich aus einem anderen Grund bekannt, denn nicht selten wird Alibaba als das Amazon Chinas oder Asiens bezeichnet. Tatsächlich handelt es sich um ein Unternehmen, welches in mehreren Sparten aktiv ist. So wird insbesondere die Plattform Alibaba.com betrieben.

Es gibt auch ein Online-Auktionshaus. Vor allem aber ist Alibaba die größte IT-Firmengruppe Chinas und stellt unter anderem auch Cloud Computing Services zur Verfügung. Der Erfolg des Marktes spiegelt sich allerdings bei Alibaba nicht in der Aktie wider. Der Kurs lag vor rund einem Jahr (August 2021) bei etwa 170 Euro und notiert jetzt bei ca. 90 Euro (August 2022). Sogar vor fünf Jahren war der Aktienkurs besser als im August 2022, nämlich mit rund 125 Euro.

3. Google Cloud (19 Milliarden US-Dollar)

Die weltweit mit Abstand größte Internet-Suchmaschine Google ist nahezu allen Verbrauchern bekannt. Das Unternehmen ist mittlerweile sehr vielseitig aufgestellt und hat unter anderem eine Google Cloud Plattform. Diese stellt mehrere Cloud Computing Dienste zur Verfügung, die allesamt auf einer identischen Infrastruktur laufen. Zum Angebot gehören nicht nur Management Tools, sondern darüber hinaus modulare Cloud Dienste, zu denen wiederum insbesondere Computing, Datenanalyse und maschinelles Lernen zählen.

Trotzdem der Umsatz im Bereich Cloud Dienste für Google im letzten Jahr rund 19 Milliarden Dollar betrug, mussten in dem Bereich Verluste von über drei Milliarden Dollar hingenommen werden. Der Aktienkurs der Dachgesellschaft, nämlich Alphabet, hat sich zumindest in den letzten fünf Jahren sehr positiv entwickelt und ist von rund 40 Euro (2017) auf aktuell rund 110 Euro (August 2022) angestiegen.

2. Microsoft Azure (22,1 Milliarden US-Dollar)

Den zweiten Platz unseres Ratings der weltweit größten Cloud Anbieter belegt Microsoft Azure. Es handelt sich um eine Cloud Computing Plattform des bekannten Softwareentwicklers. Die Gründung geht auf den Februar 2010 zurück. Mittlerweile ist Microsoft Azure mit seinem Angebot in 58 Regionen aktiv und teilt sich in 140 Länder auf. Der Aktienkurs von Microsoft hat sich – vielleicht auch aufgrund des Cloud Computing – in den vergangenen Jahren sehr positiv entwickelt. Lag er 2017 noch bei rund 60 Euro, so notieren die Microsoft Aktien heute bei etwa 270 Euro.

1. Amazon Web Services (62 Milliarden US-Dollar)

Dominiert wird der Cloud Computermarkt eindeutig von Amazon Web Services. Als Tochterunternehmen des Online-Handelsriesen erzielte der Cloud Computing Anbieter im vergangenen Jahr einen Umsatz von 62 Milliarden Dollar und ist damit weltweit mit Abstand führend. In den Bereich der Amazon Web Services fallen zahlreiche, den Endverbrauchern bestens bekannte Dienste, wie zum Beispiel Netflix, Reddit oder auch Dropbox. Seit fünf Jahren nimmt Amazon Web Services global eine Führungsposition ein. Die Aktien des Konzerns haben sich in den letzten fünf Jahren äußerst positiv entwickelt und stiegen von rund 40 Euro in 2017 auf aktuell über 130 Euro je Aktie.