Wall Street – Wie geht es bei Apple weiter?

Die Marke von 2.350 Punkten wurde aufgegeben und ich betonte stets, dass wenn diese Marke fallen sollte, ein weiterer Kursverfall bis im Extrem auf 2.130 Punkte folgen könnte. Das gestrige Tagestief wurde bei 2.191 Punkten markiert und schon dort meldeten sich die Bullen zurück. Auch die heutigen Indikationen deuten zumindest aktuell auf einen starken Handelsstart hin. Prinzipiell kann sich der S&P 500 aus der Unterstützungszone heraus wieder bis auf 2.530 Punkte nach oben kämpfen. Allerdings ist dies natürlich nur eine technische Erholung und keineswegs die Trendwende.

Apple und der Aufwärtstrend

Wirklich spannend ist die Entwicklung bei Apple. Der Rückfall unter die horizontale Ausbruchslinie ist kein gutes Signal. Nun droht auch noch der Aufwärtstrend zu brechen. Die Bullen sind im Zugzwang, damit Apple nicht wegbricht.

Charts hergestellt mit Tradesignal Online

Tradesignal® ist eine eingetragene Marke der Tradesignal GmbH. Nicht autorisierte Nutzung oder Missbrauch ist ausdrücklich verboten

Apple im Fokus der Wall Street

Apple im Fokus der Wall StreetNatürlich war Apple gestern das Top-Thema an der Wall Street. Die Senkung der Umsatzprognose setzte die Aktie wie zu erwarten massiv unter Druck und belastete natürlich auch den Gesamtmarkt. Schnell… › mehr lesen

John Gossen
Von: John Gossen. Über den Autor

John Gossen ist seit Jahren aktiver Trader und informiert seine Leser im einzigartigen Video-Börsendienst John Gossens Trading Club und dem kostenlosen Video-Newsletter John Gossens Daily Dax.

Profitieren Sie von unserem kostenlosen Informations-Angebot und erhalten Sie regelmäßig den kostenlosen E-Mail-Newsletter von John Gossen. Herausgeber: GeVestor Verlag | VNR Verlag für die Deutsche Wirtschaft AG. Sie können sich jederzeit wieder abmelden.

Hinweis zum Datenschutz