+++ GRATIS Online-Sendung: Money Movement - Der neue Börsenstammtisch für Anleger | am 20.02, 18 Uhr +++

Aktien-Tools: Vorteile und Kosten der Aktienhandel-Software

Aktien-Tools: Vorteile und Kosten der Aktienhandel-Software
tom - Adobe Stock
Inhaltsverzeichnis

Das Wichtigste in Kürze

  • Aktien-Tools sind Apps oder Programme für den PC, die zum Beispiel bei der Analyse oder dem Handel von Aktien helfen
  • Häufig sind die Tools als Basisversion kostenfrei, aber zusätzlich gibt es oft kostenpflichtige Premium-Versionen
  • Aktienhandel-Tools helfen Ihnen beispielsweise bei der Aktienanalyse, der Betrachtung von Kursen, Handelsstrategien und beinhalten ein Musterdepot
  • Beliebte Aktientools sind zum Beispiel Guidants, Aktienfinder, Xtick und TraderFox.

Aufgrund der großen Auswahl an den Märkten ist es für Anleger nicht einfach, die richtige Aktie für den Aktienhandel oder als längerfristiges Investment zu finden. Sehr hilfreich können deshalb sogenannte Aktien-Tools sein. Die Börsensoftware für Aktienhandel unterstützt zum Beispiel bei der Aktienanalyse, der Chartanalyse und liefert aktuelle Informationen, beispielsweise Realtime-Kurse. In unserem Beitrag erfahren Sie, worum es sich bei einer Software für den Aktienhandel handelt. Ferner gehen wir darauf ein, welche Tools es gibt, wie zum Beispiel:

  • Guidants
  • TraderFox
  • Aktienfinder
  • Xtick

Sie erfahren auch, welche Tools empfehlenswert sind und mit welchen Funktionen die verschiedenen Programme, Apps, Tool oder die Software ausgestattet sind.

Was ist ein Tool für den Aktienhandel?

Bei einem Aktien-Tool handelt es sich um eine Software, die unterschiedliche Funktionen beinhalten kann. Sämtliche Aktien Tools sind dafür gedacht, um die Anleger bei der Auswahl, der Analyse oder/und beim Handel mit Wertpapieren zu unterstützen. Dabei liefern sie häufig auch aktuelle Informationen, wie zum Beispiel Finanznachrichten und Realtime-Kurse. Je nach Umfang und Funktionen lassen sich die zahlreichen Aktien Tools in mehrere Gruppen einteilen, nämlich:

  • Analysetools
  • Handelssoftware
  • Software für Handelsstrategien
  • Informations-Software (Realtime-Kurse, Finanznachrichten etc.)
  • Verwaltung von Aktien und Depots
  • Marktscanner

Nicht wenige Aktientools verbinden auch mehrere Funktionen miteinander, sodass eine Aktiengesellschaft zum Beispiel gleichzeitig ein Analysetool und ein Marktscanner sein kann.

Aktienhandel-Software bei Banken und Brokern

Wenn Sie nach einem Aktien-Tool suchen, müssen Sie sich nicht zwangsläufig für eine externe Software entscheiden. Viele Banken und insbesondere Online-Broker stellen nämlich in Form ihrer Handelsplattform und der Handelssysteme gleichsam solche Tools bereit. In dem Fall können Sie über die entsprechende Trading-Plattform meistens nicht nur handeln, sondern diese ist mit weiteren Funktionen ausgestattet, die auch externe Aktien Tools oft beinhalten. Sie können Sie beispielsweise oft zunächst ein Demokonto nutzen, um die Handelsplattform mit ihren Funktionen und den Aktienhandel als kennenzulernen.

Wie funktioniert eine Software für Aktienhandel?

Zwischen den verschiedenen Börsensoftware gibt es naturgemäß zum Teil große Unterschiede, insbesondere im Hinblick auf Funktionsweise und was Sie mit der entsprechenden Software im Detail machen können. Häufig nehmen solche Tools folgende Aufgaben wahr und stellen unterschiedliche Funktionen bereit, wie zum Beispiel:

  • Marktscanner
  • Beobachten der Kursentwicklung bestimmter Aktien 
  • Identifizieren von Handelssignalen
  • Chart- und Fundamentalanalyse
  • Aktuellen Finanznachrichten
  • Aktienvergleiche und Bewertungen
  • Darstellungen und Vergleich von Kennzahlen
  • Darstellung von Charts
  • Depotverwaltung
  • Realtime-Kurse
  • Hilfe zur Orderausführung
  • Watchlists und Musterdepots erstellen

Was sind die Vorteile und Nachteile von Aktien-Tools?

