MenüMenü
Optionen

Optionen: Spekulation aufs Wetter

Optionen

Spekulation aufs Wetter

Auch auf das Wetter darf spekuliert werden. Mit Hilfe eines Wetter-Derivats wälzt ein Unternehmen das Wetter-Risiko (beispielsweise durch Ausfall der Ernte) auf einen oder mehrere Anleger ab.
(Fotos: Archiv)

© svort - Fotolia
Aktuelle Artikel
Kolumnen und Kommentare

Trotz Trump, EU-Krise, Syrienkrieg, IS-Terror, Geldflut, Finanzkrise … es geht aufwärts

von Rainer Heißmann

„Die Rally läuft“, freut sich unser Optionen-Profi Rainer Heißmann und empfiehlt Ihnen Call-Optionen, damit Sie gehebelte Gewinne erzielen. > Mehr

Kolumnen und Kommentare

Einblicke in den Premiumdienst

von Michael Berkholz

Sie möchten einmal Abonnent spielen? Dann zeigen wir Ihnen heute einen Trade, den wir Ende Januar durchgeführt haben. > Mehr

Kolumnen und Kommentare

Optionen-Handel – Leicht gemacht: So starten Sie ganz einfach

von Rainer Heißmann

Handeln Sie mit Optionen? – Prima! Sie können diesen Kommentar querlesen. Vielleicht gibt es ja auch für Sie die eine […]

Kolumnen und Kommentare

USA im Rausch des Geldes und Vorteile des Horizontalen Spreads erklärt

von Michael Berkholz

Ein Blick auf die Unternehmens-Zahlen der US-amerikanischen Banken zeigt, wer heutzutage noch gut verdient: > Mehr

Kolumnen und Kommentare

Gekaufte Optionen haben keine Nachschuss-Pflicht

von Rainer Heißmann

„Ich wollte ein Depot eröffnen, um mit Optionen zu handeln. Mein Banker hat mir jedoch abgeraten, weil es bei Optionen […] > Mehr

Optionen

Darum sind Binäre Optionen gefährlich und überflüssig

von Ralf Hartmann

Binäre Optionen: Die Risiken von Totalverlusten liegen in der Kette kurzatmiger Wetten – ohne Ausstiegsmöglichkeit beim Negativverlauf.

Kolumnen und Kommentare

Wassertreten an der Börse: Was tun bei wenig Bewegung?

von Michael Berkholz

Was machen eigentlich Anleger, die während Tagen voller Seitwärts-Geschiebe im DAX trotzdem Rendite verdienen möchten? – Eine Variante sind Inline-Optionsscheine. […] > Mehr

Alle Artikel lesen
Kurzprofil Optionen gehören ihrer Klassifizierung nach zu den Derivaten, also einer Gruppe von Anlage-Produkten, die als Termingeschäfte von der Entwicklung anderer Handelsgüter abhängen. Konkret verbrieft eine Option ihrem Besitzer das Recht, einen bestimmten Basiswert zu einem zukünftigen Zeitpunkt zu einem bestimmten vorab festgelegten Preis zu handeln.

Der Basiswert, also das Handelsgut, kann aus verschiedenen Sparten der Finanzmärkte kommen. Es gibt Optionen auf Rohstoffe, Lebensmittel, Vermögens-Gegenstände oder andere marktbezogene Referenzgrößen wie z. B. einen Zinssatz oder einen Index.

Schnellzugriff GeVestor Themen

Sie gelangen mit Hilfe der unteren Buchstabenleiste schnell und direkt zu allen Themen auf GeVestor. Über das jeweilige Thema gelangen Sie zum passenden Artikel.