Wall Street – Tesla kommt nicht in den S&P 500!

Gestern S&P – heute Nasdaq100: Nach den kräftigen Kursbewegungen der Vorwoche macht es definitiv Sinn, nach dem gestrigen Blick auf den amerikanischen S&P 500 Index, selbstverständlich auch einen den Nasdaq100 unter die Lupe zu nehmen. Schließlich wird kaum einem Index mehr Beachtung geschenkt.

Die letzte schnelle und scharfe Konsolidierung wurde bei 11.045 Punkten gekauft. Die Bullen haben somit an einem wichtigen Widerstand reagiert. Schließlich stellt die Marke von 11.080 Punkten eine durchaus bedeutsame Ausbruchsunterstützung dar. Denn wenn diese Kursunterstützung nachhaltig fallen sollte, dann muss von einer Ausdehnung der Konsolidierung als Korrektur mit einem potenziellen Ziel von bis zu 10.300 Punkten ausgegangen werden.

Mein Fazit

Eine Gegenwehr der Bullen ist gestartet. Diese kann vielleicht noch in den Bereich von 11.850 Punkten führen. Dort wird sich aber spätestens entscheiden, ob die nächste Abwärtswelle bevorsteht.

Tesla kommt nicht in den S&P 500

Nach dem Hype und den vielen Nachrichten rund um Tesla ist nun ein kräftiger Dämpfer für Musk erfolgt. Die Aufnahme in den S&P 500 Index wurde nun doch nicht wie von vielen Analysten erwartet durchgeführt. Dies hat u.a. auch strategische Hintergründe, da Tesla bereits sehr hoch bewertet ist und eine Aufnahme in den S&P 500 Index mehr Kurspotenzial beschwert hätte. Nun ja, nicht alle Träume von Musk können wahr werden. Die Aktie reagiert weniger gut und kommt vorbörslich unter Druck.

Charts hergestellt mit Tradesignal Online

Tradesignal® ist eine eingetragene Marke der Tradesignal GmbH. Nicht autorisierte Nutzung oder Missbrauch ist ausdrücklich verboten

Wall Street – S&P 500 bald am Limit!

Wall Street – S&P 500 bald am Limit!Wie bereits erwartet hat sich die gute Stimmung von Freitag auch zum gestrigen Wochenauftakt weiter durchsetzen kann. Aktuell arbeitet nun der S&P 500 Index bereits an dem Ausbruch über 2.880… › mehr lesen

John Gossen
Von: John Gossen. Über den Autor

John Gossen ist seit Jahren aktiver Trader und informiert seine Leser im einzigartigen Video-Börsendienst John Gossens Trading Club und dem kostenlosen Video-Newsletter John Gossens Daily Dax.

Profitieren Sie von unserem kostenlosen Informations-Angebot und erhalten Sie regelmäßig den kostenlosen E-Mail-Newsletter von John Gossen. Herausgeber: GeVestor Verlag | VNR Verlag für die Deutsche Wirtschaft AG. Sie können sich jederzeit wieder abmelden.

Hinweis zum Datenschutz