MenüMenü

Mischfonds: Niedrigzinsen belasten Renditen

Anleger waren über viele Jahre hinweg von Mischfonds überzeugt. Doch am Ende der Ära der Niedrigzinsen kommen mehr und mehr Zweifel auf.

Beste Fonds 2016: Die Investmentfonds mit den höchsten Renditen

Das Fazit zum Jahresausklang: Welche Fonds brachten 2016 Anlegern die besten Renditen? Die einzelnen Kategorien im Überblick.

Wie Privatanleger von öffentlichen Projekten profitieren

Infrastrukturfonds, die lange von Anlegern wenig beachtet wurden, bieten inzwischen zufriedenstellende Finanzmarkt-unabhängige Renditen.

Indexfonds auf Low Volatility Indizes liegen im Trend

Indexfonds auf Low Volatility Indizes wollen unsicheren Zeiten die Schwankung rausnehmen. Doch die Risikoglättung hat auch Nachteile.

Investition in Schiffsfonds: sinnvoll oder nicht?

Ein Schiffsfonds ist mit einer Beteiligung zu vergleichen. Daher ist ein solches Investment mit großen Chancen und hohen Risiken verbunden.

Welche Fonds gehören in ein defensives Portfolio?

Aufgrund der herrschenden Niedrigzinsphase werden viele ehemalige Sparer zu Anlegern. Viele bevorzugen eher defensive Fonds im Depot.

Weltweit investierende Aktienfonds: Gute Renditen möglich

Globale Aktienfonds bieten wegen ihres großen Anlageuniversums Chancen. Mit unterschiedlichen Strategien lassen sich teils gute Renditen erzielen.

Total Expense Ratio: Ein Beispiel missglückter Anlegeraufklärung

Die Total Expense Ratio ist ein Beispiel für irreführende Anlegerinformation. Teure Posten wie Performancegebühr und Ausgabeaufschlag fehlen

Warum deutsche Immobilienanleger vom Brexit eher profitieren

Immobilienfonds und Brexit, deutsche Anleger sind von den Verwerfungen in Großbritannien kaum betroffen, und wenn, dann eher positiv.

Dividenden: Mit diesen Fonds kassieren Sie mit

Zins-Investments lohnen sich derzeit einfach nicht. Ein guter Grund, sich den Dividenden zuzuwenden. Experte Sascha Mohaupt klärt auf:

Fonds bewerten: Diese Kennzahl hilft auch bei Vergleichen

Die Treynor Ratio ist das Beispiel für eine der Kennzahlen, mit denen sich die Performance von Schwerpunktfonds bewerten lässt.

Offene Immobilienfonds sind gefragt wie nie – doch Vorsicht ist geboten

Zu hohe Nachfrage: Offene Immobilienfonds wegen Überfüllung geschlossen - was Anleger jetzt wissen müssen.

Renditeabweichung bei Fonds? Diese Kennzahl hilft Anlegern

Ein Tracking Error ist per Definition eine Kennzahl, die zeigt, inwieweit die Fonds-Rendite von der Wertentwicklung der Benchmark abweicht.

Managed Futures: Depotsicherung mit Hedgefonds

Managed Futures sind standardisierte Hedgefonds, mit denen Privatanleger ihr Depot gegen Kursverluste und Korrelationen absichern können.

Dieses Regelwerk schützt europäische Fondsanleger

Die OGAW-Richtlinie ist eine europaweit einheitliche Regelung zum Schutz von Anlegern - sie regelt die Struktur und Verwaltung von Fonds.

So können Anleger Mitinhaber von Investmentfonds werden

Ein SICAV bietet alle Vorteile einer Fondsgesellschaft, an der sich Anleger als Aktionäre flexibel beteiligen können.

Hat das Fondsmanagement den Markt geschlagen? Diese Zahl zeigt es

Jensen Alpha ist eine Kennzahl zur Performancemessung von Fonds. Sie zeigt Anlegern, ob das Management Überrenditen als Risikoprämie schafft

So funktioniert die britische Urform offener Fonds

Ein Unit Trust ist per Definition ein angelsächsischer offener Investmentfonds auf Grundlage eines speziellen Treuhandverhältnisses.

US-Aktienfonds: 98,9% sind schlechter als der Index

„Dringend aufpassen bei aktiv gemanagten Investmentfonds“, rät unser Optionen-Profi Rainer Heißmann. Warum, das erfahren Sie hier:

Diese Fonds bieten Rendite ohne das übliche Zins- und Kursrisiko

Laufzeitfonds sind per Definition Fonds mit fester Laufzeit und planbaren Renditen. Investiert wird in Anleihen, und zwar ohne Kursrisiko.

