+++ Die kostenlosen Online Live Webinare 2022 - Trading, Finanzen, Geldanlage & Vermögen +++

Die 10 Länder mit der höchsten Staatsverschuldung weltweit

Die 10 Länder mit der höchsten Staatsverschuldung weltweit
adobe stock - studio v-zwoelf
Inhaltsverzeichnis

Die Staatsverschuldung wird in den meisten Fällen im Verhältnis zum Bruttoinlandsprodukt (BIP) bekannt gegeben. Grund hierfür ist unter anderem die unterschiedliche Größe der Volkswirtschaften.

Schuldenquoten von über 200 % und 300 % sind eigentlich unvorstellbar und gehören gleichzeitig zur Realität. Die Schuldenquoten der europäischen Länder übersteigen ebenfalls  Maß und Mitte und die Maßgaben des Maastrichter Vertrags bei. In diesem wird geregelt, dass die maximale Schuldenquote bei 60 % liegen darf. Dies wird von den wenigsten EU-Mitgliedern eingehalten. Grund hierfür sind die unterschiedlichen Krisen und vor allem die Corona-Pandemie ab 2020.

Damit die enormen Zahlen der Staatsverschuldung nachvollziehbar werden, stellen wir Ihnen heute die 10 höchsten Staatsverschuldungen in Relation zum BIP, dem Bruttoinlandsprodukt vor. Die Daten sind dem World Economic Outlook Report von Oktober 2021 entnommen und bilden die Staatsverschuldung bis Ende 2020 ab.

Platz 10: Libanon (150,34 %)

Auf dem zehnten Platz in Bezug auf die höchste Staatsverschuldung landet der Libanon. Das kleine Land im Nahen Osten ist permanent in den Nachrichten präsent, da steigende Preise, Korruption und Arbeitslosigkeit die Menschen in die Armut treiben. Auch wenn der Libanon mit einer Landfläche ähnlich wie Schleswig-Holstein zu den flächenmäßig kleinsten Ländern in Asien gehört, liegt seine Staatsverschuldung bei 150,34 Prozent. Damit landet der Libanon im Ranking auf dem 10. Platz.

Platz 9: Singapur (154,9 %)

Mit Singapur verbinden die meisten Menschen einen modernen Inselstaat vor Malaysia, der mit seinem tropischen Klima und als internationaler Finanzplatz punktet. In Singapur leben mehr als 5 Millionen Menschen auf einer Hauptinsel und 64 vorgelagerten Inseln. Singapurs Wirtschaft gehört einerseits zu den erfolgreichsten Wirtschaften der Welt und gleichzeitig zu den am stärksten verschuldeten Ländern weltweit. Die Staatsverschuldung von Singapur wurde 2020 mit 154,9 % angegeben.

Platz 8: Italien (155,81 %)

Mit einer Schuldenquote von 155,56 % gehört das EU-Mitgliedsland Italien ebenfalls zu einer der Staaten mit der höchsten Verschuldung. Obwohl das Land bereits vor der Corona-Krise einen hohen Schuldenberg angehäuft hatte, war das EU-Land im Besonderen von den Auswirkungen der Corona-Pandemie betroffen. Somit erhöhten sich die Schulden im Laufe des Jahres 2020 drastisch. Kurzfristig gilt es aufgrund der Corona-Pandemie und des Krieges in der Ukraine und der steigenden Energiekosten als gesichert, dass das Haushaltsdefizit von Italien weiter ansteigt. Mittelfristig könnte sich die Wirtschaftsleistung Italiens verbessern, da Italien einer der Nutznießer des EU-Recovery-Fund ist und viele Milliarden Euro Wirtschaftshilfe erhält, um die Digitalisierung voranzutreiben und die Jugendarbeitslosigkeit zu verringern.

Platz 7: Barbados (156,76%)

Die Verschuldung Barbados nahm in den letzten Jahren drastisch zu. Während die Schuldenquote im Jahr 2019 noch bei rund 120 % lag, stiegen die prozentualen Staatsschulden im Jahr 2020 deutlich an. Mit einer Staatsverschuldung von 156,76 % erzielt Barbados den 7. Platz der höchsten Staatsverschuldungen. Damit gehört Barbados zu den am meisten verschuldeten Inselstaaten in der Karibik und zu den Ländern mit dem höchsten Staatsdefizit weltweit.

