Wall Street – Die Bullen lassen nicht locker

Kaum kommt ein wenig Schwäche auf, schlagen die Bullen schon wieder zurück. Die Tatsache von zunehmenden Corona-Infektionen scheint die Wall Street ebenfalls nicht aus der Ruhe zu bringen. Mit Hinblick auf den Dow Jones Index gilt es auch aktuell insbesondere auf die 200 Tage-Linie zu achten, welche als klarer Widerstand fungiert. Insofern der gleitende Durchschnitt nicht schnell überschritten wird, kann die laufende Konsolidierung nochmals fortgesetzt werden. Allerdings gibt es auch auf der Unterseite eine solide Unterstützung und diese findet sich bei 24.800 Punkten.

Nasdaq100 kommt zurück

Kein ungewohntes Bild als auch gestern der Technologiesektor zunächst unter Druck kam und sich wieder dann in die Gewinnzone bewegte. Dabei wurde die letzte Ausbruchsmarke bei 10.160 Punkten noch nicht durchbrochen. Dadurch hat sich das kurzfristige Chartbild wieder eingetrübt und unterhalb von 10.155 Punkten per Wochenschlusskurs kann der Index theoretisch bis 9.735 Punkten konsolidieren. Übergeordnet ist und bleibt die Lage sehr bullisch, da erst unterhalb von 9.735 Punkte das Potenzial für eine Korrektur gegeben wäre.

Charts hergestellt mit Tradesignal Online

Tradesignal® ist eine eingetragene Marke der Tradesignal GmbH. Nicht autorisierte Nutzung oder Missbrauch ist ausdrücklich verboten

Warum Aktien langfristig steigen

Warum Aktien langfristig steigenn diesem Video zeige ich dir, weshalb du in Aktien investieren solltest. Anhand von einigen Beispielen werde ich dir beispielhaft zeigen, was du schon hättest erreichen können. Die Aktienmärkte steigen… › mehr lesen

John Gossen
Von: John Gossen. Über den Autor

John Gossen ist seit Jahren aktiver Trader und informiert seine Leser im einzigartigen Video-Börsendienst John Gossens Trading Club und dem kostenlosen Video-Newsletter John Gossens Daily Dax.

Profitieren Sie von unserem kostenlosen Informations-Angebot und erhalten Sie regelmäßig den kostenlosen E-Mail-Newsletter von John Gossen. Herausgeber: GeVestor Verlag | VNR Verlag für die Deutsche Wirtschaft AG. Sie können sich jederzeit wieder abmelden.

Hinweis zum Datenschutz