+++ NEU: Die kostenlosen Online Live Webinare 2022 - Trading, Finanzen, Geldanlage & Vermögen +++

Diese Aktie startet bald wieder durch

Inhaltsverzeichnis
Amazon-Gründer Jeff Bezos macht in diesen Tagen mit seinem geplanten Weltraumflug für Schlagzeilen. Am 20. Juli soll der erste bemannte Flug seiner Weltraumfirma Blue Origin starten. Und Bezos will sich einen Kindheitstraum erfüllen und gemeinsam mit seinem Bruder an Bord sein.

Falls Sie Interesse haben – Blue Origin versteigert einen der Plätze auf diesem Flug an einen Weltraum-Touristen. Um sich hier zu bewerben, muss man allerdings schon sehr gut bei Kasse sein. Eher nichts für uns Otto Normalanleger. Nicht ganz billig, aber zumindest einigermaßen erschwinglich ist die Amazon-Aktie. Diese bleibt ein interessantes Langfristinvestment.

Auch nach dem Teil-Rückzug von Jeff Bezos geht die Erfolgsgeschichte weiter

Wenn Jeff Bezos in einigen Wochen seinen Flug ins All antritt, wird er den Chefsessel bei Amazon bereits geräumt haben. Der 57-jährige Firmengründer gibt im Juli seinen Posten als Vor­standschef ab. Neuer Vorstandsvorsitzender wird Andy Jassy, bisher Chef der überaus erfolgreichen Cloud-Sparte Amazon Web Services (AWS).

Sie möchten wissen wie es weiter geht?
Jetzt kostenlos für unseren Börsen-Ratgeber anmelden
Hrsg.: GeVestor Verlag | VNR Verlag für die Deutsche Wirtschaft AG. Hiermit melde ich mich zum kostenlosen Newsletter „Gelfarths Dividenden Telegramm“ an. Jederzeit kündbar. Datenschutzhinweise