+++ NEU: Die kostenlosen Online Live Webinare 2022 - Trading, Finanzen, Geldanlage & Vermögen +++

Amazon im freien Fall: Diese Wochenkerze hat es in sich

Amazon im freien Fall: Diese Wochenkerze hat es in sich
Pixavril / stock.adobe.com
Inhaltsverzeichnis


12 Prozent ging es heute bisher nach unten. Ein Ende ist direkt noch nicht in Sicht. Viele Anleger fragen sich jetzt, ob sie heute oder nächste Woche bereits einsteigen sollen. Wann gibt es die Aktie schon so günstig? Allerdings haben wir auch noch den Aktiensplit im Hinterkopf. 20:1 soll die Aktie geteilt werden. Als Termin ist Anfang Juni geplant.

Demnächst einsteigen oder den Split abwarten?

Abgesehen davon, dass ich sowieso – wenn möglich – vor dem Split kaufen würde, ist die Lage dank den heutigen Zahlen neu zu bewerten. Kurz noch zum Split: Üblicherweise steigen die Kurse nach einem Split, weil mehr Anleger die Aktie bezahlen können. Insofern ist es nicht verkehrt, vor dem Split zu kaufen, um die Entwicklung direkt auszunutzen. Eine Garantie für steigende Kurse nach einem Split gibt es natürlich nicht, aber die Chancen stehen gut.

Sie möchten wissen wie es weiter geht?
Jetzt kostenlos für unseren Börsen-Ratgeber anmelden
Hrsg.: GeVestor Verlag | VNR Verlag für die Deutsche Wirtschaft AG. Hiermit melde ich mich zum kostenlosen Newsletter „Gelfarths Dividenden Telegramm“ an. Jederzeit kündbar. Datenschutzhinweise