BMW Aktie

Banner Vorlage
BMW Lenkrad RED – shutterstock_522440434 Roman Vyshnikov© Roman Vyshnikov / Shutterstock.com

BMW setzt auf Klimaschutz Made in München

Grün, grüner, BMW: Der Trend zur Nachhaltigkeit macht auch vor der Automobilbranche nicht Halt. Als besonders ökofreundlich versuchte sich zuletzt im Rahmen der IAA Mobility – wie die Internationale Automobilausstellung nach ihrem Umzug von Frankfurt nach München nun heißt – BMW zu präsentieren.

Erfolgversprechende Elektromodelle

Da ist zum einen die Elektrifizierung der Flotte zu nennen: Mit dem iX und dem i4 haben die Münchener zuletzt neue Elektromodelle vorgestellt, die nach Einschätzung von Branchenkennern auf hohes Interesse bei den Kunden stoßen dürften. Waren E-Modelle deutscher Hersteller einst reine Einzel- und Nischenprojekte, die sich als imagefördernde Ladenhüter entpuppten, soll in den kommenden Jahren eine grundlegende Kehrtwende erfolgen.

BMW hat mit dem neuen 7er und dessen Elektrovariante noch mehr vielversprechende Produkte in der Pipeline. Zudem setzt der Konzern – anders als die Konkurrenz aus Wolfsburg oder Stuttgart – neben dem Elektroauto auch auf Wasserstoff als möglicher Antriebsalternative und setzt entsprechende Forschungsprojekte fort.

Mehr Nachhaltigkeit, weniger CO2

Doch damit nicht genug: Auch die hauseigenen Umweltziele wurden zuletzt noch einmal nachgeschärft. So soll der CO2-Fußabdruck von BMW-Fahrzeugen „von den Rohstoffen bis zur Stilllegung“ bis 2030 „um mindestens 40 Prozent“ gesenkt werden, wie das Unternehmen Anfang September mitteilte. Zuvor war eine Zielvorgabe von 33 Prozent Reduzierung angepeilt worden.

Dazu beitragen soll auch der vermehrte Einsatz recycelter Rohstoffe. Bislang machen wiederverwertete Stoffe lediglich rund 30 Prozent der Fahrzeuge aus, künftig soll der Anteil auf 50 Prozent ansteigen – und das schon für alle neuen Modellgenerationen ab 2025.

Vorstandsgehälter an Klimaziele gekoppelt

Das wiederum dürfte sich nicht nur in der Öko-, sondern auch in der Geschäftsbilanz langfristig positiv auswirken. Rohstoffe für den Autobau sind teuer, eine Wiederverwertung daher wirtschaftlich sinnvoll. Bis spätestens 2050 will BMW das Ziel der Klimaneutralität über die gesamte Wertschöpfungskette erreichen. Dass man es ernst meint mit dem Schwenk zu mehr Umweltbewusstsein, soll auch dadurch verdeutlicht werden, dass die Gehälter der Vorstände unter anderem an das Erreichen der selbstgesteckten Klimaziele gekoppelt wurden.

Der Deutschen Umwelthilfe (DUH) reicht all das aber nicht aus. Sie hat von BMW sowie auch von Daimler-Tochter Mercedes-Benz sowie vom Volkswagen-Konzern eine Unterlassungserklärung eingefordert. Demnach sollen sich die Unternehmen verpflichten, ab 2030 weltweit kein Auto mit Verbrennungsmotor mehr zu verkaufen.

Deutsche Umwelthilfe verklagt BMW

Die Konzerne wiesen die Forderung zurück und betonten, durch eigene Strategien bereits einen Beitrag zum Klimaschutz zu leisten. BMW verwies in einem Antwortschreiben zudem auf die Zuständigkeit der demokratisch legitimierten Parlamente im Gesetzgebungsverfahren.

Die Deutsche Umwelthilfe hat nach dem Verstreichen einer selbstgesetzten Frist nun Klage gegen mehrere Unternehmen eingereicht, darunter auch BMW. Der Gang durch die Instanzen dürfte sich allerdings über mehrere Jahre hinziehen, mit einem endgültigen Urteil ist voraussichtlich frühestens im Jahr 2024 zu rechnen.

