Wall Street – Wann fällt die 11.000 beim Nasdaq?

An den US-Börsen herrschte gestern keine besonders gute Stimmung. Die Gewinnmitnahmen nach der Fed-Sitzung am Mittwochabend setzten sich am Donnerstag ebenfalls fort. In Summe ist und bleibt der Markt leicht angeschlagen, großartige Abwärtsdynamik lässt aber weiterhin auf sich warten. Dennoch bleibt die charttechnische Lage mit Hinblick auf den S&P 500 und Nasdaq100 angeschlagen. Warum? Die Erläuterung folgt zugleich.

S&P 500 kämpft mit der Rückeroberung

Die Marke von 3.400 Punkten ist und bleibt ein hartnäckiger Widerstand. Gleich zwei Mal wurde der Versuch unternommen, ist aber dann in dem Bereich von 3.425 Punkten gescheitert. Diese Marke ist vorerst eine sehr relevante Widerstandsmarke!

Nasdaq100 unter 11.560 Punkte gefährdet!

Klare Schwäche beim Nasdaq100 ist weiterhin offensichtlich. Aber noch ist der Bereich von 10.900/11.000 Punkten umkämpft. Allerdings bleibt der Index unterhalb von 11.560 Punkten charttechnisch angeschlagen und offen für weitere Abwärtsbewegungen. Dabei ist zunächst der Bereich von 10.500/10.400 Punkten relevant. Mittelfristig kann auch weiterhin der Rückfall auf die wichtige Ausbruchszone bei 9.750 Punkten nicht ausgeschlossen werden.

Charts hergestellt mit Tradesignal Online

Tradesignal® ist eine eingetragene Marke der Tradesignal GmbH. Nicht autorisierte Nutzung oder Missbrauch ist ausdrücklich verboten

Wall Street – Wie stark sind die Bullen wirklich?

Wall Street – Wie stark sind die Bullen wirklich?Ich hatte mehr oder weniger zum richtigen Zeitpunkt auf eine potenzielle Kurserholung der US-Indizes aufmerksam gemacht. Diese hat Bereich einen recht großen Umfang angenommen. Der amerikanische S&P 500 Index hat… › mehr lesen

John Gossen
Von: John Gossen. Über den Autor

John Gossen ist seit Jahren aktiver Trader und informiert seine Leser im einzigartigen Video-Börsendienst John Gossens Trading Club und dem kostenlosen Video-Newsletter John Gossens Daily Dax.

Profitieren Sie von unserem kostenlosen Informations-Angebot und erhalten Sie regelmäßig den kostenlosen E-Mail-Newsletter von John Gossen. Herausgeber: GeVestor Verlag | VNR Verlag für die Deutsche Wirtschaft AG. Sie können sich jederzeit wieder abmelden.

Hinweis zum Datenschutz