Wall Street – Tesla Chart ist spannend…

Seitens der Charttechnik gibt es weiterhin nichts zu beklagen. Der Index präsentiert sich weiterhin stark und von einer Korrektur sind wir weiterhin meilenweit entfernt. Dafür müssten gewisse Kurszonen nach unten durchbrochen werden, die das Chartbild dann entsprechend eintrüben würden.

Tesla im Fokus

Bei einem Unfall mit einem vermutlich fahrerlosen Tesla sind in den USA Medienberichte zufolge zwei Menschen ums Leben gekommen. Der Kurs der Tesla Aktie sackte daraufhin ab. In Summe ist und bleibt die charttechnische Lage sehr spannend. Denn die Aufwärtsbewegung der Aktie stoppte exakt an einem relevanten Widerstand.

Gleichzeitig ist Tesla nun auf einer wichtigen Unterstützungszone angelangt. Die Chartlage ist daher äußerst spannend, denn auf der einen Seite üben die Bären leichten Druck aus, andersherum haben die Bullen nun wieder eine gute Chance um durchzustarten. Fraglich ist nur, ob die schlechten bzw. gleichzeitig auch traurigen Nachrichten den Tesla-Aktionären nicht die Suppe versalzen.

Charts hergestellt mit freundlicher Unterstützung von: Tradingview.com

Wall Street – Geduld ist gefragt…

Wall Street – Geduld ist gefragt…Derzeit ist wirklich Geduld gefragt. Auf der einen Seite hat der amerikanische S&P 500 Index nun mein Maximalziel erfolgreich abgearbeitet. Auf der anderen Seite lässt aber die nun erwartete Abwärtsbewegung… › mehr lesen

John Gossen
Von: John Gossen. Über den Autor

John Gossen ist seit Jahren aktiver Trader und informiert seine Leser im einzigartigen Video-Börsendienst John Gossens Trading Club und dem kostenlosen Video-Newsletter John Gossens Daily Dax.

Profitieren Sie von unserem kostenlosen Informations-Angebot und erhalten Sie regelmäßig den kostenlosen E-Mail-Newsletter "GeVestor täglich". Herausgeber: GeVestor Verlag | VNR Verlag für die Deutsche Wirtschaft AG. Sie können sich jederzeit wieder abmelden.

Hinweis zum Datenschutz