Die 10 größten Arbeitgeber der Welt

Volkswagen gehört zu den 10 größten Unternehmen der Welt nach Mitarbeitern. Einsam an der Spitze steht ein US-Konzern. (Foto: Rawpixel.com / Shutterstock.com)

Aus Anlegersicht ist es erfreulich, wenn Unternehmen mit möglichst wenig Personalkosten hohe Gewinne einfahren. Gleichzeitig sollten Konjunkturdaten eine hohe Beschäftigungsquote aufweisen, die den Binnenkonsum beflügelt und Auswirkungen auf Zinsen und Anleihen hat. Vor dem Hintergrund lohnt ein Blick auf die 10 größten Arbeitgeber der Welt.

Der Personalbedarf ist natürlich je nach Branche unterschiedlich. So kommt unter den drei nach Börsenwert größten Unternehmen die Nummer eins Apple mit 123.000 Mitarbeitern aus, bei Google bzw. Alphabet sind es sogar nur 72.000, bei Amazon indes werden 566.000 Mitarbeiter beschäftigt. Damit schaffen es die zwei Top-Schwergewichte der Börse nicht mal unter die ersten 30 der größten Arbeitgeber der Welt. Das sind die 10 größten Arbeitgeber der Welt (Stand 2017 / Quelle: Statista)

10. Compass Group (527.180 Mitarbeiter)

Die Compass Group ist ein britisches Unternehmen mit den Geschäftsfeldern Catering und Hausmeisterservices. Damit versorgt die Compass Group verschiedenste Institutionen wie Schulen, Krankenhäuser oder private Firmen. Das Unternehmen hat seinen Mitarbeiterbestand von 500.000 im Jahr 2016 auf nun 527.180 aufgestockt. 15.000 davon sind in der deutschen Niederlassung in Eschborn beschäftigt.

9. Amazon (566.000 Mitarbeiter)

Das nach Börsenwert drittgrößte Unternehmen der Welt beschäftigt rund 566.000 Menschen. Der Logistiker und Online-Händler erlebt auch mit seinen neuen digitalen Lösungen einen rasanten Aufstieg. Unter eigener Marke werden unter anderem der Amazon Kindle für E-Books, der Tabletcomputer Amazon Fire HD oder Set-Top-Boxen für den eigenen Video-Service angeboten. Nicht zu vergessen Alexa, der interaktive Lautsprecher. Der wichtigste Auslandsmarkt ist Deutschland.

8. US-Postal Service (574.349 Mitarbeiter)

Die Nummer acht unter den größten Arbeitgebern ist eine Behörde. US Postal Service (USPS) fungiert dabei als staatlicher Konzern, der Postdienstleistungen anbietet, auf die er zum Teil ein Monopol besitzt und der bis in die Gründungszeit des Jahres 1775 zurückreicht. Mit 260.000 Fahrzeugen betreibt USPS zugleich den größten zivilen Fuhrpark.

7. Volkswagen (642.292 Mitarbeiter)

Zur Firmengruppe des Deutschen Automobilherstellers gehören u.a. Seat, Audi, Skoda, Bugatti und Porsche. Die Volkswagen AG beschäftigt 642.292 Angestellte und verbuchte 2017 trotz des Dieselskandals einen Rekordumsatz von 230,7 Mrd. €. VW verdrängte im selben Jahr Toyota vom Rang als größter Autobauer der Welt.

6. Sinopec Group (713.288 Mitarbeiter)

Sinopec ist eines der drei größten Erdöl- und Gasunternehmen Chinas mit Sitz in Peking. 2017 kam es mit 267,5 Mrd. US-$ auf den drittgrößten Umsatz weltweit. Das Unternehmen erschließt Erdgas- und Erdölvorkommen, besitzt Raffinerien und vermarktet petrochemische Produkte. Mit der BASF besteht seit 2015 ein Joint Venture.

5. Hon Hai Precision Industry (726.772 Mitarbeiter)

Besser bekannt unter dem Namen Foxconn ist Hon Hai Precision Industry mit Sitz in Taipeh auf Taiwan einer der weltweit größten Produzenten von Elektronik- und Computer-Komponenten. Zum Kundenkreis zählen unter anderem Apple, Dell, Microsoft und Sony. Nach einer großangelegten Rationalisierungswelle und Umstellungen auf automatische Produktion beschäftigt das Unternehmen noch 726.772 Mitarbeiter.

4. State Grid (926.067 Mitarbeiter)

Seit einigen Jahren nahezu gleich geblieben ist die Mitarbeiterzahl von State Grid. Das Energieunternehmen aus China war 2017 mit Erlösen in Höhe von 315,2 Mrd. US-$ auf Platz zwei der umsatzstärksten Unternehmen der Welt. In Deutschland ist der Konzern über die Tochter GEIRI Europe GmbH in Berlin vertreten, die sich auf angewandte Forschung im Bereich neue Energien und intelligente Stromnetze konzentriert.

Amazon-Aktie legt zu: Rekord-Einnahmen schlagen alle ErwartungenQ3 lief für den Online-Handels-Riesen besser als gedacht: Die Amazon-Aktie schnellt in die Höhe und markiert einen neuen Bestwert. › mehr lesen

3. China Post Group (941.211 Mitarbeiter)

Das was in den USA der US Postal Service ist, ist in China die China Post Group. Der Staatskonzern ist landesweit sowie in den Sonderzonen Hongkong und Macau für die Postzustellung zuständig. Anders als in den USA kommt das Unternehmen mit 40.000 Fahrzeugen, 73 Güterwaggons und fünf Flugzeugen aus. Nicht ganz 1 Mio. Mitarbeiter versorgen 1,3 Mrd. Menschen täglich mit Post.

2. China National Petroleum (1.512.048 Mitarbeiter)

Neben Sinopec und CNOOC ist China National Petroleum Corporation (CNPC) einer der drei größten Ölkonzerne Chinas. Mit 262,57 Mrd. US-$ war es 2017 die Nummer vier unter den umsatzstärksten Unternehmen der Welt. Seit 2018 wird das der Konzern von Gazprom regelmäßig mit Gas beliefert. Der Vertrag läuft 30 Jahre, das Geschäft hat einen Wert von 400 Mrd. US-$.

1. Walmart (2.300.000 Mitarbeiter)

Keiner beschäftigt mehr Menschen als Walmart. Und keiner macht mehr Umsatz. 2017 war der weltgrößte Einzelhändler auch das umsatzstärkste Unternehmen der Welt: 483,87 Mrd. US-$ stammen aus einem dichten Netz von mehr als 3.700 Niederlassungen. Walmart ist zudem in Kanada, Mexiko, Großbritannien, Japan und China vertreten. Die ehemals 85 deutschen Filialen wurden 2006 an die Metro verkauft.


© Verlag für die Deutsche Wirtschaft AG, alle Rechte vorbehalten
Ralf Hartmann
Von: Ralf Hartmann. Über den Autor

Ralf Hartmann arbeitet seit vielen Jahren im Bereich Wirtschaft und Finanzen und hat dabei stets besonders das Wohl des Lesers im Blick. Sein Ziel: Aufklären über Anlagemöglichkeiten und Chancen für interessierte Anleger.