+++ Rockefeller-Extrem-Trades +++ Live-Konferenz IM INTERNET mit Dr. Bastian Siegert +++ 24. Februar 2024, 11 Uhr +++

Die Top 5 der größten Solarkonzerne: China-Hersteller dominieren

Die Top 5 der größten Solarkonzerne: China-Hersteller dominieren
view7 - Fotolia
Inhaltsverzeichnis

Der weltweite Trend zu erneuerbaren Energien hat in den letzten Jahren einen Boom in der Solarindustrie ausgelöst. Vor allem in China ist Solartechnik auf dem Vormarsch. Viele großen Solarfirmen sitzen derzeit in Fernost.

Die größten 10 Solarhersteller der Welt lieferten in 2019 Solarmodule mit einer Leistung von 51,7 Gigawatt aus – ein Zuwachs von 21,36% gegenüber dem Vorjahr.

Mit den steigenden Photovoltaik-Auslieferzahlen kletterten auch die Umsätze und zur Freude der Anleger auch die Aktienkurse der Top 5 der größten Solarhersteller. Dennoch sollten Anleger nicht nur die Chancen, sondern auch die Risiken beachten. Denn gerade bei chinesischen Firmen, gelten für viele Unternehmen die Risiken des fernöstlichen Aktienmarkts.

Das sind die 5 größten Solarkonzerne nach Umsatz:

5. Sun Power (1,3 Mrd. US-Dollar)

Das amerikanische Unternehmen Sun Power wurde bereits 1985 gegründet und produziert hauptsächlich Solarzellen und betreibt Photovoltaikplantagen.

4. First Solar (2,9 Mrd. US-Dollar)

Ebenfalls aus den USA kommt First Solar (WKN: A0LEKM). Der Konzern stellt ebenfalls Photovoltaikanlagen her und produziert neben den USA unter anderem auch in Malaysia und Deutschland. Dabei ist First Solar eines der ersten Unternehmen, das vollumfänglichen Recycling-Service für seine Solar-Module anbietet. Dafür sorgen unter anderem die 5100 Mitarbeiter.

3. Canadian Solar (5,2 Mrd. US-Dollar)

Canadian Solar ist Kanadas größter Solarkonzern mit Hauptsitz (WKN: A0LCUY) im kanadischen Ontario. Den Großteil seiner Solar-Module produziert das Unternehmen allerdings ebenfalls in China, wo der Konzern inzwischen nahezu die Hälfte seiner Solarmodule absetzt.

Wie andere Solarkonzerne ist auch Canadian Solar ein voll integrierter Solarhersteller, der sowohl Solarmodule, Solarzellen und Solarwafer im eigenen Haus herstellt.

2. JinkoSolar Holding (6,4 Mrd. US-Dollar)

Die in China ansässige Jinko Solar (WKN: A0Q87R) galt schon länger als Shooting Star in der Solarszene. Kaum ein anderes Unternehmen ist in den vergangenen Jahren derart stark gewachsen wie der Solarspezialist aus dem chinesischen Shangrao. Jinko produziert dabei nicht nur Photovoltaik-Module, sondern auch Solarzellen und Solarwafer. Damit liegt der Konzern knapp hinter dem Spitzenreiter.

1. JA Solar Holdings (6,5 Mrd. US-Dollar)

Die JA Solar Holdings (WKN: A1J87E) hat ihren Sitz in Shanghai und exportiert unter anderem nach Schweden, die USA und auch nach Deutschland. Gegründet wurde das Unternehmen 2005 und legte seitdem eine steile Karriere hin.