+++ Die kostenlosen Online Live Webinare 2022 - Trading, Finanzen, Geldanlage & Vermögen +++

Die 5 größten Logistikkonzerne der Welt

Inhaltsverzeichnis

In Zeiten von Globalisierung und weltweitem Handel ist das Thema Logistik wichtiger denn je. Der Online-Handel gewinnt mehr und mehr an Bedeutung. Konzerne, die für die Versendung von Waren und Gütern zuständig sind profitieren davon natürlich enorm. Auch die Corona-Pandemie sorgte für einen historischen Boom im Paketgeschäft.

Doch es gab während Pandemie-Zeiten nicht nur Gewinner. Das Forbes Magazin veröffentlicht regelmäßig seine Liste der größten Unternehmen weltweit. Die Rangliste wird dabei unter anderem von Werten wie Umsatz, Gewinn und Vermögenswerte bestimmt. Wer die letzten Jahre am besten nutzen konnte erfahren Sie in unserem Ranking der 5 größten Logistikunternehmen:

5. Canadian National Railway

Die kanadische Eisenbahnbranche hat innerhalb von wenigen Jahren ihren Marktwert massiv gesteigert. Während der Umsatz mit 10,7 Milliarden US-Dollar im Verhältnis mit dem Rest der Logistikbranche verhältnismäßig etwas niedriger ausfällt, sind ein Gewinn in Höhe von 2,7 Milliarden US-Dollar und Vermögenswerte in Höhe von 25,6 Milliarden US-Dollar durchaus beachtenswert.

4. A.P. Møller-Maersk

Die dänische A. P. Møller-Maersk Group mit Firmensitz in Kopenhagen (WKN 861837) ist die größte Containerschiffreederei der Welt und beschäftigt rund 110.000 Mitarbeiter weltweit. Die Rederei profitierte von der Corona-Pandie und verdoppelte seinen Marktwert auf 47,8 Milliarden US-Dollar. Trotz Gewinnminus erwirtschaftete A.P Møller-Maersk einen Gewinn von 2,8 Milliarden US-Dollar. In Summe landet der Konzern damit auf dem vierten Platz der größte Logistikkonzerne weltweit.

3. UPS

Für United Parcel Service (WKN: 929198) war die Corona-Pandemie von Rückschlägen geprägt. Die Einstellung des Flugverkehrs war für den Betreiber einer der größten Cargo-Flotten weltweit eine große Herausforderung. Allen Widrigkeiten zum Trotz überstand UPS die Pandemie größtenteils unbeschadet und konnte seinen Marktwert mit 156 Milliarden US-Dollar fast verdoppeln. Trotzdem verlor der Konzern mit den ikonisch braunen Lieferwägen seinen Spitzenplatz unter den größten Logistikunternehmen.

2. Deutsche Post DHL

Die Deutsche Post DHL (WKN 555200) befand sich lange Zeit auf dem ersten Platz der größten Logistikunternehmen, wurde durch die Corona-Pandemie jedoch vom Thron gestoßen. Das in 220 Ländern aktive Unternehmen mit Unternehmenssitz in Bonn beschäftigt mit 590.000 Angestellten fast eine halbe Millionen Mitarbeiter. Auch während der Corona-Pandemie konnte das Unternehmen sowohl Umsatz, als auch Gewinn steigern.

1. Fedex

Fedex (WKN 912029) legte während der Pandemie einen kometenhaften Aufstieg hin und steigt damit zum größten Logistikunternehmen der Welt auf. Der Konzern konnte seinen Umsatz dank Rekord-Umsätzen im Weihnachtsgeschäft um 23% auf 78,8 Milliarden US-Dollar steigern. Nach eigenen Angaben transportierte Fedex im Dezember so viele Pakete wie noch nie zuvor in der Unternehmensgeschichte. Das Kurier- und Logistikunternehmen ist weltweit aktiv und hat seinen Sitz in Memphis, Tennessee.