CFDs: Nutzen, Risiko und Tücken im Überblick

Gehebelt an Wertpapieren partizipieren? CFD, einfach und transparent soll es sein. Michael Sturm, er erläutert und gibt Tipps.

Börsenpsychologie: Ein wichtiger Erfolgsfaktor an der Börse

Thema der Woche: Börsenpsychologie. Ein wichtiger Erfolgsfaktor für Anleger an der Börse.

Anlagestrategie: Typische Anlegerfehler – so vermeiden Sie diese

Die psychologischen Tücken der Börse: Was Sie gegen die typischen Anlegerfehler tun können.

BWL-Grundwissen in der Vermögensanlage und Management

Für Anleger, die nach interessanten Aktien, Beteiligungen oder Anleihen suchen, aber auch für Führungskräfte und Kostenstellenverantwortliche ist es wichtig, dass […]

Bilanzserie Teil 3: Geschäftsbericht sowie Aktiv- und Passivseite

Die grundlegende Informationsquelle über Aktiengesellschaften sind die Geschäftsberichte. Was können Sie aus der Bilanz & Co. herauslesen?

Bilanzserie Teil 2: Die wichtigsten Kennzahlen für Aktienanleger im Überblick

Wie funktioniert die praktische Vorgehensweise von Value-Anlegern? Und wie können Sie selbst nach den Prinzipien der Value-Schule Anlageentscheidungen treffen?

Bilanz-Serie: Die ersten wichtigen Kennzahlen für Aktienanleger im Überblick

Was kann man aus Bilanzen und Bilanzkennzahlen herauslesen? Die ersten Bilanzkennzahlen samt Musterrechnung.

5 Apps für den Wertpapierhandel: Die müssen Sie kennen

Apps für den Wertpapierhandel gibt es viele. Doch welche taugen? Gastautor Professor Dr. Alda wirft einen Blick auf die wichtigsten Trader-Apps.

Stillhalter: Aktien kaufen mit Rabatt

„Aktienkauf mit Rabatt“, eine faszinierende Möglichkeit mit Optionen, vorgestellt von unserem Optionen-Profi Rainer Heißmann.

Depotübertrag: Abgeltungssteuer nicht zwangsläufig fällig

Bei einem Depotübertrag behält die Bank in der Regel eine Abgeltungssteuer ein. Doch die kann auch umgangen werden.

Handel mit Nebenwerten – worauf man achten sollte

Kleine Werte bieten Ihnen große Chancen, teilweise aber auch höhere Risiken – worauf Sie beim Handel mit Nebenwerten achten sollten...

Trading Software: Einsatz nicht nur bei den Profis

Die Trading Software unterstützt beim Handeln, Erkennen von Signalen und Verarbeiten von Informationen.

Trading Signale – erkennen und handeln

Wer sich mit dem aktiven Trading beschäftigt, der sollte ein gutes Gespür für Signale haben – erste Ansatzpunkte zur Signalerkennung.

Trading Seminare – zusehen und lernen

Trading Seminare bieten einen Einblick in die praktische Welt eines Traders – was sich sich für das eigene Trading mitnehmen lässt.

Trading: Mit Büchern zum Erfolg

Wer mit Trading Geld verdienen will, kommt nicht ohne Trading Bücher aus. Die Auswahl sollte mit System erfolgen: Motivation und Grundwissen vor Details.

Trading-Plattformen: Diese Punkte sollten beachtet werden

Um das eigene Trading zu managen, greifen viele Anleger auf eine der zahlreichen Software-Plattformen zurück - worauf man achten sollte.

Wertpapierdepot eröffnen: Was zu beachten ist

Über ein Wertpapierdepot können Aktien gekauft, verkauft und verwaltet werden. Vor dem Eröffnen sollten ein paar Dinge beachtet werden.

Trading mit dem DAX: Vorteile und Risiken

Das Trading mit dem DAX bietet handfeste Vorteile - doch gilt es sich gegen das Marktrisiko abzusichern. Denn: Markttrend ist DAX-Trend.

Basiswissen für Aktionäre: Alles was Sie über Hauptversammlungen wissen müssen

Was passiert außer der Festlegung der Dividendenhöhe auf einer Hauptversammlung und wie läuft eine von der Einladung bis zum Ende der Veranstaltung ab?

Trading-Konto: Grundlagen die man kennen sollte

Ein Trading-Konto ist die Grundlage für jeden, der erfolgreich mit Wertpapieren handeln will. Wichtig ist, dass die Konditionen zum Tradingverhalten passen.