Platz 6: Kapverden (158,12 %)

Als Kap Verde oder Kapverdische Inseln bezeichnet man eine Inselgruppe vor der Nordwestküste Afrikas. Mit einer Gesamtbevölkerung von 555.000 Menschen gehört Kap Verde zu den kleineren Inselstaaten auf der Welt, eine Flugstunde südlich der Kanarischen Inseln gelegen. Die Kapverdischen Inseln sind bekannt für ihre ganzjährig angenehmes mediterranes Klima und traumhafte Landschaften. Die Staatsverschuldung liegt mit 158,12 Prozent auf einem sehr hohen Niveau und beschert dem Inselstaat Platz 6 im Ranking.

Platz 5: Eritrea (184,9 %)

Die Wirtschaft von Eritrea wurde durch eine über mehrere Jahre anhaltende Dürre sowie der damit verbundenen Hungersnot stark beeinträchtigt. Außerdem hat sich das Land vom Grenzkrieg mit Äthiopien von 1998 bis 2000 nach wie vor nicht erholt. Aufgrund dessen sowie der steigenden Staatsverschuldungen von nun 184,7% zählt Eritrea zu einem der ärmsten Länder weltweit.

Platz 4: Griechenland (211,22 %)

Mit einer Staatsverschuldung von 211,22 % landet das EU-Mitgliedsland Griechenland auf dem 4. Platz der weltweit am höchsten verschuldeten Länder. Griechenland befindet sich seit rund einem Jahrzehnt in einer Wirtschaftskrise, die das EU-Land und beliebte Reiseland trotz zahlreicher Rettungspakete häufig vor eine Staatspleite stellte. Die Corona-Krise traf Griechenland ebenfalls schwer, sodass die Schulden erneut stark anstiegen. Griechenland gilt somit als das am meisten verschuldete Land innerhalb der EU.

Platz 3: Japan (254,13 %)

Japan ist sowohl im Ranking der prozentualen Staatsverschuldung zum BIP als auch der Staatsverschuldung in absoluten Zahlen unter den Top-3-Ländern im Ranking zu finden. In Beziehung zum BIP beträgt die Schuldenquote Japans 254,13 %. Demnach landet Japan auf dem Platz 3 der am höchsten verschuldeten Länder weltweit.

Die Verschuldung von Japan ist in den letzten Jahren stetig gestiegen und scheint auch in Zukunft kein Ende zu finden. Doch trotz dieser hohen Verschuldung zählt Japan zum gegenwärtigen Zeitpunkt noch als führendes Wirtschaftsland in Asien und gehört als Mitglied der G7 zu den wichtigsten Wirtschaftsnationen weltweit.

Platz 2: Sudan (272,92 %)

Der Sudan ist mit einer ungeheuren Verschuldung von 262,52% das am zweithöchsten verschuldete Land weltweit. Die Staatsverschuldung ist auf zahlreiche Zahlungsrückstände zurückzuführen, die aufgrund einer anhaltenden Wirtschaftskrise bedingt durch die Abspaltung des Südsudans, Überflutungen sowie durch die Corona-Pandemie nicht mehr getilgt werden konnten. Der seit Jahren schwelende Krieg im Sudan trägt sein Übriges dazu bei, dass die Höhe der Schulden für den Sudan nicht mehr tragbar ist. Ohne einen Schuldenerlass und Umschuldungen kann sich das Land Analysten zufolge nicht mehr aus dem Würgegriff der hohen Staatsverschuldung retten.

Platz 1: Venezuela (304,13 %)

Venezuela gilt mit einer Verschuldung von 304,13 % als das am höchsten verschuldete Land weltweit. Grund dafür stellt unter anderem die andauernde Staats- und Wirtschaftskrise in Venezuela dar, die das Land bereits seit vielen Jahren belastet. Aufgrund zunehmender Versorgungsengpässe sowie der steigenden Inflation herrscht eine starke Hungersnot in Venezuela, die wiederum zu einer drastischen Armutsquote führt. Hinzu kommen fortwährende Sanktionen, die das Wirtschaftswachstum des Landes in hohem Maße beeinträchtigen. Ein Wirtschaftskollaps droht. Durch den Krieg in der Ukraine und den teilweisen Boykott von russischem Öl könnte Venezuelas Wirtschaft wieder an Fahrt gewinnen, da Venezuela als eines der Länder mit den größten weltweiten Ölvorkommen gilt und die USA Interesse haben, Öl zu importieren.