Wall Street – Amazon im Chartcheck!

Eine großartige Veränderung gibt es weiterhin nicht berichten. Bezugnehmend auf den amerikanischen S&P 500 und auch Nasdaq100 Index kann ich mich weiterhin kurzfassen, denn wie Sie meinem Video entnehmen können, befinden sich beide Märkte derzeit in einer Konsolidierung. Allerdings ist und bleibt das übergeordnete Konstrukt weiterhin bullisch, weshalb es sich somit unverändert um eine bullische Konsolidierung handelt.

Natürlich ist noch immer alles offen, denn sollten die relevanten Kursunterstützungen nicht verteidigt werden, droht eine Fortsetzung der Abwärtsbewegung. Insbesondere beim S&P 500 Index ist die Unterstützungszone von 3.390 – 3.430 Punkte eine sehr starke Zone für die Bullen.

Amazon steuert auf Unterstützung zu

Amazon hat von der Coronakrise eher profitiert. Dies spiegelt auch die Kursentwicklung wider. Die letzte Konsolidierung wurde im Bereich der 100 Tage-Linie beendet. Ein gleiches Szenario könnte nun wieder in den Vordergrund rücken. Der im Video aufgezeigte Tageschart bietet darüber hinaus auch ein gleich kompaktes Trading-Setup an.

Charts hergestellt mit freundlicher Unterstützung von: Tradingview.com

Wall Street – S&P 500 muss nun abliefern!

Wall Street – S&P 500 muss nun abliefern!Warum? Neben der Berichtssaison die auf Hochtouren läuft, tagt auch noch am Mittwochabend die amerikanische Notenbank. Also neben Zahlen von unter anderem Apple, Amazon und Facebook, dreht es sich ebenfalls… › mehr lesen

John Gossen
Von: John Gossen. Über den Autor

John Gossen ist seit Jahren aktiver Trader und informiert seine Leser im einzigartigen Video-Börsendienst John Gossens Trading Club und dem kostenlosen Video-Newsletter John Gossens Daily Dax.

Profitieren Sie von unserem kostenlosen Informations-Angebot und erhalten Sie regelmäßig den kostenlosen E-Mail-Newsletter von John Gossen. Herausgeber: GeVestor Verlag | VNR Verlag für die Deutsche Wirtschaft AG. Sie können sich jederzeit wieder abmelden.

Hinweis zum Datenschutz