Aktien Tools haben für Anleger eine Reihe von Vorteilen, die vor allem durch die entsprechenden Funktionen begründet sind. Sie unterstützen Anleger nicht nur beim Aktienhandel, sondern vor allem beim Research und Vergleichen. Das bedeutet, dass zum Beispiel viele Hundert Aktien analysiert werden im Hinblick auf bestimmte Punkte findet ein Vergleich statt. Zusammengefasst sind es die folgenden Vorzüge, von denen Sie bei einer Aktien Software profitieren können: 

  • Basisversion oftmals kostenfrei
  • Lieferung aktueller Informationen wie Finanznachrichten
  • Häufig individuelles Anpassen der Tools auf eigene Bedürfnisse möglich
  • Anlegen von Watchlists und Musterdepots
  • Oft auch per App mobil verfügbar
  • Handelssignale erfassen
  • Analyse vornehmen

Gegenüber diesen Vorteilen gibt es nur wenige Nachteile, die bei manchen Aktien Tools auftreten können, wie zum Beispiel:

  • Kosten
  • Daten nicht aktuell
  • Relativ wenige Aktien in der Datenbank
  • Nicht besonders viele Funktionen

Kostet ein Aktientool etwas? 

Am Markt gibt es eine Reihe von Angeboten im Bereich Aktienhandel Software und sonstige Aktien Tools. Manchmal handelt es sich Programme für den PC, immer öfter stehen die Tools ebenso per App zur Verfügung. Genauso unterschiedlich ist auch die Antwort auf die Frage nach den Kosten. Hier lassen sich die Aktien Tools im Grunde in drei große Gruppen einteilen, nämlich: 

  • Tool ist komplett kostenfrei
  • Basisversion kostenfrei, Premium-Version kostenpflichtig
  • Kostenpflichtige Software

Oftmals hängt es auch vom Umfang und Nutzen des Aktien-Tools ab, ob dieses kostenfreie oder kostenpflichtig ist. Fallen Kosten an, handelt es sich dabei oft entweder um eine monatliche bzw. jährliche Nutzungsgebühr oder um einen einmaligen Kaufpreis. 

Welche Aktien-Tools und welche Börsensoftware sind empfehlenswert?

Zu Beginn unseres Beitrages haben wir bereits einige Tools und Software im Bereich Aktien genannt. Daher möchten wir jetzt zu den jeweiligen Aktien Tools noch eine kurze Beschreibung liefern, insbesondere, um welche Art von Software es sich handelt und welche Funktionen diese beinhaltet.

Guidants

Ein sehr bekanntes Börsentool ist die Software Guidants. Diese beinhaltet vor allen Dingen zahlreiche Aktiencharts, Realtime-Kurse sowie aktuelle Finanznachrichten. Darüber hinaus haben Sie die Möglichkeit, über in Guidants integrierte Funktionen mit anderen Usern und sogar Aktienexperten Kontakt aufzunehmen.

TraderFox

TraderFox ist ein etwas anderes Tool, denn hier geht es weniger um aktuelle Charts und Realtime-Informationen, sondern um die Analyse und Bewertung von Aktien. Hier bietet sich Ihnen die Möglichkeit durch TraderFox, ein Wertpapier im Hinblick auf seine Qualität einzuschätzen. Dazu wird ein Scoring System genutzt, welches nach dem Ampel-Prinzip funktioniert. Dabei werden in den entsprechenden Bewertungen der Aktien sowohl fundamentale Daten als auch die Kursentwicklung des Wertpapiers mit einbezogen.

Aktienfinder

Das Tool Aktienfinder zählt ebenfalls zu den bekanntesten im deutschsprachigen Raum. Der Schwerpunkt liegt hier auf sehr umfangreichen und zudem individuell anpassbaren Aktienanalysen. Eine besondere Funktion des Aktienfinders besteht in dem Zusammenhang darin, dass Sie den fairen Wert eines Wertpapiers ermitteln können. Das wiederum gibt Ihnen die Möglichkeit, gezielt nach unterbewerteten Aktien Ausschau zu halten, um so einen möglichst idealen Kaufzeitpunkt zu finden.

Xtick

Ein nicht ganz so bekanntes Aktien Tool, welches dennoch mit interessanten Funktionen ausgestattet ist, nennt sich Xtick. Es handelt sich dabei um eine professionelle Software, die vor allen Dingen der Echtzeitanalyse dient. In dem Zusammenhang enthält die Software Xtick mehr als 80 technische Indikatoren für den Aktienhandel und bietet die Möglichkeit, alle Aktien innerhalb der Charts zu betrachten und zu analysieren.

DAXA-Chart Privat

Um ein kostenfreies Börsenprogramm handelt es sich bei DAXA-Chart Privat. Besonders hervorzuheben ist hier, dass Sie die Kursentwicklung zahlreicher Aktien innerhalb der vergangenen 20 Jahre betrachten können. Dabei gibt Ihnen das Programm die Möglichkeit, einen Vergleich mehrerer Charts durch das Aufeinanderlegen vorzunehmen. Umfangreich ist zudem der Informationsbereich, denn dort können Sie zu jeder Aktie unter anderem gezahlte Dividenden, das Grundkapital, den Gewinn oder auch den Cashflow der AG ablesen.