Telefonanbieter in den USA: Welche Aktien sind interessant?

Viele US-Aktien verzeichnen seit der Präsidentschaftswahl gute Gewinne. Einige Telefonanbieter aus den USA haben ebenfalls profitiert. (Foto: katjen / Shutterstock.com)

Auch wenn das US-Telekommunikationsunternehmen Avaya zu Beginn des Jahres 2017 Insolvenz anmelden musste, steht die Branche verglichen mit anderen recht gut dar. Privatanleger waren von der Pleite des Umsatzriesen (ca. 5,2 Mrd. US-$) unter den US-Telefonanbietern ohnehin nicht betroffen, da die Gesellschaft im Besitz von Groß-Investoren war.

Im Gegensatz zu Europa werden die großen Telekommunikationsdienstleister in den Vereinigten Staaten wesentlich weniger kontrolliert. Das führt dazu, dass die Marktführer wie AT&T oder Verizon in extra-schnelle IT-Anschlüsse investieren können, die sie dann ohne Schwierigkeiten erheblich teurer als die europäischen Anbieter am Markt durchsetzen können. Das sind die 3 bedeutendsten Telefonanbieter der USA.

1. AT&T (Marktkapitalisierung: 240,03 Mrd. €)

AT&T gehört zu den größten Telekommunikationsgesellschaften der Erde. Das Unternehmen ist in den Vereinigten Staaten von Amerika ein führender Anbieter von mobilen und Festnetz-Telekommunikationsdiensten. Die Produktpalette der Gesellschaft reicht von der Vermittlung von Telefongesprächen über Internetdienste und Mobilfunk-Kommunikation bis hin zu Datentransfer.

Die Aktie AT&T von verzeichnet auf Sicht eines Jahres (Stand: März 2017) einen Gewinn von ca. 12,5 % und auf Sicht von 3 Jahren einen Zuwachs von mehr als 55 %. Das Unternehmen weist eine Marktkapitalisierung von 240,5 Mrd. € aus.

2. Verizon (189,61 Mrd. €)

Verizon Communications ist ein weltweit agierender Anbieter von Telekommunikationsdiensten in den Geschäftsfeldern Festnetz, Internet und Mobilfunk. Die Gesellschaft zählt zu den großen Mobilfunkanbietern in den USA mit über 100 Mio. Kunden. Die Produktpalette umfasst mobile Datendienste und Kommunikationsprodukte für Privat- und Geschäftskunden.

Verizon übernimmt AOL: Doch keine PartnerschaftEs ist gerade einmal 4 Monate her, da machten Übernahme-Gerüchte um den Internet-Pionier AOL die Runde. Den Gerüchten zufolge hatte Verizon ein Auge auf den einstiegen Internet-Anbieter geworfen. Die Gerüchte… › mehr lesen

Darüber hinaus vertreibt AT&T Smartphones, Handys, Tablet-PCs und Notbooks der wichtigsten Marken. Im Festnetzbereich bietet das Unternehmens Festnetz-Telefonie und Internetzugänge an. Die Verizon Aktie musste in den zurückliegenden 12 Monaten einen Verlust von rund 2,0 % ausweisen und erzielte auf Sicht von 3 Jahren einen Zuwachs von mehr als 32 %. Verizon hat eine Marktkapitalisierung von 189,61 Mrd. €.

3. Comcast (163,45 Mrd. €)

Im Laufe der Firmenhistorie entwickelte sich Comcast von einem Kabelnetz-Betreiber zu einem modernen Medien- und Kommunikationsdienstleister. Das Unternehmen zählt heute zu den größten Highspeed-Internet-, Video-  und Telekommunikationsanbietern für Geschäfts- und Privatkunden in den Vereinigten Staaten.

Zum Kerngeschäft von Verizon gehört das Betreiben von Kabelnetzen sowie die Entwicklung, die Produktion und der Vertrieb von Nachrichten-, Sport- und Entertainment-Lösungen über NBC Universal Media LLC. Die im NASDAQ notierte Aktie von Comcast verzeichnete in den vergangenen 12 Monaten einen Gewinn von etwa 29,0 % und auf Sicht von 3 Jahren einen Zuwachs von mehr als 90 %. Comcast verbucht eine Marktkapitalisierung von 163,45 Mrd. €.

Aufgrund der hervorragenden Aussichten der Branche der Telekommunikationsdienstleister in den USA können die Aktien der entsprechenden Unternehmen auch für europäische Privatanleger interessant sein – auch im Hinblick auf die zu erwartende Dividendenrendite etwa von AT&T und Verizon.


Passives Einkommen 2018

Sichern Sie sich jetzt gratis den Sonder-Report: “Wie Sie mit diesen 3 dividendenstarken ETFs gleich doppelt verdienen” und erfahren Sie exklusiv, welche Aktien in Ihrem Depot nicht fehlen sollten!

Hier klicken und erfahren wie Sie gleich doppelt verdienen und Gewinne vor dem Staat schützen...


© Verlag für die Deutsche Wirtschaft AG, alle Rechte vorbehalten
Peter Hermann
Von: Peter Hermann. Über den Autor

Peter Hermann ist studierter Germanist und Sozialwissenschaftler und arbeitet seit vielen Jahren im Wirtschafts- und Finanzjournalismus. Sein Spezialgebiet sind die Offenen Investmentfonds. Darüber hinaus besitzt er die Zulassung zum Anlageberater nach § 34 f.

10 Dividendenaktien, deren Dividende IMMER steigt