+++ NEU: Die kostenlosen Online Live Webinare 2022 - Trading, Finanzen, Geldanlage & Vermögen +++

AMD übernimmt Pensando für 1,9 Mrd. Dollar

AMD übernimmt Pensando für 1,9 Mrd. Dollar
AMD
Inhaltsverzeichnis


Der US-amerikanische Prozessor-Gigant Advanced Micro Devices, Inc. – besser bekannt unter dem Firmenkürzel AMD – hat am Montag bekannt gegeben, dass er das US-Halbleiter-Startup Pensando übernehmen werde.

Die Verantwortlichen beider Unternehmen haben laut Pressemitteilung bereits eine entsprechende Übernahmevereinbarung unterzeichnet. Danach zahlt AMD stolze 1,9 Mrd. US-Dollar (USD) für das 1997 gegründete Startup.

Die beteiligten Unternehmen im Kurzporträt

Die im kalifornischen Santa Clara (etwa 80 km südöstlich von San Francisco) beheimatete AMD ist nach Intel der führende US-Prozessorhersteller. Die 18.000 AMD-Mitarbeiter erzielten in 2021 einen Umsatz von 16,4 Mrd. USD, was ein Umsatzwachstum von stolzen 68% gegenüber dem Vorjahr bedeutete. Das von AMD in 2021 erzielte Nettoeinkommen lag bei 3,2 Mrd. USD.

Sie möchten wissen wie es weiter geht?
Jetzt kostenlos für unseren Börsen-Ratgeber anmelden
Hrsg.: GeVestor Verlag | VNR Verlag für die Deutsche Wirtschaft AG. Hiermit melde ich mich zum kostenlosen Newsletter „Gelfarths Dividenden Telegramm“ an. Jederzeit kündbar. Datenschutzhinweise