Wall Street – Dow, Nasdaq, Goldman Sachs und Apple

Am vergangenen Freitag hat sich bereits wenig ereignet und so dürfte es wohl auch zum Jahresabschluss anhalten. Das Volumen nimmt ab und die Blicke wandern gezielt in Richtung des Jahreswechsels. Die Wall Street kann rückblickend auf ein phänomenales und auch rekordstarkes Börsenjahr zurückblicken.

Alle Trends zeigen weiterhin nach oben und somit haben die Bullen keinen Grund zur Sorge. Während viele Indikatoren massiv überhitzt sein und eine Korrektur andeuten, marschieren die Bullen gnadenlos nach oben. Deshalb macht es durchaus Sinn, niemals alleine Indikatoren als Grundlage für sein Handel zu verwenden. Betrachten Sie immer den Kursverlauf selbst und prüfen Sie genau, wohin die Trends zeigen und ob beispielsweise Umkehrsignale vorliegen.

Kracht es in 2020?

Einige Faktoren spielen hierbei eine wichtige Rolle. Natürlich die Ausrichtung der amerikanischen Notenbank, die Entwicklung des Handelsstreits und natürlich Trump selbst! Schließlich ist der US-Präsident bekannt dafür, ein Freund des positiven Aktienmarktes zu sein. Mit Sicherheit wird es zu einer Korrektur kommen aber Trump wird einiges in die Wege leiten, um seine Wiederwahl in die Wege zu leiten – dazu gehört auch ein positiver Aktienmarkt. Ob ihm das gelingt nach der starken Rallye in 2019 gelingt?

Charts hergestellt mit Tradesignal Online

Tradesignal® ist eine eingetragene Marke der Tradesignal GmbH. Nicht autorisierte Nutzung oder Missbrauch ist ausdrücklich verboten

Best of both Worlds – warum Banken und Fintechs zusammenwachsen (müssen)

Best of both Worlds – warum Banken und Fintechs zusammenwachsen (müssen)Mit dem Sparen hat es angefangen. Einst startete das Berliner Fintech Raisin, um für deutsche Sparer die zinsträchtigsten Angebote bei Banken ausfindig – und zugänglich zu machen. Weltsparen nannte sich… › mehr lesen

John Gossen
Von: John Gossen. Über den Autor

John Gossen ist seit Jahren aktiver Trader und informiert seine Leser im einzigartigen Video-Börsendienst John Gossens Trading Club und dem kostenlosen Video-Newsletter John Gossens Daily Dax.

Profitieren Sie von unserem kostenlosen Informations-Angebot und erhalten Sie regelmäßig den kostenlosen E-Mail-Newsletter von John Gossen. Herausgeber: GeVestor Verlag | VNR Verlag für die Deutsche Wirtschaft AG. Sie können sich jederzeit wieder abmelden.

Hinweis zum Datenschutz