Inflation: Die D-Mark-Lüge

Inflation

Die D-Mark-Lüge

Euro-Kritiker sprechen von einer drastisch gestiegenen Preissteigerung seit der Einführung der Gemeinschaftswährung. Doch die Statistik zeigt: Im Vergleich zur jährlichen Preissteigerung zu D-Mark-Zeiten fällt die Inflation mit dem Euro sogar geringer aus.

Menschenpuppen zwischen Geldscheinen© Thomas WeiÃ?enfels - Fotolia
Aktuelle Artikel
Ökonomie

Geldpolitik: Definition, Wirkung und Ziel

von David Gerginov

Wie die Definition für Geldpolitik lautet und was sich noch dahinter verbirgt. > Mehr

Marktanalysen

Meine Empfehlung an Sie zum Weltspartag

von Rolf Morrien

Warum die Deutschen trotz historisch niedriger Zinsen weiterhin fleißig ihre Sparbücher füllen und was Sie anstelle dessen tun sollten. > Mehr

Marktanalysen

Türkische Lira gewinnt an Boden – aber wohl nur kurzfristig

von David Gerginov

Die Freilassung eines US-Pastors hilft der türkischen Lira ein Stück nach oben. Doch die Regierung in Ankara beschreitet zweifelhafte Wege.

Marktanalysen

Ukraine-Inflation 1991: Zeitzeugen berichten

von Guido Grandt

Das Schreckgespenst einer Hyperinflation taucht immer wieder auf. Wir verraten Ihnen, wie Sie trotzdem Ihr Vermögen in der Krise schützen. > Mehr

Marktanalysen

Venezuelas Kampf gegen die Hyperinflation

von Guido Grandt

Aus der Vergangenheit können wir viel lernen. Beispielsweise aus der Hyperinflation in der Ukraine 1991. > Mehr

Marktanalysen

Nicht ob, sondern wann kommt die Inflation?

von Guido Grandt

Die Hyperinflation in Venezuela hat verheerende Auswirkungen auf die Bürger. Wir zeigen Ihnen auf, welche das sind.

Marktanalysen

Das Schreckgespenst der Hyperinflation ist real

von Guido Grandt

Hyperinflationen gibt es nicht nur aktuell in Venezuela. Die Vergangenheit zeigt uns eine Liste dieser Katastrophen auf. > Mehr

Alle Artikel lesen
Kurzprofil Eine Inflation bedeutet eine Erhöhung der Preise für Güter und Service-Leistungen, was einer Minderung des Geldwertes entspricht. Zur Messung der Inflation werden die Preise von Gütern in einem Warenkorb im Laufe der Jahre miteinander verglichen. Steigen die Preise der Güter im Durchschnitt an, spricht man von einer Inflation, hingegen von einer Deflation, wenn die Preise sinken. Eine zu hohe Inflation kann die Wirtschaft zum Zusammenbruch führen, da das Geld im Vergleich zu Objekten wie Lebensmitteln oder Immobilien entwertet wird. Der Staat nutzt verschiedene Möglichkeiten, um die Inflation zu steuern.

Schnellzugriff GeVestor Themen

Sie gelangen mit Hilfe der unteren Buchstabenleiste schnell und direkt zu allen Themen auf GeVestor. Über das jeweilige Thema gelangen Sie zum passenden Artikel.