+++ NEU: Die kostenlosen Online Live Webinare 2022 - Trading, Finanzen, Geldanlage & Vermögen +++

ABB: Schweizer Technologiekonzern startet Aktienrückkaufprogramm

ABB: Schweizer Technologiekonzern startet Aktienrückkaufprogramm
Alexander Mak / shutterstock.com
Inhaltsverzeichnis


Der Schweizer Technologiekonzern ABB, über den ich in der Vergangenheit schon mehrfach hier im Schlussgong berichtet hatte, hat in der vergangenen Woche ein Aktienrückkaufprogramm angekündigt, das heute am 1. April gestartet wurde.

Das Programm weist einen Umfang von bis zu 3 Mrd. US-Dollar auf. Insgesamt werden maximal rund 89 Mio. ABB-Aktien zurückgekauft. Durch den Rückkauf will ABB den verbleibenden Betrag über 1,2 Mrd. US-Dollar aus dem Verkauf der ehemaligen ABB-Sparte Power Grids an die Aktionäre zurückgeben.

Anlässlich des Aktienrückkaufprogramms von ABB möchte ich Ihnen nun noch erläutern, was die Auswirkungen von Aktienrückkäufen sind, welche Gründe dafür sprechen und worauf Sie achten sollten.

Sie möchten wissen wie es weiter geht?
Jetzt kostenlos für unseren Börsen-Ratgeber anmelden
Hrsg.: GeVestor Verlag | VNR Verlag für die Deutsche Wirtschaft AG. Hiermit melde ich mich zum kostenlosen Newsletter „Gelfarths Dividenden Telegramm“ an. Jederzeit kündbar. Datenschutzhinweise