Analysten unbeeindruckt: BMW Aktie auf Erholungskurs

Analysten lassen sich davon nicht beirren. In den vergangenen Wochen gab es gleich mehrere positive Experteneinschätzungen zur BMW Aktie. So hat etwa das Bankhaus Metzler sein Kursziel für die BMW Aktie von 90 auf 95 Euro angehoben und rät zum Kauf des Papiers. Noch deutlicheres Aufwärtspotenzial bescheinigten zuletzt Bernstein Research (120 Euro), Jefferies & Company (125 Euro) oder auch die Deutsche Bank (115 Euro).

Die BMW Aktie hat zum Monatswechsel die Schwelle von 80 Euro überschritten. Damit bewegt sich der Kurs zwar noch ein ganzes Stück entfernt vom Jahreshoch, das im Juni bei gut 96 Euro markiert wurde – auf Jahressicht hat das Papier allerdings um 33 Prozentpunkte zugelegt. Seit Jahresbeginn liegt die BMW Aktie gut 15 Prozent im Plus.

 

Autor: David Gerginov (30.09.2021)

BMW

BMW mit Prognoseanhebung

von Rolf Morrien

Der deutsche Premium-Autobauer BMW leidet beim Absatz unter dem Chipmangel, hat aber dennoch die Prognose für die operative Gewinnmarge angehoben. > Mehr

BMW

BMW und NASDAQ 100 im Visier der Algorithmen!

von Michael Berkholz

Dreiecke, wohin wir schauen. BMW hat es bis zur letzten Kerze ausgereizt. Ist jetzt die NASDAQ dran? Hier gibt es sogar eine mögliche Topbildung! > Mehr

BMW Logo RED -shutterstock_584292124 Yuri Kabantsev© Yuri Kabantsev / Shutterstock.com
BMW

BMW: Auf die Überholspur gewechselt

von Rolf Morrien

Der deutsche Premium-Autobauer BMW hat starke Zahlen vorgelegt und verfügt aus meiner Sicht auch über gute Perspektiven. > Mehr

BMW

BMW überrascht positiv

von Rolf Morrien

Der Premium-Autobauer BMW überraschte mit den jüngsten Zahlen positiv und stellt die Weichen für die Zukunft. > Mehr

BMW AG St.
87,00 €
-0,63-0,72 %
  • ISIN: DE0005190003
  • WKN: 519000
Chart
  • 1T
  • 1M
  • 3M
  • 6M
  • 1J
  • 3J
  • 5J
Kurs (Daten der Börse Stuttgart)
Letzter87 €
Zeitpunkt18.10.2021 12:45
Tief86,87 €
Hoch87,82 €
Eröffnung87,45 €
Briefkurs86,95 €
Geldkurs86,95 €
Kennzahlen
Dividenden Rendite2,18 %
KGV12,29
Performanz
Hoch 52 Wochen96,32 €
Tief 52 Wochen56,02 €
1 Jahr42,58 %
3 Jahre32,81 %
5 Jahre39,53 %
Mehr zum Thema Deutschland

Adidas Aktie - Allianz Aktie - Amadeus FiRe Aktie - Aroundtown Aktie - Aurubis Aktie - Auto1 Aktie - BASF Aktie - Basler Aktie - Bayer Aktie - Beiersdorf Aktie - BMW Aktie - Borussia Dortmund Aktie - Bosch Aktie - Celonis Aktie - Commerzbank Aktie - Continental Aktie - Covestro Aktie - CTS Eventim Aktie - Daimler Aktie - DAX 40 (WKN 846900 | ISIN DE0008469008) - Delivery Hero Aktie - Deutsche Bank Aktie - Deutsche Börse Aktie - Deutsche Post Aktie - Deutsche Telekom Aktie - Deutsche Wohnen Aktie - Deutz Aktie - DMG Mori Aktie - DMG Mori Seiki Aktie - E.ON Aktie - EnBW Aktie - Evotec Aktie - Fielmann Aktie - Flixmobility Aktie - Fresenius Aktie - Fresenius Medical Care Aktie - Gerry Weber Aktie - Gesco Aktie - GetYourGuide Aktie - Grenke Aktie - HeidelbergCement Aktie - HelloFresh Aktie - Henkel Aktie - Home24 Aktie - Hornbach Aktie - Infineon Aktie - JOST Werke Aktie - Jungheinrich Aktie - Koenig & Bauer Aktie - Krones - Linde Aktie - Lufthansa Aktie - MAN Aktie - MDAX - Merck Aktie - Metro Aktie - MTU Aero Engines Aktie - Munich RE Aktie - MVV Energie Aktie - Nanogate Aktie - New Work/Xing Aktie - Omio Aktie - Osram Aktie - Puma Aktie - Rational Aktie - Rheinmetall Aktie - Rocket Internet Aktie - RWE Aktie - SAP Aktie - SDAX - SFC Energy Aktie - Siemens Aktie - Siemens Energy Aktie - Siemens Healthineers Aktie - Sport1 Medien Aktie - SpVgg Unterhaching Aktie - Südzucker Aktie - Teamviewer Aktie - Tecdax - ThyssenKrupp Aktie - Trivago Aktie - Uniper Aktie - Varta Aktie - Volkswagen Aktie - Vonovia Aktie - Wirecard Aktie: Vom Aufstieg und Fall der Wirecard - Zalando Aktie - Zooplus Aktie

