Nvidia wächst weiter rasant

nvidia RED shutterstock_751954198

Der Chiphersteller Nvidia hat einmal mehr mit starken Zahlen überzeugt. Der dynamische Aufwärtstrend dürfte sich fortsetzen. (Foto: nVidia / Shutterstock.com)

Die Erwartungen waren hoch. Dennoch hat es Nvidia wieder einmal geschafft, die Schätzungen zu übertreffen. Die aktuellen Zahlen, die der Chiphersteller am Mittwochabend vorgelegt hat, zeigen: Das Wachstum geht ungebremst weiter. Die Nvidia-Aktie bleibt ein aussichtsreiches Trend-Investment.

Marktführer bei Grafikkarten

Gemessen am Börsenwert ist Nvidia der weltgrößte Chiphersteller. Falls Sie das Unternehmen dennoch nicht kennen sollten, möchte ich es Ihnen zunächst kurz vorstellen. Der Konzern aus Santa Clara in Kalifornien ist Welt­marktführer bei Chips für 3D-Grafikkarten, die bei PCs, Laptops, Smartphones und Tablets ein­gesetzt werden.

Nvidias Grafik­kar­ten-Techno­logie kommt aber nicht nur in PCs und bei Video­spie­len zum Ein­satz, son­dern auch bei der Pro­duk­tion der Kryp­to­wäh­rung Bitcoin, dem sogenannten “Mi­ning”, oder bei An­wen­­dun­gen auf Basis von maschinellem Lernen. Daneben sind die Produkte unter anderem auch im E-Sports-Bereich und beim autonomen Fahren gefragt.

Nvidia übertrifft erneut die Erwartungen

Dank seiner starken Position in Zukunftsmärkten wie Künstliche Intelligenz ist der US-Konzern hervorragend aufgestellt und einer der großen Gewinner der unaufhaltsam voranschreitenden Digitalisierung. Nvidia wächst weiterhin rasant. Angesichts der Größe, die der Konzern inzwischen erreicht hat, sind die Zuwachsraten wirklich beeindruckend.

Im zweiten Quartal des Geschäftsjahres 2021/2022 (bis Januar 2022) steigerte das Unternehmen den Umsatz um 68% auf 6,51 Mrd. Dollar. Unter dem Strich erzielte Nvidia einen Nettogewinn von 2,37 Mrd. Dollar. Dies entspricht einem Zuwachs von satten 282%. Der Gewinn je Aktie lag 1,04 Dollar. Die Erwartungen der Analysten wurden damit einmal mehr übertroffen. Diese hatten mit einem Ergebnis von 1,02 Dollar je Aktie und Erlösen von 6,33 Mrd. Dollar gerechnet.

Auch beim Ausblick überzeugte der US-Konzern. Für das laufende dritte Geschäftsquartal peilt Nvidia einen Umsatzanstieg um bis zu 47% auf 6,66 bis 6,94 Mrd. Dollar an. Die durchschnittlichen Analystenerwartungen lagen bislang nur bei 6,53 Mrd. Dollar. Für das Gesamtjahr prognostizieren Analysten einen Umsatzanstieg um 49%. Der Gewinn je Aktie soll um satte 58% vorankommen.

Aufwärtstrend macht nur Pause

Trotz der bärenstarken Zahlen startete die Nvidia-Aktie in einem insgesamt schwächeren Markt gestern mit Abschlägen in den Handel, drehte im Verlauf aber klar in den grünen Bereich und ging schließlich mit einem Aufschlag von 4% in den Feierabend.

Dennoch hängt der Kurs derzeit noch in eine Konsolidierung fest. Seit Anfang Juli, als das bisherige Rekordhoch bei rund 209 Dollar erreicht wurde, pendelt der Aktienkurs seitwärts. Der Aufwärtstrend ist aber weiterhin ungebrochen.

Der nächste Trendschub dürfte nur eine Frage der Zeit sein. Gelingt der Ausbruch auf neue Hochs, sind auf mittlere Sicht Kurse um 250 Dollar ein realistisches Ziel. Für Trendfolger bleibt Nvidia ein aussichtsreiches Investment.

nvidia RED shutterstock_751954198

Nvidia-Aktie vor starkem Trend-SignalNvidia bläst zum Angriff. Die Aktie des Chipherstellers hat daraufhin kräftig angezogen und steht vor einem starken Trend-Signal. › mehr lesen


© Verlag für die Deutsche Wirtschaft AG, alle Rechte vorbehalten
Michael Kelnberger
Von: Michael Kelnberger. Über den Autor

Chefanalyst Michael Kelnberger ist der Experte für Aktien. Er setzt auf nachweislich erfolgreiche Anlage-Strategien: Die Trend-Strategie im Dienst Volltreffer Aktien und die mechanische Handlungsstrategie im Ranglisten Investor. So erzielt er für seine Leser beider Dienste stets überdurchschnittliche Renditen. Profitieren auch Sie von seinem Know-How.

Profitieren Sie von unserem kostenlosen Informations-Angebot und erhalten Sie regelmäßig den kostenlosen E-Mail-Newsletter "GeVestor täglich". Herausgeber: GeVestor Verlag | VNR Verlag für die Deutsche Wirtschaft AG. Sie können sich jederzeit wieder abmelden.

Hinweis zum Datenschutz