Wall Street – Die letzte Party vor dem Knall?

Auch wenn es Donald Trump weiterhin nicht wahr haben möchten, Joe Biden ist zum nächsten US-Präsidenten gewählt worden und somit muss Trump seinen Stuhl räumen. Die offizielle Bestätigung löst zum Wochenauftakt nochmals ein wenig Euphorie aus. Dabei steuern beispielsweise der amerikanische S&P 500 und Nasdaq100 Index wieder auf die Rekordmarken zu.

Status der Übertreibung angekommen

Neuer Präsident mit alten Problemen und das inmitten der Coronakrise. Der amerikanische Aktienmarkt befindet sich mal wieder im absoluten Übertreibungsmodus. Diese Phase haben wir jedoch in diesem Jahr schon mehrfach erlebt und immer wieder kam es dann zu einem kurzfristigen Rücksetzer, der den Anstieg von mehreren Wochen eliminiert hat. Gleiches kann ich mir nun wieder vorstellen, da meiner Meinung nach der Markt nun wieder zu hoch notiert.

Trading Pläne sind skizziert

Für beide Indizes habe ich einmal die übergeordneten Richtungen skizziert. Natürlich bleibt es abzuwarten, ob sich der Markt für diese Richtung überhaupt entscheidet. Eine Bedingung wäre wohl, dass der Markt spätestens morgen Abend sein Hoch ausgebildet hat.

Charts hergestellt mit freundlicher Unterstützung von: Tradingview.com

Wall Street – Analysen haben hat gut gepasst!

Wall Street – Analysen haben hat gut gepasst!Mit der Rückkehr der Volatilität lassen sich die internationalen Aktienmärkte wieder zunehmend seitens der Charttechnik analysieren. Aktuell ist es wirklich wichtig, Tag für Tag am Ball zu bleiben, denn die… › mehr lesen

John Gossen
Von: John Gossen. Über den Autor

John Gossen ist seit Jahren aktiver Trader und informiert seine Leser im einzigartigen Video-Börsendienst John Gossens Trading Club und dem kostenlosen Video-Newsletter John Gossens Daily Dax.

Profitieren Sie von unserem kostenlosen Informations-Angebot und erhalten Sie regelmäßig den kostenlosen E-Mail-Newsletter "GeVestor täglich". Herausgeber: GeVestor Verlag | VNR Verlag für die Deutsche Wirtschaft AG. Sie können sich jederzeit wieder abmelden.

Hinweis zum Datenschutz