Wie findet man heraus, wie ein Unternehmen zum Thema Umwelt steht?

Der Nachhaltigkeitsgedanke ist heute wichtiger denn je. Setzen Sie sich für die Umwelt ein, indem Sie Unternehmen auf ihre Einstellung zur Umwelt prüfen.

Abzinsungsfaktor: berechnen und bestimmen

Für eine erfolgreiche Geldanlage sollte man die Bedeutung des Abzinsungsfaktors erkennen. Doch wie bestimme ich den Abzinsungsfaktor?

Wie berechnet man den Unternehmenswert über den Ertragswert?

Zur Berechnung des Unternehmenswertes gibt es viele Möglichkeiten – in Deutschland ist die Ertragswertmethode die gängigste.

Wie liest man eine Bilanz richtig?

Bilanzen lesen ist nicht ganz einfach. Auf welche Kennzahlen Sie dabei achten sollten und wie Sie diese interpretieren, erfahren Sie hier.

Ein ideales Depot: Rohstoffe, Gold und Dax

Mehr Rendite, weniger Risiko mit diesem Handelsansatz.

Aktienanalyse: Jahresabschluss und die Aussichten eines Unternehmens

Die Bilanz stellt kurz und knapp das Vermögen Ihrer AG und das Kapital, bestehend aus Fremd- und Eigenkapital, gegenüber.

Excess Return

Besonders im Zusammenhang mit der Bewertung neuer Investitionen spielt der so genannte „Excess Return“ eine wichtige Rolle für Ihre Anlagen.

Barwertmethode: Die Rechnung mit Beispiel dargestellt

Mit der Barwertmethode kann man die Wirtschaftslichkeit eines Unternehmens ermitteln. Zunächst ist allerdings die Frage zu klären, was man eigentlich unter einem Barwert versteht.

Bilanzkennzahlen: Wie hoch sollte die Eigenkapitalquote sein?

Die Eigenkapitalquote gehört zu den wichtigsten Aktienkennzahlen, um die Sicherheit eines Aktieninvestments zu überprüfen.

Eigenkapitalrendite-Formel: So wird sie genutzt

Hier erfahren Anleger, was die Eigenkapitalrendite bzw. "Return on Equity" (kurz: ROE) ist und wie man die zugehörige Formel korrekt nutzt.

Abzinsungsfaktor: Die Zeitreise für Ihr Geld

Der Abzinsungsfaktor ist für Sie das Instrument schlechthin, um zukünftige Einnahmen und Ausgaben richtig zu bewerten.

Gesamtkapitalrendite: Berechnung und Aussagekraft

Die Gesamtkapitalrendite gibt an, wie effizient der Kapitaleinsatz eines Investitionsvorhabens innerhalb einer Abrechnungsperiode war.

Kapitalwert berechnen: Vorteilhaftigkeit einer Investition berechnen

Die Kapitalwertmethode ist eine umfangreiche und genaue Methode, um die Vorteilhaftigkeit einer Investition zu überprüfen und zu bewerten.

Firmenbewertung: Methoden zur Evaluierung

Im Börsengeschäft existieren viele Gründe für eine Firmenbewertung: Die Methoden hierfür sind vielfältig.

Bilanzen lesen auf einen Blick

Vielen Aktionären schwirrt der Kopf beim Blick auf eine Bilanz. Wir verraten welche Positionen wichtig sind und wie man sie richtig liest.

Ermittlung Unternehmenswert: Das DCF-Verfahren

Lesen Sie hier, wie Sie in nur sechs Schritten den Unternehmenswert berechnen können.

Sechs Methoden, mit denen Sie den Unternehmenswert berechnen können

Der Wert Ihres Unternehmens ist ein Spiegelbild Ihrer Bonität. Es gibt sechs Methoden, mit denen Sie den Unternehmenswert berechnen können.

Bilanzanalyse: Diese Maßnahmen bewertet die Bank kritisch

„Geschönte“ Bilanzen kommen häufiger vor als gedacht, deswegen ist es nicht verwunderlich, dass Banken bei der Analyse kritisch sind.

6 Regeln der Top-Investoren: Ihr Renditeschatz

Top-Investoren seit Jahren erfolgreich – in vielen Phasen.

Wie werden Unternehmen bewertet?

Die Unternehmensbewertung nach dem DCF-Modell ist die wichtigste Vorgehensweise zur Ermittlung von Kurszielen

Es gibt Maßnahmen gegen feindliche Übernahmen

Aus Mannesmann wird Vodafone: Erfahren Sie in diesem Artikel alles über eine der größten Fusionen in der Geschichte Deutschlands.

Feindliche Übernahmen bringen Geld

Übernahmen stellen zwar eine Sondersituation im Wirtschaftsleben dar – sie bieten Investoren in der Regel aber auch gute Kurschancen

Die richtigen Kennzahlen zum Erfolg

Um den Geschäftsbericht richtig deuten zu können, müssen Sie wissen auf welche Kennzahlen es ankommt

Bilanzanalyse: Wie Sie richtig vorgehen

Wenn Sie nach passenden Aktien für Ihr Depot suchen, kommen Sie an einer gründlichen Bilanzanalyse nicht vorbei.

Aktienbilanz: Die entscheidende Substanz für Ihre Sicherheit

Aktien sind sicher: in wenigen Jahren werden Schwankungen sich ausgleichen, bei den richtigen Aktien...

Überrenditen mit Fundamentaldaten

Auch wenn die Märkte die Fundamentaldaten der Unternehmen nicht mehr im Blick haben – als Investor sollten Sie diese dennoch beachten!

