+++ NEU: Die kostenlosen Online Live Webinare 2022 - Trading, Finanzen, Geldanlage & Vermögen +++

Salesforce-Aktie: SAP-Rivale schlägt Erwartungen

Salesforce-Aktie: SAP-Rivale schlägt Erwartungen
Bjorn Bakstad / shutterstock.com
Inhaltsverzeichnis


Der SAP-Rivale Salesforce profitiert weiter von der Übernahme des Bürochat-Anbieters Slack und hat mit seiner Geschäftsentwicklung im Schlussquartal die Analystenprognosen übertroffen. Zudem hat der US-Konzern seine Prognose angehoben. Eigentlich gute Nachrichten, die aber der Aktie gestern nicht wirklich auf die Beine halfen. Direkt nach den Zahlen tendierten die Papiere in einem ansonsten positiven Marktumfeld mit leichten Kursabschlägen.

Salesforce: Der IT-Riese im Hintergrund

Bevor wir auf die Zahlen im Detail kommen, ein paar Hintergründe zum Unternehmen: Salesforce wurde 1999 im Silicon Valley gegründet. Der Gründer war Marc Benioff, der heute immer noch das Ruder in der Hand hält. Salesforce hat heute über 150.000 Unternehmen als Kunden. Über 90% der Fortune 500, also der größten US-Aktienunternehmen, sind Kunden bei Salesforce.

Sie möchten wissen wie es weiter geht?
Jetzt kostenlos für unseren Börsen-Ratgeber anmelden
Hrsg.: GeVestor Verlag | VNR Verlag für die Deutsche Wirtschaft AG. Hiermit melde ich mich zum kostenlosen Newsletter „Gelfarths Dividenden Telegramm“ an. Jederzeit kündbar. Datenschutzhinweise