Apple im Fokus der Wall Street

Natürlich war Apple gestern das Top-Thema an der Wall Street. Die Senkung der Umsatzprognose setzte die Aktie wie zu erwarten massiv unter Druck und belastete natürlich auch den Gesamtmarkt. Schnell kommen immer wieder verrückte Theorien auf. Selbst eine Abkühlung der Weltwirtschaft sei nicht ausgeschlossen, wenn es schon bei Apple zu solchen Einbrüchen kommt. Dies ist meiner Meinung nach absoluter Quatsch! Der Handymarkt ist hart umkämpft und insbesondere gesättigt. Natürlich ist Apple mit einem hohen Preis und dem aggressiven Wettbewerb irgendwann an einem Punkt angelangt, wo man dem eigenen Geschäft nur schädigt.

Droht jetzt der große Crash?

Panikmache. Anders kann ich die Mehrheit der gestrigen Diskussionen rund um Apple nur bezeichnen. Apple ist nach dem massiven Kursrückgang von rund 90 US-Dollar ein attraktiv bewertetes Unternehmen und vergessen Sie auf gar keinen Fall das massive Kapital des iPhone-Riesen. Auch wenn die Aktie vielleicht noch ein paar Dollar an Wert verlieren sollte, meiner Meinung ist und bleibt die Apple Aktie mittel- bis langfristig ein klarer Kauf – erst recht nach dem Kurssturz der vergangenen Monate.

Natürlich werden nun einige Investmentbanken die Kursziele nach unten revidieren, jedoch dürfte das schlimmste so gut wie überstanden sein. Charttechnisch betrachtet hat die Aktie bereits eine 62er Fibonacci Korrektur beendet. Die nächste Unterstützung befindet sich bei circa 135 US-Dollar. Ich denke nicht, dass Apple diese Unterstützung nachhaltig aufgeben wird.

S&P 500 Index – Wird das nur ein Pullback?

S&P 500 Index – Wird das nur ein Pullback?Wie gewohnt zunächst der Rückblick auf die Schlusskurse vom gestrigen Handelstag. Der Dow-Jones-Index ging mit einem Zuwachs von 0,8 Prozent bei 15.025 Punkten aus dem Handel. Der S&P-500-Index ging ebenfalls… › mehr lesen

S&P 500 bleibt gefangen

Die Seitwärtsbewegung geht in die nächste Runde. Auch wenn die übergeordnete Trendrichtung aktuell abwärts ausgerichtet ist, so ist die untergeordnete Bewegung aktuell seitwärts. Im Wochenchart pendelt der Index zwischen Unterstützung und Widerstand.

Charts hergestellt mit Tradesignal Online

Tradesignal® ist eine eingetragene Marke der Tradesignal GmbH. Nicht autorisierte Nutzung oder Missbrauch ist ausdrücklich verboten

John Gossen
Von: John Gossen. Über den Autor

John Gossen ist seit Jahren aktiver Trader und informiert seine Leser im einzigartigen Video-Börsendienst John Gossens Trading Club und dem kostenlosen Video-Newsletter John Gossens Daily Dax.