Wo finde ich meine Steuernummer auf der Lohnsteuerkarte?

Steuererklärung Symbolbild Formulare_shutterstock_342649796_RomanR

Haben Sie sich auch schon mal gefragt: Wo finde ich meine Steuernummer auf der Lohnsteuerkarte? Wir klären Sie über die Sachlage auf. (Foto: RomanR / shutterstock.com)

Viele Menschen wollen ihre Steuererklärung machen, verzweifeln aber bei der Suche nach ihrer Steuernummer. Das ist aber heutzutage auch kein Wunder. Immer wieder gibt es Ärger mit den modernen Lohnsteuerkarten und die Verwirrung unter den Arbeitnehmern wächst.

Alte Lohnsteuerkarte für neues Verfahren

Früher hat man einfach für jedes Jahr eine aktuelle Lohnsteuerkarte per Post zugeschickt bekommen. Auf dieser stand allerdings nie die Steuernummer. Diese konnte man lediglich in den Kopfzeilen der letzten Steuerbescheide ablesen.

Falls man zum ersten Mal eine Steuererklärung erstellen wollte, musste man eine neue Steuernummer beantragen. Doch vor einigen Jahren hat die Regierung beschlossen, die Lohnsteuerkarten durch ein papierloses elektronisches Verfahren zu ersetzen. Das neue Verfahren trägt den klangvollen Namen „Elektronische Lohnsteuerabzugsmerkmale”, kurz „ELStAM“.

Neues elektronisches Verfahren

Verwaltet werden die Lohnsteuermerkmale seit 2011 von den zuständigen Finanzämtern. Diese sind Ansprechpartner für die Neuausstellung, bei Änderungen der Steuerklasse, Religionszugehörigkeit, Namen, Kinderzahl und Wohnsitz und für die Eintragung von Frei- und Hinzurechnungsbeiträgen. In der Theorie sollte es dann so laufen: Ein Arbeitnehmer teilt seinem Arbeitgeber nur seinen Geburtstag und seine Steueridentifikationsnummer mit.

Damit kann der Arbeitgeber dann beim Bundeszentralamt für Steuern alle relevanten Daten per Internet einsehen und selbst Angaben machen.

Soweit die Theorie. In der Praxis bereitete diese Bereitstellung der Datenfernübertragung einige Zeit lang enorme Schwierigkeiten. Die Entwicklung entsprechender Software beziehungsweise die Wahrung der Datensicherheit war offenbar weitaus komplexer, als man dachte. Dies führte letztlich dazu, dass die alte (papierne) Lohnsteuerkarte von 2010 bis zum Jahre 2013 ihre Gültigkeit für die Steuererklärung behielt.

Wo finde ich meine Steuernummer auf der Lohnsteuerkarte?

Aber wo finde ich meine Steuernummer auf der Lohnsteuerkarte denn nun? Wie oben bereits erwähnt: nirgendwo. Denn die Steuernummer war noch nie auf der Lohnsteuerkarte direkt angegeben. Was Sie aber sehr wohl darauf finden, ist Ihre (Steuer-)Identifikationsnummer. Sie besteht aus insgesamt elf Ziffern und ist beim Finanzamt mit allen relevanten Angaben verknüpft: Name(n), Anschrift(en), Geschlecht, Geburtstag und -ort sowie zuständiges Finanzamt.

Diese Nummer hat noch immer Gültigkeit und soll gemäß dem neuen Modell auch die alte Steuernummer vollständig ablösen. Die Steueridentifikationsnummer ist Ihnen entweder bereits zugeschickt worden oder sie erfragen Sie bei der Bundeszentrale für Steuern. Sie soll übrigens jedem Bürger der Bundesrepublik ein Leben lang eindeutig zugeordnet sein.

Steuererklärung Symbolbild Formulare_shutterstock_342649796_RomanR

So tragen Sie das Krankengeld in der Steuererklärung einDas Krankengeld ist zwar steuerfrei, muss aber in der Steuererklärung vermerkt werden und beeinflusst dadurch den persönlichen Steuersatz.  › mehr lesen


© Verlag für die Deutsche Wirtschaft AG, alle Rechte vorbehalten
David Gerginov
Von: David Gerginov. Über den Autor

David Gerginov publizierte unter anderem zum Thema Schuldenbremse und beschäftigt sich heute mit allen Fragen rund um Wirtschaft, Politik und Finanzen.

Profitieren Sie von unserem kostenlosen Informations-Angebot und erhalten Sie regelmäßig den kostenlosen E-Mail-Newsletter von David Gerginov. Herausgeber: GeVestor Verlag | VNR Verlag für die Deutsche Wirtschaft AG. Sie können sich jederzeit wieder abmelden.

Hinweis zum Datenschutz