+++ Die kostenlosen Online Live Webinare 2022 - Trading, Finanzen, Geldanlage & Vermögen +++

Aurubis: Quartalsergebnis über Erwartungen

Inhaltsverzeichnis

Gestern habe ich Ihnen an dieser Stelle mit dem österreichischen Ölfeld- und Gasausrüster SBO ein Unternehmen vorgestellt, das zuletzt operativ sehr erfolgreich war und bei dem sich der Aktienkurs im laufenden Jahr ebenfalls sehr erfreulich entwickelt hat.

Das gilt beides auch für die deutsche Aurubis AG, einen weltweit führenden Anbieter von Nichteisenmetallen und einen der größten Kupferrecycler. Auch hier lief es operativ zuletzt sehr gut, wie die heute veröffentlichten Zahlen zeigen.

Darüber hinaus liegt die Aurubis-Aktie im laufenden Jahr ebenfalls zweistellig im Plus. Auf 12-Monats-Sicht sind es sogar über 50%. Wir schauen uns die heute veröffentlichten Zahlen gleich im Detail an. Zunächst aber ein kurzes Unternehmensportrait.

Kurze Vorstellung der Aurubis AG

Das in Hamburg beheimatete Unternehmen verarbeitet komplexe Metallkonzentrate, Altmetalle, organische und anorganische metallhaltige Recyclingstoffe und industrielle Rückstände zu hochwertigen Metallen. Aus diesen unterschiedlichen Roh- und Recyclingstoffen produziert Aurubis jährlich mehr als 1 Mio. Tonnen Kupferplatten.

Daraus fertigt Aurubis diverse Kupferprodukte wie Gießwalzdraht, Stranggussformate, Profile oder Flachwalzprodukte. Zusätzlich zu den Kupferprodukten erzeugt Aurubis auch viele andere Metalle wie Edelmetalle, Selen, Blei, Nickel, Zinn oder Zink.

Zum Portfolio des Hamburger Unternehmens gehören auch weitere Produkte wie Schwefelsäure oder Eisensilikat. Aurubis ist mit Produktions- und Vertriebsstandorten weltweit in über 20 Ländern auf drei Kontinenten vertreten und beschäftigt rund 7.200 Mitarbeiter.

Hoher Gewinn im 1. Quartal 2021/2022

Die Aurubis AG teilte heute mit, dass man die Erwartungen für das Ende Dezember zu Ende gegangene 1. Quartal des Geschäftsjahres 2021/2022 übertroffen habe. Nach vorläufigen Berechnungen lag der Vorsteuergewinn (EBT) in besagtem Zeitraum bei satten 152 Mio. Euro. Verglichen mit dem Vorjahreswert von 82 Mio. Euro bedeutet das ein Plus von 85%.

Infolgedessen erhöht das Aurubis-Management auch die Prognose für den Vorsteuergewinn für das laufende Geschäftsjahr 2021/2022. Es wird nunmehr ein EBT zwischen 400 und 500 Mio. Euro erwartet. Die vorherige Prognose sah ein EBT zwischen 320 und 380 Mio. Euro vor.

Rekordjahr 2020/2021

Erst im Dezember hatte Aurubis das beste Jahresergebnis seiner Unternehmensgeschichte ausgewiesen. Mit 353 Mio. Euro erzielte der Metall-Spezialist ein operatives Ergebnis vor Steuern (EBT), das rund 60% über dem des Vorjahres lag. Damit lag Aurubis deutlich über der für das Geschäftsjahr gemachten Prognose.

Vorstand und Aufsichtsrat von Aurubis werden aufgrund der guten Geschäftsentwicklung den Aktionären auf der Hauptversammlung am 17. Februar 2022 eine erhöhte Dividende von 1,60 Euro je Aktie vorschlagen. Im Vorjahr hatte das Unternehmen eine Dividende in Höhe von 1,30 Euro je Aktie ausgeschüttet.

Aus meiner Sicht ist die Aurubis-Aktie, die heute infolge der hervorragenden Zahlen und der Prognoseanhebung über die runde 100-Euro-Marke springen konnte, nach dem starken Kursanstieg der vergangenen Monate eine solide Halteposition. Mehr zu Aurubis erfahren Sie in meinem Börsendienst „Der Depot-Optimierer“.