Wall Street – 4 Mal in Folge das gleiche Spiel?

Unbedingt möchte ich in der heutigen Ausgabe einen Chart der Vorwoche nochmals zum Top-Thema machen. Denn in den vergangenen Monaten sind die Versuche einer nachhaltigen Rückeroberung der 200 Tage-Linie immer wieder gescheitert. Und meiner Meinung nach war die Ausgangslage bei den letzten Situationen deutlich besser. Jetzt liegt eine unglaublich steile Aufwärtsbewegung zurück und somit ist die Ausgangslage nicht leicht. Die Wahrscheinlichkeit ist erhöht, dass es sich zum vierten Mal wiederholt.

Kracht es richtig?

Jetzt ist die Frage noch nicht zu beantworten. Es bleibt abzuwarten, wie sich die Situation gestaltet. Aber wie im Video thematisiert, halte ich einen Rückfall bis 2.600 Punkten in den kommenden Wochen für möglich. Die Indizes sind richtig heiß gelaufen und somit ist das Potenzial einer Korrektur erhöht.

Schuldengrenze anheben – Probleme ungelöst

Schuldengrenze anheben – Probleme ungelöstWie gewohnt zunächst der Rückblick auf die Schlusskurse des Vortages. Der Dow-Jones-Index ging mit einem Zuwachs von 0,4 Prozent bei 15.301 Punkten aus dem Handel. Der S&P-500-Index ging mit einem… › mehr lesen

Charts hergestellt mit Tradesignal Online

Tradesignal® ist eine eingetragene Marke der Tradesignal GmbH. Nicht autorisierte Nutzung oder Missbrauch ist ausdrücklich verboten

John Gossen
Von: John Gossen. Über den Autor

John Gossen ist seit Jahren aktiver Trader und informiert seine Leser im einzigartigen Video-Börsendienst John Gossens Trading Club und dem kostenlosen Video-Newsletter John Gossens Daily Dax.