Geht dem S&P 500 Index die Kraft aus?

Die Thematik rund um den amerikanischen S&P 500 Index dürfte Ihnen zu genüge bekannt sein, denn in den vergangenen Ausgaben habe ich dieses sehr oft zum Thema gemacht. Schließlich ist der Kampf um die 200 Tage-Linie und der womöglich vierte Fehlausbruch ein durchaus wahrscheinliches Szenario. Aber Sicherheit gibt es an der Börse nie und deshalb ist eines ausschlaggebend: Aktives Risiko- und Moneymanagement.

Nasdaq100 kämpft ebenfalls

Nicht nur der S&P 500 Index kämpft weiterhin mit der 200 Tage-Linie. Ebenfalls der Nasdaq100 versucht schon seit Tagen den gleitenden Durchschnitt aus dem Weg zu räumen. Dies ist ebenfalls weiterhin nicht zu unterschätzen, denn somit kämpfen weiterhin gleich zwei Indizes um die Rückeroberung der 200 Tage-Linie. Beide Indizes haben eine umfangreiche Kurserholung bereits hinter sich und eine große Portion Kraft verbraucht. Umso schwieriger gestaltet sich meiner Meinung nach weiterhin ein Ausbruch. Mich würde es unverändert nicht verwundern, wenn beide Indizes scheitern und eine Konsolidierung einleiten.

Charts hergestellt mit Tradesignal Online

Tradesignal® ist eine eingetragene Marke der Tradesignal GmbH. Nicht autorisierte Nutzung oder Missbrauch ist ausdrücklich verboten

Wall Street – Die letzte Party vor dem Knall?

Wall Street – Die letzte Party vor dem Knall?Auch wenn es Donald Trump weiterhin nicht wahr haben möchten, Joe Biden ist zum nächsten US-Präsidenten gewählt worden und somit muss Trump seinen Stuhl räumen. Die offizielle Bestätigung löst zum… › mehr lesen

John Gossen
Von: John Gossen. Über den Autor

John Gossen ist seit Jahren aktiver Trader und informiert seine Leser im einzigartigen Video-Börsendienst John Gossens Trading Club und dem kostenlosen Video-Newsletter John Gossens Daily Dax.

Profitieren Sie von unserem kostenlosen Informations-Angebot und erhalten Sie regelmäßig den kostenlosen E-Mail-Newsletter von John Gossen. Herausgeber: GeVestor Verlag | VNR Verlag für die Deutsche Wirtschaft AG. Sie können sich jederzeit wieder abmelden.

Hinweis zum Datenschutz