Depot-Absicherung mit Futures: Keine Angst vor fallenden Kursen

In den Zeiten, als die Börsen langfristig stiegen, war das Thema Depot-Absicherung mit Futures noch kein Thema. Heutzutage sieht das […]

CFD Trading Methoden – was man alles handeln kann

Contract for Difference: Wir erklären Ihnen, wie Sie Aktien, Währungen und Indexe mithilfe der Contract for Difference Methode handeln.

Depot mit Derivaten absichern – so schützt man seine Aktiengewinne

Mit Derivaten können Sie ihre Aktien vor fallenden Kursen absichern. Worauf Sie dabei jedoch achten sollten, erklären wir Ihnen hier.

Warum Rendite logarithmieren – der Hintergrund der präzisen Berechnung

Warum Rendite logarithmieren - eine mathematische Feinheit

DAX: Diese 30 Branchen repräsentieren die deutsche Wirtschaft

Der DAX 30 ist mit den enthaltenen Branchen ein guter Indikator für die Gesundheit der deutschen Wirtschaft. Erfahren Sie hier mehr dazu.

DAX 30 Futures: Zukünftige DAX-Wette

Mit einem DAX 30 Future können Sie darauf setzen, wie sich der Kurs des DAX in Zukunft entwickelt. Wie das funktioniert, erklären wir hier.

Forex-Strategie: Wie man Währungspaare handelt

Forex Strategie – die Ausbruchstrategie

Depot absichern mit CFD – mit wenigen Klicks das Portfolio schützen

Absichern Ihres Depots: Mit CFD können Sie in wenigen Klicks Ihr Depot absichern. Wie das funktioniert und was es zu beachten gibt, erfahren Sie hier.

Devisenhandel für Anfänger einfach erklärt

Seit der Devisenmarkt auch für private Broker zugänglich ist, mehren sich die Berichte über sagenhafte Gewinne, die in diesem Bereich erzielt worden sind. Trotz aller schönen Versprechen ist der Devisenhandel für Anfänger mit einem hohen Risiko verbunden. Denn so schnell große Gewinne zusammenkommen, so schnell kann ein Forex Broker auch herbe Verluste erleiden.

Derivate Underlying – was dieser Begriff bedeutet

Derivate Underlying – das steckt hinter dem Basiswert

Devisen: Die Definition des Geldes

Die Definition des Begriffs „Devisen“ kommt aus den Bereichen der Volkswirtschaft und des Bankwesens. Devisen bezeichnen dabei ausländische Zahlungsmittel – […]

Depot absichern: Fallende Kurse mit doppeltem Boden

An der Börse geht es mal hinauf – und mal steil bergab. Fallende Kurse sind jedoch kein aussichtsloses Problem, wenn […]

Derivate: Handeln mit der Zukunft

Mit dem Erwerb von Derivaten handeln Anleger mit der Zukunft. Der Preise oder der Wert des Finanzinstruments richtet sich dabei […]

Forex-Handel: Währungshandel für den Privatanleger

Der Forex-Handel lässt sich schon seit Jahren auch in privaten Haushalten durchführen. Worauf Sie achten sollten und wie er funktioniert.

Forex Trading – das steckt dahinter

Forex Trading ist der Handel mit Devisen. Wie Sie richtig handeln und was Sie wissen müssen, zeigen wir Ihnen in diesem Artikel.

Short gehen mit CFDs – Einsteigergelegenheit mit Risiken

Short gehen mit CFDs ist eine Möglichkeit, auch mit wenig Kapitaleinsatz und großer Hebelwirkung die Chancen von Leerverkäufen zu testen.

Forex Hebel – Chancen und Risiken

Beim Handel mit Devisen bieten Broker den Forex Handel über Hebel an. Dies hilft, relevante Volumen zu bewegen, birgt aber auch Risiken.

Wie kann man von einer Anlage profitieren?

Letztendlich geht es beim Anlegen nur um eines: Möglichst viel Profit. Dabei bestehen verschiedene Möglichkeiten, diesen zu erwirtschaften.

CFD Trading: Leverage Effekt anwenden

CFD-Trading und Co.: Leverage bedeutet, dass man nicht den vollen Wert der Position aufbringen muss, sondern mit einem Hebel arbeiten kann.

Aufgeld bei Optionsscheinen: Die richtige Gewinnschwelle erkennen

Aufgeld ist keine Gebühr, sondern ein Segen: Mit Aufgeld können Anleger von Optionsscheinen Gewinnchancen ermitteln.

