+++ NEU: Die kostenlosen Online Live Webinare 2022 - Trading, Finanzen, Geldanlage & Vermögen +++

Wie es mit der Facebook-Aktie weitergeht

Inhaltsverzeichnis
Wenn Sie WhatsApp nutzen, haben Sie vielleicht auch bemerkt, dass der Nachrichten-Dienst zu Wochenbeginn über mehrere Stunden nicht erreichbar war. Mit Instagram und Facebook waren weitere Dienste des amerikanischen Tech-Giganten außer Betrieb.

Für Facebook ist das nicht gerade ein Ruhmesblatt. Das und die Tatsache, dass vor allem Technologiewerte zuletzt auf der Verkaufsliste der Anleger standen, sorgten für einen deutlichen Rücksetzer. Für Anleger mit Weitblick dürfte die Schwäche eine gute Einstiegsgelegenheit darstellen. Denn an den guten langfristigen Perspektiven für Facebook ändert sich nichts.

Störung der Facebook-Dienste

Die Störung der Facebook-Dienste am Montag dauerte rund sechs Stunden. Grund war laut Facebook ein „Konfigurationsfehler“. Pro Stunde entgingen dem Unternehmen dadurch mehr als 10 Mio. Dollar an Werbeeinnahmen.

Sie möchten wissen wie es weiter geht?
Jetzt kostenlos für unseren Börsen-Ratgeber anmelden
Hrsg.: GeVestor Verlag | VNR Verlag für die Deutsche Wirtschaft AG. Hiermit melde ich mich zum kostenlosen Newsletter „Gelfarths Dividenden Telegramm“ an. Jederzeit kündbar. Datenschutzhinweise