Wall Street – Analysen haben hat gut gepasst!

Mit der Rückkehr der Volatilität lassen sich die internationalen Aktienmärkte wieder zunehmend seitens der Charttechnik analysieren. Aktuell ist es wirklich wichtig, Tag für Tag am Ball zu bleiben, denn die Märkte vollziehen teilweise recht große Bewegungen.

S&P 500 erreicht mein Ziel

Mit dem gestrigen Kurssturz im S&P 500 Index wurde übrigens mein Kursziel im Bereich von 3.230 Punkten erfolgreich abgearbeitet. Charttechnisch ist der Plan somit aufgegeben und gleich mehrfachen Fehlausbrüche für eine Rückeroberung des Widerstandes bei 3.400 Punkten deuteten auf diese Bewegung hin. Aber nach dem Erreichen meines Kursziels stellt sich natürlich nun die Frage: Wie geht es weiter?

Festzuhalten ist definitiv, dass der Index im Bereich von 3.190 – 3.230 Punkten recht gut unterstützt ist und aus dieser Zone eine Gegenbewegung in die Wege geleitet werden kann. Vielmehr würde ich derzeit gar nicht preisgeben wollen, da es einfach Sinn macht, das Marktverhalten täglich zu prüfen.

Auch beim Nasdaq hat die Zwischenstation gepasst

Es ging schnell, verdammt schnell. Erst gestern hatte ich eine potenzielle Zwischenstation beim Nasdaq100 vorgestellt und prompt wurde sie auch mit einem kräftigen Kursrutsch erreicht. Die Relevanz hat sich bewiesen, denn der Index erholte sich kräftig von seinem Tagestief und konnte letztendlich sogar in die Pluszone klettern. Entwarnung kann aber noch nicht gegeben. Allerdings sehen viele Anleger nun schon die Chance wieder im Techsektor einzusteigen und dies sollte keineswegs unterschätzt werden.

John Gossen

Charts hergestellt mit Tradesignal Online

Tradesignal® ist eine eingetragene Marke der Tradesignal GmbH. Nicht autorisierte Nutzung oder Missbrauch ist ausdrücklich verboten

Wall Street – Wann fällt die 11.000 beim Nasdaq?

Wall Street – Wann fällt die 11.000 beim Nasdaq?An den US-Börsen herrschte gestern keine besonders gute Stimmung. Die Gewinnmitnahmen nach der Fed-Sitzung am Mittwochabend setzten sich am Donnerstag ebenfalls fort. In Summe ist und bleibt der Markt leicht… › mehr lesen

John Gossen
Von: John Gossen. Über den Autor

John Gossen ist seit Jahren aktiver Trader und informiert seine Leser im einzigartigen Video-Börsendienst John Gossens Trading Club und dem kostenlosen Video-Newsletter John Gossens Daily Dax.

Profitieren Sie von unserem kostenlosen Informations-Angebot und erhalten Sie regelmäßig den kostenlosen E-Mail-Newsletter von John Gossen. Herausgeber: GeVestor Verlag | VNR Verlag für die Deutsche Wirtschaft AG. Sie können sich jederzeit wieder abmelden.

Hinweis zum Datenschutz