Cashflow-Analyse in Geschäftsberichten: Dahin fließt das Geld

Die tiefsten Einblicke in den Erfolg eines Unternehmens erhalten Sie bei der Betrachtung der Kapitalflussrechnung, den so genannten Cashflow

Geschäftsberichte: So werten Sie die Bilanz richtig aus

Geschäftsberichte geben Ihnen einen guten Blick in die Lage von Unternehmen. GeVestor zeigt Ihnen, wie Sie die Bilanz richtig analysieren.

Gewinnmargen: Wichtige Bilanzdaten der Aktienbewertung

Gewinnmargen im Vergleich helfen Ihnen bei der Auswahl. Verschiedene Kriterien sind wichtig.

Value-Strategie: So ermitteln Sie den wahren Unternehmenswert

Wenn Sie wie Warren Buffett auf die erfolgreiche Value-Strategie setzen möchten, sollten Sie zuvor den wahren Unternehmenswert errechnen.

Ein Insiderblick auf die Unternehmensbewertung

Wie funktioniert eine Unternehmensbewertung? Ein Überblick zu Methoden und Instrumenten.

Kurs-Buchwert: ATX im Mittelpunkt

Es stellt sich immer wieder die Frage, ob eine Einzelaktie bzw. ein Index über- oder unterbewertet ist.

Kennzahlen nach Warren Buffett

Bei der Frage, ob eine Aktie günstig bewertet ist, helfen Ihnen diese Bewertungskennzahlen weiter.

Investieren wie Warren Buffett

Warren Buffet ist der erfolgreichste Investor der Welt. Langfristig orientierte Anleger tun gut daran, dem Superinvestor zu folgen.

Michael O´Higgins: Graham und Slatter weiterentwickelt

Hier finden Anleger wichtige Informationen über Michael O´Higgins Investitionsstrategien, basierend auf Ideen von Graham und Slatter.

Benjamin Graham und seine Theorien

Lesen Sie alles Wissenswerte zu Benjamin Graham und seinen Theorien aus "Security Analsysis" und "The Intelligent Investor".

Benjamin Graham: Die Wertpapier-Analyse

Besonders wenn die Kurse fallen, wird Benjamin Grahams Werk "Security Analysis" wieder gelesen. Darin hat er seinen Value-Ansatz entwickelt.

Wie erkennt man eine Unterbewertung?

Viele Wirtschaftsmedien, Börsenhändler und Analysten bedienen sich bei der Anlageentscheidung und -empfehlung verschiedenster Instrumente. Cosmin Filker stellt heute die Chart- und die Fundamentalanalyse als einige davon vor.

Wie wird ein Kursziel ermittelt?

Analysten nutzen zur Ermittlung des Kursziels nicht nur die Fundamental- und Chartanalyse- auch das DCF-Verfahren kommt zum Einsatz

Wettbewerbsvorteil Innovation: So wählen Sie die richtigen Werte

Der Wettbewerbsvorteil Innovation wird noch zu selten gewertschätzt. Unser Experte Sascha Mohaupt klärt auf und eröffnet neue Wege.

Barwert: Definition

Der Barwert bezeichnet den Wert eines künftigen Zahlungsstroms in der Gegenwart." Doch was heißt das genau und worin liegt der Nutzen?

Joel Greenblatt: Die Zauberformel des Investmentprofis

Die Zauberformel von Joel Greenblatt - einige mögen schon von ihr Gehört haben. GeVestor erklärt, wie sie funktioniert.

Graham: Sicherheitsmarge und andere wichtige Regeln

Der Urvater der Wertpapieranalyse, Benjamin Graham. Welche Regeln und Methoden hat er aufgestellt? Hier erfahren Sie es.

Nutzen Sie in schweren Zeiten das Kurs Buchwert Verhältnis

Auf und Ab - was ist da Trend, was Zufall? Das Kurs Buchwert Verhältnis hilft und eröffnet Ihnen Ihre Renditechancen.

Kurs-Buchwert-Verhältnis: Auf einen Blick

Mit dem Kurs-Buchwert-Verhältnis können Sie unabhängig davon, welchen Gewinn ein Unternehmen macht, analysieren, was die Substanz wert ist.

Fundamentalanalyse: Kennzahlen für richtige Investitionsentscheidungen

Auf welche Kennzahlen müssen Sie achten, wenn sie mit Hilfe der Fundamentalanalyse ihre Investitionsentscheidungen treffen möchten?

Fundamentalanalyse: Kennzahlen richtig lesen leicht gemacht

Fundamentalanalyse: Diese Kennzahlen müssen verstanden werden, um Erfolg an der Börse haben zu können.

KGV, PEG & Co.: Auf diese Kennzahlen achten Anlage-Experten

Aktienkennzahlen helfen den Experten: KGV, PEG, KUV und Dividende - ein Überblick.

Kurs-Umsatz-Verhältnis: Eine Definition

Das Kurs-Umsatz-Verhältnis wappnet Sie gegen unglaubwürdige Versprechen von Wachstumsunternehmen. Hier die Definition des KUV.

Wie Sie die Renditen von Kapitalanlagen richtig berechnen und vergleichen

Ein dezidiertes Wissen über die Renditeberechnung von Kapitalanlagen ist wichtigste Voraussetzung für die richtige Anlageentscheidung.

“Value”, “Growth” und “Blend”: Ihre Bedeutung für die Investition

Verschiedene Investmentstile wie Value Investing oder Blend helfen, den richtigen Fonds für jeden Anleger zu finden.

Cash-Flow: Stärkstes Argument gegenüber Ihrer Bank

Wenn Sie heutzutage Ihre Bank davon überzeugen wollen, dass sie Ihnen ohne Risiko Kredit zur Verfügung stellen kann, dann gelingt […]

Seite 2 von 2