Von sicher bis risikoreich: So werden Investmentprofile erstellt

Das Rendite-Risiko-Profil zeigt das Verhältnis der erwarteten Rendite zum Risiko einer Investition, eines Portfolios oder Fonds.

Diese Fonds stehen Privatanlegern offen

Publikumsfonds sind per Definition Investments, die jedem zur Verfügung stehen. Sie unterscheiden sich von Spezialfonds für Institutionelle.

Wie legen Fonds das Geld der Anleger an? Diese Kennzahl klärt auf

Der Investitionsgrad zeigt als Kennzahl, wie viel Anlegergeld ein Fonds in Wertpapiere investiert. Die Grenzen sind gesetzlich vorgegeben.

So kombinieren Fonds Sicherheit mit hohen Erträgen

Hybridfonds sind laut Definition im engeren Sinne Fonds, die Wertpapapiere mit einer Zwitterstellung aus Aktie und Anleihe enthalten.

Wie Sie mit Fonds Ihre Rente aufbessern

Wer in bald den verdienten Ruhestand antritt, blickt vielleicht mit Sorge auf seine zukünftige Rente. Eine Lösung: der Auszahlungsplan.

Waldfonds: Mit Holz Geld verdienen

Nachhaltigkeit gilt als eine der wichtigsten Motivationen moderner Investoren. Daher fragt sich so manch einer: Was ist ein Waldfonds?

Wie Sie die Steuerfalle bei Fondsinvestments vermeiden

Auch beim Verkauf von Fonds werden Steuern fällig. Besondere Vorsicht ist bei thesaurierenden Auslands-Aktienfonds geboten.

Fonds-Investments mit variabler Strategie

Der Erfolg von Multi Strategy Fonds basiert darauf, sich in stark schwankenden Märkten entweder defensiv oder offensiv zu positionieren.

Mit kleinen Aktien höhere Fonds-Gewinne erzielen

Mit Wertpapieren lassen sich auch heute zufriedenstellende Gewinne erzielen. Ganz vorn mit dabei: Mittelstands Fonds mit hoher Rendite.

Fondssparpläne erfolgreich zum Vermögensaufbau nutzen

Mit Fondssparplänen investieren Sie mit kleineren regelmäßigen Beträgen ab 50 Euro monatlich oder quartalsweise entweder in Zinsanlagen oder Fonds.

Diese Fonds sind bei Anlegern sehr beliebt

Vermögensverwaltende Fonds stabilisieren das Depot, weil sie auf eine breite Streuung setzen. Das bringt oft zufriedenstellende Gewinne.

Wie hoch ist der Wert Ihrer Fonds-Investition?

Anleger möchten dann und wann wissen, wie hoch der Wert ihrer Geldanlage nun ist. Der Nettoinventarwert bei Fonds gibt Auskunft.

Indexfonds: Eine gute Wahl für Börseneinsteiger

Sie wollen zum 1. Mal in den Aktienmarkt investieren? Dann ist ein Indexfonds eine gute Wahl. Experte Sascha Mohaupt erklärt hier, warum:

Das sind die 6 größten Mittelstands Fonds

Anleger investieren in Deutschland viele Milliarden Euro in offene Investmentfonds - die größten Mittelstands Fonds nach Volumen.

Diese Fonds darf ein Vormund kaufen

Mündelsichere Fonds sind Vermögensanlagen, bei denen ausgeschlossen ist, dass Anleger dabei einen Verlust hinnehmen müssen.

Welchen Preis Anleger beim Verkauf Ihrer Fonds erwarten dürfen

Das Gegenstück zum Rücknahmepreis eines Fonds ist der Ausgabepreis. Für Anleger besonders wichtig: Wodurch sich beide unterscheiden.

Wichtig bei Anlageentscheidung: Die Managementgebühr bei Fonds

Die Verwaltungsgebühr ist bei Fonds unterschiedlich - nicht nur abhängig von der Anlageklasse sondern auch je nach Fondsgesellschaft.

Diese Vorteile bieten offene Investmentfonds Anlegern

Offene Fonds besitzen gegenüber geschlossenen Fonds eine Reihe von Vorteilen, sie sind für Privatanleger daher in der Regel besser geeignet.

DAX Fonds: eine erfolgreiche Geldanlage

Die Anlageklasse DAX Fonds bietet die Anlegern die Möglichkeit, die Vorteile eines erfolgreichen Aktienmarktes für sich zu nutzen.

Wie Investmentfonds gegen Pleiten geschützt sind

Fondsgesellschaften führen die Einlagen ihrer Kunden als Sondervermögen. Fonds sind dadurch bestens gegen Zahlungsausfälle gewappnet.

Absolute Return Fonds: nur als Depotbeimischung geeignet

Absolut Return Fonds garantieren keinen bestimmten Ertrag. Ihr größter Vorteil: die Unabhängigkeit von der Entwicklung der Märkte.

