Allianz überrascht – und überzeugt mit Rekordgewinn

Die Allianz SE beeindruckte nach dem abgelaufenen Geschäftsjahr mit einem operativen Ergebnis von 11,9 Milliarden Euro. Und dass obwohl die Schadensreserven für Industrieversicherungen um 600 Millionen Euro aufgestockt werden mussten. Trotzdem liegt das Ergebnis drei Prozent über dem vergangenen Jahr und damit höher als Analysten erwartet hatten. Dazu beigetragen hat hauptsächlich das Geschäft mit Lebens- und Krankenversicherungen.

Die Sparte verbesserte den operativen Gewinn um 500 Millionen Euro. Unter dem Strich blieben mit einem Zuwachs von 6,1 Prozent 7,9 Milliarden Euro in der Konzern-Kasse. Auch wenn Aktionäre erstmal vorsichtig reagierten, drehte die Aktie schnell ins Plus. Zumal auch die Dividende um 60 Cent, auf 9,60 Euro angehoben werden soll. Da auch die Produktivitätsziele für 2021 schon in 2019 erreicht wurden, stellt sich nun die Frage nach neuen Zielen.

Allianz beeindruckt mit Gewinnwachstum und Aktienrückkauf

Allianz beeindruckt mit Gewinnwachstum und Aktienrückkauf130 Milliarden Euro Umsatz, davon 11,6 Milliarden als operativer Gewinn – so viel wie nie zuvor in der Geschichte von Europas größtem Versicherer. Und nicht nur mehr als von Beobachtern… › mehr lesen

Marcus Schult
Von: Marcus Schult. Über den Autor

Finanzen sind sein Leben: Mit dem richtigen Gespür für Wirtschaft- und Finanzthemen ausgestattet liefert der ehemalige ARD-Mann das richtige Know-How.