Leitfaden: Tipps und Tricks in Meta Trader 4

Es gibt in Meta Trader 4 viele Möglichkeiten, die Anzeige der Charts anzupassen. Doch kennen Sie schon diese Tipps für den Schnellzugriff?

Tutorial: Meta Trader 4 und die Einstellungen für Fortgeschrittene

Dank modernster Trading-Apps und der Expert Advisors-Funktion kommen selbst Trading-Profis bei Meta Trader 4 auf ihre Kosten.

Basics-Tutorial in Meta Trader 4

Auch die Handhabung von Trading-Programmen wie Meta Trader 4 will gelernt sein. Wir zeigen, wie man sich in den Funktionen zurechtfindet.

Leitfaden für Meta Trader 4: Tutorial und das richtige Setup

Wer beim Online-Trading den Durchblick behalten möchte, sollte mit einer zuverlässigen Software arbeiten. Meta Trader 4 hat sich bewährt.

Meta Trader 4: Leitfaden zum Online-Trading in der Praxis

Auch wenn Charttechnik und Orders für Sie kein Neuland sind, so sind es vielleicht manche Befehle in Programmen wie Meta Trader 4.

Optionsschein Vega – das steckt hinter dieser Kennzahl

Die sogenannten Griechen bei Optionsscheinen verraten viel. Vorausgesetzt man weiß wofür sie stehen.

Limit: Wie viele Aktien und/oder Anleihen darf ein Anleger erwerben?

Ein diversifiziertes Portfolio ist das A und O. Beschränkungen existieren nicht, doch Anleger sollten ihre Investitionen trotzdem begrenzen.

Software zum Aktienhandel – das nutzen die Profis

Ob Kurse in Echtzeit oder Programme, die automatisch ein Handelssystem umsetzen – man findet inzwischen wirklich alles. Vieles davon ist auch sehr günstig oder sogar kostenlos zu haben.

Wie stehen das Kurs-Gewinn-Verhältnis (KGV) und die Inflationsrate zueinander?

Inflationsrate und Kurs-Gewinn-Verhältnis (KGV) beeinflussen einander – und damit auch die Anlagebereitschaft der Investoren.

Futures handeln in der Praxis – ein Beispiel in 11 Schritten

Ein Beispiel wie man Futures handeln kann - von der Vorbereitung bis zum eigentlichen Trade.

Futures handeln: Grundlagen zu Produkt und Markt

Futures gehören zu den ältesten Derivaten, die der Markt bietet. Ihr Wert richtet sich nach der Entwicklung eines anderen Finanzproduktes.

Futures handeln: Das Risiko bei Fremdfinanzierung

Durch eine Hebelwirkung kann der Trader seinen Gewinn erhöhen, doch auch das Risiko steigt erheblich. Anleger sollten gewarnt sein.

Futurehandel mithilfe von Fundamental- und Chartanalyse

Auch bei der Beurteilung von Futures gibt es zwei grundlegende Herangehensweisen: Die Fundamentalanalyse und die Chartanalyse.

Futures handeln: Was im Vorfeld zu beachten ist

Vor dem Einstieg in das Trading mit Future-Kontrakten sollte sich der Auswahl eines geeigneten Brokers und Marktes gewidmet werden.

Das Knock-out-Zertifikat

Ihnen als Kunde steht eine riesige Menge an Knock-Out-Zertifikaten zur Verfügung. So finden Sie das Richtige für Ihre Bedürfnisse.

Grundwissen für Anleger: Wie sich Teilausführungen vermeiden lassen

Besonders für Kleinanleger ist es wichtig Transaktionsgebühren zu sparen. Doch wie lassen sich Teilausführungen vermeiden?

Valorensymbol: Warum haben manche Aktien 3, andere 4 Buchstaben?

An der Börse werden Aktien mit sogenannten Valorensymbolen ausgestattet. Dabei werden mal mehr, mal weniger Buchstaben benutzt.

Erfolgreiches Risikomanagement beim Handel mit CFDs

Beim Trading mit CFDs sollten Sie Ihr Risikomanagement im Griff haben.

Relative Stärke: Ihr Depot mit Gewinner-Aktien

Relative Stärke: Gewinner-Aktien bleiben Gewinner-Aktien. So setzen Sie immer auf die stärksten Werte.

Rendite beim Trading: Hohe Gewinnchancen nur mit höherem Risiko

Anleger versuchen, die Rendite beim Trading zu maximieren. Aber natürlich ist die rentable Anlage mit einem Risiko verbunden.

Seite 2 von 6