Steht der Netflix-Aktie eine Korrektur bevor?

Der Nasdaq100 Index hat eine umfangreiche Kurserholung hinter sich. Nun stehen gleich mehrere Widerstände im Fokus. Den ersten Widerstand bei 6.800 Punkten hat der Technologieindex bereits in der Vorwoche erreicht und teilweise sogar schon überboten. Darüber wartet bereits ein weiterer Kurswiderstand in Form einer quer-verlaufenden Trendlinie. Diese notiert aktuell bei circa 6.850 Punkten.

Brexit? Uns egal…

Zu dem Entschluss könnte man schnell kommen mit Hinblick auf die Kursentwicklung der vergangenen Tage und Wochen. Der Brexit scheint die Wall Street kaum zu interessieren und die Märkte konzentrieren sich eher auf den Handelskrieg und die Berichtssaison.

Netflix kippt so langsam

Eine steile Aufwärtsbewegung hat auch die Netflix Aktie hinter sich. Ende der letzten Woche hat sich aber erste Schwäche durchgesetzt. Diese könnte ein Indiz für eine bevorstehende Abwärtsbewegung in die Richtung von bis zu 300 US-Dollar sein. Charttechnisch ist die Aktie recht überkauft. Um jedoch eine Rückfall in die Wege zu leiten, muss die Aktie nun gleich zwei wichtige Unterstützungen nach unten durchbrechen.

Charts hergestellt mit Tradesignal Online

Tradesignal® ist eine eingetragene Marke der Tradesignal GmbH. Nicht autorisierte Nutzung oder Missbrauch ist ausdrücklich verboten

Wall Street – Anspannung im Techsektor?

Wall Street – Anspannung im Techsektor?Die nachfolgenden Termine sollten Sie sich jetzt rot im Kalender anstreichen, denn die Big Player des Technologiesektors werden ihre neuesten Quartalszahlen vorlegen. Nachfolgend eine Übersicht über die wichtigsten Zahlen: Microsoft… › mehr lesen

John Gossen
Von: John Gossen. Über den Autor

John Gossen ist seit Jahren aktiver Trader und informiert seine Leser im einzigartigen Video-Börsendienst John Gossens Trading Club und dem kostenlosen Video-Newsletter John Gossens Daily Dax.

Profitieren Sie von unserem kostenlosen Informations-Angebot und erhalten Sie regelmäßig den kostenlosen E-Mail-Newsletter "GeVestor täglich". Herausgeber: GeVestor Verlag | VNR Verlag für die Deutsche Wirtschaft AG. Sie können sich jederzeit wieder abmelden.

Hinweis zum Datenschutz