MenüMenü
Inflation

Inflation: Die D-Mark-Lüge

Inflation

Die D-Mark-Lüge

Euro-Kritiker sprechen von einer drastisch gestiegenen Preissteigerung seit der Einführung der Gemeinschaftswährung. Doch die Statistik zeigt: Im Vergleich zur jährlichen Preissteigerung zu D-Mark-Zeiten fällt die Inflation mit dem Euro sogar geringer aus.

Menschenpuppen zwischen Geldscheinen© Thomas WeiÃ?enfels - Fotolia
Aktuelle Artikel
Kolumnen und Kommentare

OECD mahnt zu niedriges Lohn-Niveau in Deutschland an

von Günter Hannich

Die Organisation für ökonomische Zusammenarbeit (OECD) hat in einer Studie das verglichen mit der Produktivität zu niedrige Lohn-Niveau in Deutschland […] > Mehr

Kolumnen und Kommentare

Der IWF will Sie enteignen – Das können Sie dagegen tun

von Tobias Schöneich

Diese Schlagzeile ist purer Zündstoff: Das gemeinsame Online-Portal von „Welt“ und „N24“ titelte im Juni 2017, dass der Internationale Währungsfonds […] > Mehr

Kolumnen und Kommentare

Nullzinsen fressen Ihr Vermögen auf – IWF will das noch forcieren

von Günter Hannich

Die Phase der aktuellen Nullzinsen hat massive Folgen für Ihr Vermögen; so verlieren Sie stetig Geld. Das liegt schlicht und […]

Kolumnen und Kommentare

EZB zögert Zins-Anhebungen heraus – Es geht auch gar nicht anders

von Günter Hannich

Die Zinsen in der Euro-Zone bleiben unverändert. Die Währungshüter haben aber auch keine andere Wahl. Experte Günter Hannich mit den Infos: > Mehr

Kolumnen und Kommentare

Österreich schafft die Kehrtwende

von Volker Gelfarth

Österreich zählte zu den EU-Ländern mit der schwächsten Wirtschafts-Entwicklung. Doch im letzten Jahr konnte das Land wieder aufschließen. > Mehr

Kolumnen und Kommentare

Eine der erfolgreichsten Volkswirtschaften der Welt

von Volker Gelfarth

Deutschland bleibt weltweit eine der wichtigsten Industrienationen und erzielte 2016 ein solides Wachstum. Hier erfahren Sie Näheres:

Kolumnen und Kommentare

Tappen Sie nicht in die Kreditfalle

von Günter Hannich

Bei niedrigen Zinsen ist der Drang vieler Mitbürger groß sich immer weiter zu verschulden. Verstärkt wird dieser Effekt auch noch […] > Mehr

Alle Artikel lesen
Kurzprofil Eine Inflation bedeutet eine Erhöhung der Preise für Güter und Service-Leistungen, was einer Minderung des Geldwertes entspricht. Zur Messung der Inflation werden die Preise von Gütern in einem Warenkorb im Laufe der Jahre miteinander verglichen. Steigen die Preise der Güter im Durchschnitt an, spricht man von einer Inflation, hingegen von einer Deflation, wenn die Preise sinken. Eine zu hohe Inflation kann die Wirtschaft zum Zusammenbruch führen, da das Geld im Vergleich zu Objekten wie Lebensmitteln oder Immobilien entwertet wird. Der Staat nutzt verschiedene Möglichkeiten, um die Inflation zu steuern.

Schnellzugriff GeVestor Themen

Sie gelangen mit Hilfe der unteren Buchstabenleiste schnell und direkt zu allen Themen auf GeVestor. Über das jeweilige Thema gelangen Sie zum passenden Artikel.

10 Dividendenaktien, deren Dividende IMMER steigt