Commerzbank – Warum die Aktie noch immer keine Zukunft hat!

Kommen wir zunächst einmal auf den Dax zu sprechen, welcher den gestrigen Handelstag mit 7.695 Punkten auf Xetra beendete und sich somit noch immer die bekannte Option hat, ggf. bis auf ca. 7.790 Punkte erneut anzusteigen offen hält.

Der heutige Xetra Schlusskurs beläuft sich auf 7.715 Punkte.

Dax – War es das?

Die Chance auf einen Test in Richtung 7.800er Marke war stets gegeben, speziell so lange die Unterstützung von 7.680/7.670 Punkten verteidigt werden konnte.

Dies war die schon über Tage bekannte Ausgangslage und exakt diese Unterstützung wurde auch verteidigt.

Nach dem bisherigen Wochentief bei 7.683 Punkten im Dax, erfolgte nun innerhalb von 2 Handelstagen wieder ein kleiner Rückschlag der Bullen.

Intraday gelang es den Bullen einen Anstieg bis auf 7.774 Punkte zu erzielen. Für die 7.800er Marke hat es aber dann noch nicht mehr gereicht und nun?

Der Intraday Rücklauf war jedenfalls kein besonders positives Zeichen für den Dax. In Richtung 7.800 Punkte wird der Dax immer wieder gerne von Abgabedruck überschattet, welches auch meinen Erwartungen entsprach.

Diese Unterstützungen sind im Dax zu beachten

Weiterhin ist der Bereich von 7.680-7.660 Punkten eine Unterstützung. Ein Rückfall unter diese letzte Unterstützung würde wohl mit hoher Wahrscheinlichkeit nach unverändert zu Kursen bis ca. 7.613 Punkten führen können.

Dort liegt eine Kurslücke oder in Traderkreisen besser bekannt als „Gap“. Bei 7.600 Punkten wartet zudem eine wichtige Ausbruchsunterstützung.

Somit läge zunächst einmal ein klassischer Pullback vor. Aktuell begleitet uns somit möglicherweise eine Spanne von 7.600 – 7.800 Punkten.

Commerzbank – Dieser Anstieg ändert nichts an der Ausgangslage

Die Commerzbank Aktie gehört im Januar zum absoluten Highflyer im Dax. Mit aktuell fast 20% ist die Aktie sensationell ins Jahr 2013 gestartet und schon glauben alle an die Wende der Commerzbank Aktie.

Nur zur Erinnerung: Im Sommer 2007 notiert die Commerzbank Aktie bei 38,00€. Was glauben Sie wie oft schon bei der Aktie die Wende ausgerufen wurde? Ja, mit Sicherheit schon mehr als nur 1 mal.

Vermutlich bei 30,00€, dann bei 20,00€ und dann bei 10,00€ und bis wohin ist die Aktie letztendlich gefallen? Im Jahr 2012 notierte die Aktie im Tief bei 1,15€.

Was sind da schon eine Erholung von 0,60€? In der Relation rein gar nichts, das ist wohl fakt! Auch charttechnisch hat der Anstieg keine große Bedeutung.

Schauen wir uns dazu mal den Monats-Chart genauer an:

Darüber, dass der Trend übergeorndet noch klar abwärts gestaltet ist, müssen wir glaube ich nicht streiten.

Wobei die Interpretation von Charts eine Menge an Spielraum bietet und irgendwo wohl immer ein Stück persönliche Sichtweise darin enthalten ist.

Allerdings sollte man sich dann doch lieber auf die klaren Fakten und Trends konzentrieren und langfristig die Ampel keineswegs von einem Umschalten auf grün für die Commerzbank Aktie in Sichtweite.

Im Gegenteil, vielleicht sollten Anleger welche in dieser Aktie „gefangen“ sind, die Anteile nun abstoßen.

Mehr dazu wie gewohnt im Daily Dax Video.

Charts hergestellt mit Tradesignal Online:

Tradesignal® ist eine eingetragene Marke der Tradesignal GmbH. Nicht autorisierte Nutzung oder Missbrauch ist ausdrücklich verboten

10. Januar 2013

Von: John Gossen. Über den Autor

John Gossen ist seit Jahren aktiver Trader und informiert seine Leser im einzigartigen Video-Börsendienst John Gossens Tranding Club und dem kostenlosen Video-Newsletter John Gossens Daily Dax.

Regelmäßig Informationen über Chartanalysen erhalten — kostenlos!
Profitieren Sie von unserem kostenlosen Informations-Angebot und erhalten Sie regelmäßig die neusten Informationen von John Gossen. Über 344.000 Leser können nicht irren.