BMW

BMW setzt auf Batterie und Wasserstoff

von Rolf Morrien

Der Münchner Premium-Autobauer setzt auf E-Mobilität und Brennstoffzelle. Ich begrüße diesen Schritt und bewerte die BMW-Aktie positiv. > Mehr

BMW

BMW setzt auf 3-D-Druck in der Produktion

von Rolf Morrien

Lesen Sie jetzt unter anderem wie und warum der deutsche Autobauer BMW in der Produktion auf innovative 3-D-Druck-Verfahren setzt. > Mehr

BMW Logo RED_shutterstock_303881333_AR Pictures© AR Pictures / shutterstock.com
BMW

So will BMW gegen Tesla & Co zurückschlagen

von Alexander Mittermeier

BMW will bis zum Jahr 2025 12 reine Elektroautos auf den Markt bringen. Der Kampf um den Massenmarkt hat begonnen. > Mehr

BMW

BMW: Blockchain-Kooperation mit chinesischer VeChain

von Alexander Mittermeier

BMW will die Vorteile der Blockchain für sich nutzen. Eine Kooperation mit VeChain soll helfen. > Mehr

BMW

BMW-Aktie: Risiko-Investment oder Schnäppchen?

von David Gerginov

Die BMW-Aktie erholt sich allmählich von der jüngsten Kursflaute, Analysten bleiben skeptisch. Das können und sollten Anleger jetzt tun: > Mehr

BMW Logo RED_shutterstock_239346397_Semmick Photo© Semmick Photo / shutterstock.com
BMW

BMW iNext: BMW rüstet sich für die nächsten 100 Jahre

von Alexander Mittermeier

Der BMW iNext hat Potenzial, doch auch die Konkurrenz aus Übersee schläft nicht. > Mehr

BMW

BMW setzt sich ehrgeizige Ziele bei Elektroautos

von Alexander Mittermeier

Neue Elektrofahrzeuge sollen auch bei der BMW-Aktie für neue Impulse sorgen. Kann das gelingen? > Mehr

BMW

BMW schnallt den Gürtel enger – gut oder schlecht?

von Philipp Zahrer

Der Autobauer verdient Milliarden. Erst im vergangenen Jahr konnte ein Rekordgewinn eingefahren werden. Die Belegschaft ist außer sich und die Zeichen stehen auf Sturm. > Mehr

BMW Scheinwerfer RED – shutterstock_550670116 ParabolStudio© ParabolStudio / Shutterstock.com
BMW

BMW – Dividende und Dividendenrendite

von David Gerginov

BMW-Aktionäre konnten sich in den letzten Jahren über enorme Kursgewinne und hohe Dividenden freuen. > Mehr

BMW

Unternehmensanleihe BMW: Sehr sicher, aber weniger flott als die Autos

von Rüdiger Dalchow

Die Unternehmensanleihe von BMW ist eine sichere Geldanlage. Jedoch sind die aktuellen Zinsen die geboten werden nicht so verlockend. > Mehr

Alle Artikel lesen

Schnellzugriff GeVestor Themen

Sie gelangen mit Hilfe der unteren Buchstabenleiste schnell und direkt zu allen Themen auf GeVestor. Über das jeweilige Thema gelangen Sie zum passenden Artikel.