Dax30 – Neue Trading-Idee!

Herzlich willkommen zu einer neuen Ausgabe des Video-Newsletters John Gossens Daily Dax. Täglich analysiere ich zwei Mal für Sie die internationalen Aktienmärkte und morgens starten wir immer mit dem Blick auf den amerikanischen Aktienmarkt.

Ein Blick auf den Dax

Auf Wochensicht hat sich der Deutsche Aktienindex nicht sonderlich stark von der Stelle bewegt. Ein Kursplus von knapp 0,3 Prozent ist das Wochenergebnis, was auf den ersten Blick nicht als unbefriedigend erscheint. Doch im direkten Vergleich zur Wall Street ist und bleibt die Entwicklung des Dax eine klare Enttäuschung. Deshalb halte ich auch unverändert an meiner Trading-Idee fest, denn die Anzeichen für eine Top-Bildung verstärken sich nun deutlich mit der Divergenz zur Wall Street. Unverändert gehe ich davon aus, dass der Leitindex im Gegensatz zur Wall Street seine Rekordjagd nicht mehr fortsetzen wird und eine Korrektur mit einem Umfang von 1.000 bis 1.500 Punkten bevorsteht. Ein Test der Marke von 16.000 Punkten ist natürlich nicht auszuschließen, doch einen nachhaltigen Ausbruch über 16.100 Punkten sehe ich derzeit nicht.

Meine neueste Trading-Idee lautet

Insbesondere der amerikanische Techsektor kann derzeit eine wahrhaftige Rekordjagd an den Tag legen. Wie immer schwappen die Impulse der US-Börse auf den Dax auch über und deshalb konnte Infineon auch Techtitel ebenfalls von dem Aufschwung profitieren. In Summe gestaltet sich die charttechnische Lage aber noch immer angespannt und ich habe ein klares Kursszenario skizziert. Dabei ist das Potenzial zur Oberseite definitiv begrenzt, während der Aktie in den kommenden Wochen ein größeres Abwärtspotenzial bevorstehen dürfte. Und genau deshalb setze ich mit meiner neuen Trading-Idee auf fallende Kurse der Infineon Aktie in den kommenden Wochen. Wie üblich möchte ich Ihnen alle Parameter transparent aufzeigen, dazu gehört wie immer auch eine konkreter Stop-Loss zur Begrenzung des Risikos. Nachfolgend alle Parameter auf einen Blick:

Infineon Trading-Idee

Start: 27.08.2021

WKN: UH1F9J

Startpreis: 0,93 Euro

Stop Loss: 0,61 Euro

Mehr zu diesen Themen wie gewohnt innerhalb meines Videos.

Charts hergestellt mit freundlicher Unterstützung von Tradingview.com

Dax30 – Immer noch schwach auf der Brust…

Dax30 – Immer noch schwach auf der Brust…Herzlich willkommen zu einer neuen Ausgabe des Video-Newsletters John Gossens Daily Dax. Täglich analysiere ich zwei Mal für Sie die internationalen Aktienmärkte und morgens starten wir immer mit dem Blick… › mehr lesen

John Gossen
Von: John Gossen. Über den Autor

John Gossen ist seit Jahren aktiver Trader und informiert seine Leser im einzigartigen Video-Börsendienst John Gossen Trading und dem kostenlosen Video-Newsletter John Gossens Daily Dax.

Profitieren Sie von unserem kostenlosen Informations-Angebot und erhalten Sie regelmäßig den kostenlosen E-Mail-Newsletter "GeVestor täglich". Herausgeber: GeVestor Verlag | VNR Verlag für die Deutsche Wirtschaft AG. Sie können sich jederzeit wieder abmelden.

Hinweis zum Datenschutz