Wall Street – Anspannung im Techsektor?

Die nachfolgenden Termine sollten Sie sich jetzt rot im Kalender anstreichen, denn die Big Player des Technologiesektors werden ihre neuesten Quartalszahlen vorlegen. Nachfolgend eine Übersicht über die wichtigsten Zahlen: Microsoft legt seine Zahlen am 26.01.2021 vor, danach folgen Facebook am 27.01.2021, Apple am 27.01.2021, Tesla am 27.01.2021, Amazon am 02.02.2021, Alphabet am 02.02.2021 und PayPal am 03.02.2021.

Erste Anspannung ersichtlich?

Bis auf rund 13.560 Punkte kletterte der Nasdaq100 Index gestern nach oben und setzte somit die Rekordjagd fort. Zwischenzeitlich kam ein wenig Nervosität auf, denn der Index fiel im Eiltempo bis auf 13.200 Punkten zurück. Aber am Ende kämpften sich die Bullen wieder in die Gewinnzone zurück. Dennoch wird ersichtlich, wie schnell die Kursbewegung entstehen können!

Endet mit der Berichtssaison vielleicht die große Rallye der Techaktien? Können die Erwartungen angesichts der enormen Kurssteigerungen überhaupt erfüllt werden? Oder treiben die Zahlen den Index auf ein weiteres Rekordniveau? Es ist wohl alles möglich, denn im Techsektor sind jegliche Naturgesetze schon lange außer Kraft gesetzt.

Schließlich hat der Index sage und schreibe um 100 Prozent seit dem Corona Crash Tief im Monat März zulegen können. Wir sprechen nicht von der Aktie, sondern einem Index! Die Coronakrise hat eben auch vielen Techunternehmen zu mehr Profit verholfen und der Index damit noch oben befördert. Allerdings darf man nicht vergessen, dass die Coronakrise mit Sicherheit nicht nur positive Nebenwirkungen mit sich bringen wird. Das Ganze wird sich aber wohl sehr zeitversetzt abspielen.

Netflix mit Fehlausbruch?

Die Zahlen waren klasse. Nach dem starken Kurssprung scheint aber auch bei Netflix nun die Luft raus zu sein. Der aktuelle Rückfall könnte sich als möglicher Fehlausbruch entpuppen und die Aktie in den kommenden Wochen unter Druck bringen.

Charts hergestellt mit freundlicher Unterstützung von: Tradingview.com

Wall Street – Netflix enttäuscht!

Wall Street – Netflix enttäuscht!Bezugnehmend auf den amerikanischen S&P 500 und auch Nasdaq100 Index kann ich mich relativ kurzfassen, denn wie Sie meinem Video entnehmen können, befinden sich beide Märkte derzeit in einer Konsolidierung.… › mehr lesen

John Gossen
Von: John Gossen. Über den Autor

John Gossen ist seit Jahren aktiver Trader und informiert seine Leser im einzigartigen Video-Börsendienst John Gossen Trading und dem kostenlosen Video-Newsletter John Gossens Daily Dax.

Profitieren Sie von unserem kostenlosen Informations-Angebot und erhalten Sie regelmäßig den kostenlosen E-Mail-Newsletter "GeVestor täglich". Herausgeber: GeVestor Verlag | VNR Verlag für die Deutsche Wirtschaft AG. Sie können sich jederzeit wieder abmelden.

Hinweis zum Datenschutz