Fonds: Von steigenden Börsen profitieren, auch als Laie – so geht’s

Sie können oder wollen Ihre Aktien nicht selbst aussuchen? Dann profitieren Sie mit Fonds von steigenden Aktienkursen! So funktioniert's:

Hedgefonds: Große Chancen und hohe Risiken

Zur Definition von Hedgefonds gehört, dass diese Finanzprodukte kaum Richtlinien unterliegen. Daraus folgt ein breit gefächertes Anlagespektrum.

Kauf von Fondsanteilen: Geld sparen

Mit diesen Tipps lassen sich beim Erwerb von Fondsanteilen die Kosten reduzieren.

Fonds erfolgreich auswählen anhand 7 einfacher Kriterien

Mit diesen 7 von Börsen-Experte Sascha Mohaupt für Privatanleger zusammengestellten Kriterien finden Sie die zu Ihnen passenden Fonds:

Rentenfonds: Diese Unterschiede sollten Sie kennen

Bei Rentenfonds gibt es große Unterschiede hinsichtlich der Risiken. Experte Sascha Mohaupt zeigt auf, was Sie darüber wissen sollten:

Fremdwährungsfonds: Was macht sie für Privatanleger interessant?

Fremdwährungsfonds werden seit einiger Zeit stärker nachgefragt. Das liegt vor allem am gegenüber dem US-Dollar immer schwächeren Euro.

Fondssparpläne: Mehr Erfolg durch weniger Gebühren

Fondssparpläne sind eine gute Wahl zur Vorsorge. Noch erfolgreicher sind Sie mit diesen Tipps zum Gebührensparen von Experte Sascha Mohaupt:

Fondsauswahl: Stolpersteine vermeiden – so klappt’s

Bei der Fondsauswahl nur auf die Performance zu schauen, kann schiefgehen. Experte Sascha Mohaupt zeigt, wie Sie Fonds richtig auswählen:

Gemischte Fonds – für Privatanleger besonders geeignet

Vor allem Privatanleger neigen mehr und mehr dazu in gemischte Fonds zu investieren. Was sind die besten Mischfonds des Jahres 2015?

So realisieren private Investoren Gewinne mit Aktien

Für Fondsanleger ist die Anlageklasse Aktien besonders attraktiv. Denn in diesem Segment werden regelmäßig die höchsten Renditen erzielt.

Diese Fondsarten sollten Sie kennen

Experte Sascha Mohaupt klärt Sie in diesem Beitrag über die wichtigsten Fondsarten auf und gibt Ihnen darüber hinaus einen zusätzlich sehr wichtigen Tipp...

Anlageklasse: 3 Fonds unter der Lupe

In jeder Anlageklasse werden Fonds angeboten, über die Anleger schon mit wenig Kapital in diverse Branchen und Länder investieren können.

Mit Fonds vom Angstbarometer profitieren – naheliegend aber schwer

Volatilität als Anlageklasse zu nutzen bietet sich an, da sie meist gegen den Aktienmarkt verläuft. Doch Vola-Fonds überzeugen nur selten.

Fonds im Depot einlagern: Was kostet das?

Zwischen den verschiedenen Möglichkeiten für die Aufbewahrung für Fonds gibt es erhebliche Unterschiede bei den Depotgebühren.

Fonds: Die Wahl der richtigen Basiswährung ist Gold wert

Mit Aktienfonds, die in einen steigenden Markt investieren, sind gute Renditen möglich. Die Wahl der richtigen Basiswährung kann diese noch erhöhen.

Zielsparfonds: Bequemes Altersvorsorge-Instrument

Zielsparfonds: Was sie ausmacht, welche Vorteile diese haben und für wen sich dieses Anlage-Instrument besonders eignet, verrät Ihnen Experte Sascha Mohaupt.

Fonds-Kauf: Gebührenfrei bei Fonds-Discountern

Experte Sascha Mohaupt kennt eine Alternative, Fonds ohne Ausgabe-Aufschlag zu erwerben, die noch günstiger ist als der Kauf über die Börse: Fonds-Discounter.

Fonds-Kauf: Günstiger über die Börse

Börsenexperte Sascha Mohaupt informiert Anleger in diesem Artikel über die zahlreichen Vorteile, welche der Fonds-Kauf über die Börse für Sie mit sich bringt.

Finanzvorsoge für Kinder: Fondssparen ist eine gute Idee

Wenn es um die Finanzvorsorge für Ihre Kinder geht, ist Fondssparen die beste Wahl, wie Sascha Mohaupt weiß. Auch sogenannte Minderjährigen-Depots eignen sich.

Seite 1 von 6
Anzeige