Dax30 – Da ist was faul!

Herzlich willkommen zu einer neuen Ausgabe des Video-Newsletters John Gossens Daily Dax. Täglich analysiere ich zwei Mal für Sie die internationalen Aktienmärkte und morgens starten wir immer mit dem Blick auf den amerikanischen Aktienmarkt.

Obwohl die Vorgaben der Wall Street am Freitag gut waren und auch der heutige Handelstag kräftig Rückenwind lieferte, hat sich der Deutsche Aktienindex nicht sonderlich stark von der guten Stimmung der Wall Street anstecken lassen.

Die Luft ist wohl endgültig raus

Der heutige Tagesverlauf des Deutschen Aktienindex wirft Fragen auf. Ein guter Start und dann folgten Gewinnmitnahmen, während die Wall Street wieder seine Rekordjagd fortsetzt. Weiterhin scheint die Ausbruchsdynamik für Kurse oberhalb von 16.000 Punkten nicht zu genügen, weshalb ich auch zuletzt unverändert an meiner nachfolgenden und schon länger laufenden Dax Trading-Idee festgehalten habe und auch weiterhin festhalte. Der heutige Kursverlauf stimmt mich noch skeptischer und bestätigt meine Annahme, dass es wohl nicht mehr lange dauern wird, bis der Leitindex wieder unter die Marke von 15.000 Punkten fällt.

Meine Trading-Idee läuft unverändert

Über zwei Monate sind nun schon vergangen aber angesichts der mangelnden Volatilität kann sich nicht wirklich etwas entwickeln. Weiterhin ist demnach auch für mich Geduld gefragt! Wie bereits angekündigt, möchte ich mit dieser Trading-Idee einen 1.000 Punkte Trade anvisieren. Natürlich ist dies ein spekulativer Trade. Allerdings habe ich Ihnen in den vergangenen Jahren des Daily Dax nahezu jährlich solch einen Dax Trade beschert und somit hoffe ich natürlich nun wieder, dass diese Trading-Idee mit einem erfolgreichen Ergebnis zu Ende gehen wird. Nachfolgend möchte ich Ihnen nochmals alle Parameter auf einen Blick präsentieren:

Start: 04.06.2021

WKN: KE702U

Startkurs: 3,16 Euro

Stopp: 2,03

Aktie des Tages

Erneut werfe ich einen Blick auf die Aktie von Daimler. Der Automobilhersteller steckt im Korrekturmodus. Die 200 Tage-Linie konnte bislang verteidigt werden, jedoch kommt nicht richtiges Kaufinteresse auf. Das könnte zur Folge haben, dass Daimler in den kommenden Wochen noch unter die 200 Tage-Linie fällt.

Mehr zu diesen Themen wie gewohnt innerhalb meines Videos.

Charts hergestellt mit freundlicher Unterstützung von Tradingview.com

Dax30 – Bullen nutzen nicht ihre Chance…

Dax30 – Bullen nutzen nicht ihre Chance…Herzlich willkommen zu einer neuen Ausgabe des Video-Newsletters John Gossens Daily Dax. Täglich analysiere ich zwei Mal für Sie die internationalen Aktienmärkte und morgens starten wir immer mit dem Blick… › mehr lesen

John Gossen
Von: John Gossen. Über den Autor

John Gossen ist seit Jahren aktiver Trader und informiert seine Leser im einzigartigen Video-Börsendienst John Gossen Trading und dem kostenlosen Video-Newsletter John Gossens Daily Dax.

Profitieren Sie von unserem kostenlosen Informations-Angebot und erhalten Sie regelmäßig den kostenlosen E-Mail-Newsletter "GeVestor täglich". Herausgeber: GeVestor Verlag | VNR Verlag für die Deutsche Wirtschaft AG. Sie können sich jederzeit wieder abmelden.

Hinweis zum Datenschutz