Wall Street – Lyft Aktie im freien Fall!

Beim Börsendebüt Ende März haben sich die Anleger noch um die Aktien des US-Fahrdienstvermittlers Lyft gerissen, doch seit dem Börsengang kennt die Aktie eigentlich nur eine Richtung – steil nach unten. Während die Aktien des Uber-Konkurrenten an ihrem ersten Handelstag auf bis zu 87,24 US-Dollar nach oben kletterten, lag der Schlusskurs am Montagabend nur noch bei knapp über 56,00 Dollar.

Somit hat die Aktie seit ihrem Debüt rund 35 Prozent an Wert verloren. Der Börsengang erinnerte stark an die alten Zeiten der Technologie Neuemissionen. Doch heute setzt relativ schnell wieder die Ernüchterung ein. Ob die Aktie jetzt einen attraktiven Kauf darstellt? Schwer zu sagen. Für spekulative Anleger könnte es interessant sein aber angesichts der schwachen Entwicklung ist ein weiterer Kursverfall selbst unter die Marke von 50 US-Dollar nicht auszuschließen.

Dow Jones steht der Entscheidung

Der amerikanische Dow-Jones-Index steht vor einer wichtigen Entscheidung. Gelingt dem Index der Ausbruch über 26.500 Punkte, könnte weitere Aufwärtsdynamik entfacht werden. Tendenziell kann der Index weiterhin im übergeordneten Modus bis maximal 26.900 Punkte ansteigen. Scheitert der Index kurzfristig jedoch an dem ersten Widerstand bei 26.500 Punkten, steht einem Kursrückgang in Richtung 26.100 Punkten nichts im Wege. Kurzfristig geht es also demnach um rund 400 Punkte auf beiden Seiten.

Was ist los mit dem Dow Jones Index?

Was ist los mit dem Dow Jones Index?Momentan steckt der amerikanische Dow-Jones-Index in einer Seitwärtsbewegung fest. Auf der Oberseite stellt der Bereich um 25.500 Punkte einen Widerstand dar. Auf der Unterseite ist die 200 Tage-Linie eine momentan… › mehr lesen

Quartalszahlen und Beige Book

Einen großen Einfluss werden in dieser und in auch in den kommenden Börsenwochen die verschieden veröffentlichten Quartalszahlen sein. Entsprechen die Ergebnisse den aktuellen Kursen, gibt es Enttäuschungen oder doch positive Überraschungen? Des Weiteren wird morgen Abend auch noch das amerikanische Beige Book um 20.00 Uhr MEZ veröffentlicht. Es bleibt spannend.

Charts hergestellt mit Tradesignal Online

Tradesignal® ist eine eingetragene Marke der Tradesignal GmbH. Nicht autorisierte Nutzung oder Missbrauch ist ausdrücklich verboten

John Gossen
Von: John Gossen. Über den Autor

John Gossen ist seit Jahren aktiver Trader und informiert seine Leser im einzigartigen Video-Börsendienst John Gossens Trading Club und dem kostenlosen Video-Newsletter John Gossens Daily Dax.

Profitieren Sie von unserem kostenlosen Informations-Angebot und erhalten Sie regelmäßig den kostenlosen E-Mail-Newsletter von John Gossen. Herausgeber: GeVestor Verlag | VNR Verlag für die Deutsche Wirtschaft AG. Sie können sich jederzeit wieder abmelden.

Hinweis zum Datenschutz