Wall Street – Amazon kann nicht überzeugen…

Kommen wir direkt auf das Highlight der Ausgabe zu sprechen, denn gestern Abend veröffentlichte Amazon seine neuesten Quartalszahlen. Der weltgrößte Online-Händler rechnet nach Rekorderlösen inmitten der Pandemie mit einem Abflauen des Shopping-Booms im Internet, was letztendlich für uns alle keine große Überraschung sein dürfte. In Anbetracht hohen Verbraucherausgaben und des diesmal in das zweite Quartal vorgezogenen “Prime Day” hatten Analysten mit einem besseren Ergebnis gerechnet.

Der Ausblick drückt auf die Stimmung der Anleger, denn Amazon stellte Erlöse von bis zu 112 Milliarden US-Dollar in Aussicht, was einer Abschwächung des Wachstums auf rund 16 Prozent entspricht. Die Aktie reagierte im nachbörslichen Handel negativ und fiel um fast 8 Prozent nach unten. Damit sich auch nun auch die charttechnische Ausbruchssituation wieder erledigt – aber halten Sie die Augen offen, denn zunächst richtig sich nun der Fokus auf die 200 Tage-Linie. Nähere Informationen hierzu natürlich in meinem Video!

Es geht noch weiter aber die „Big Techs“ sind raus

Gute Zahlen wurden nicht gefeiert und nicht 100 % überzeugende Zahlen werden abgestraft. Der Techsektor ist heiß gelaufen und die Luft ist weiterhin raus. Charttechnisch bleibt die Lage äußerst spannend.

Dow Jones kann noch steigen…

Während bei den Techwerten ein wenig die Stimmung zu kippen beginnt, ist beim Dow Jones das Potenzial für einen weiteren Rekordanstieg noch immer gegeben. Schließlich notiert der Index nur haarscharf unterhalb der Rekordmarke. Auch wenn es derzeit eine Seitwärtsbewegung ist, bleiben die Bullen im Vorteil!

Charts hergestellt mit freundlicher Unterstützung von: Tradingview.com

Wall Street – Bärenfalle?

Wall Street – Bärenfalle?Und so schnell hat sich das Blatt wieder gewendet. Nach einer kurzen Schwächephase streben die US-Indizes wieder kräftig nach oben. War es das schon doch und geht die Rallye nun… › mehr lesen

John Gossen
Von: John Gossen. Über den Autor

John Gossen ist seit Jahren aktiver Trader und informiert seine Leser im einzigartigen Video-Börsendienst John Gossen Trading und dem kostenlosen Video-Newsletter John Gossens Daily Dax.

Profitieren Sie von unserem kostenlosen Informations-Angebot und erhalten Sie regelmäßig den kostenlosen E-Mail-Newsletter "GeVestor täglich". Herausgeber: GeVestor Verlag | VNR Verlag für die Deutsche Wirtschaft AG. Sie können sich jederzeit wieder abmelden.

Hinweis zum Datenschutz